schematischer Aufbau eines Kugellagers

Kugellager

Ein Kugellager, eingebaut in die Rollen eines Flaschenzuges, kann einen Flaschenzug im Gegensatz zu schleifgelagerte Rollen sehr effezient machen.

Bedingt durch die Bauart des Lagers treten hier kaum Reibungsverluste auf und eine Longline kann effizienter gespannt werden.

Die meissten Kugelgelagerten Rollen ( Roppelrollen ) sind gekappselt, jedoch ist ein limitierender Faktor in Bezug auf die Lebensdauer Schmutz und Wasser. Mans ollte daher immer darauf achten das kein Schmutz in das Lager eindringt.
Vieleicht kennen Sie das von billigen Skateboards. Nach einiger Benutzung drehen sich die Rollen kaum noch und “kratzen” . Dies kann bedingt bei Rollen ebenfalls passieren.

Kugelgelagerte Rollen für Flaschenzüge kommen in High End Spannsystemen zum Einsatz und sind teilweise recht teuer

Im Shop von Slackliner.de gibt es folgende Kugelgelagerte Rollen:

Doppelrolle mit Kugellager

Doppelrolle mit Kugellager

Kugelgelagerte Einfachrolle

Kugelgelagerte Einfachrolle

 

Über Slackypedia

Das Slackypedia ist ein Online-Lexikon für Begriffe aus der Welt der Slackline. powered by slackliner.de

Wer neu, interessiert oder gar verwundert mit Begriffen beim Slacklinen ist, findet hier Begriffserklärungen, die so kurz und verständlich wie möglich gehalten sind.

Das Slackypedia wird laufend erweitert, denn die Entwicklung dieses Sportes steht nicht still. Ausserdem werden bestehende Artikel aufgrund der Rückmeldungen unserer Benutzer laufend optimiert und erweitert.

Wir honorieren Artikelschreiber mit Waren aus unserem Sortiment oder mit 5€ / Artikel.
Nimm dazu Kontakt mit uns auf.