Der Dead Man, oder auch toter Mann ist eine Fixpunktbefestigungstechnik um einen dauerhaften Fixpunkt in der Erde zu bauen wenn keine Bäume verfügbar sind oder der Boden nicht geeignet ist für Erdschrauben oder Erdnägel.

Das Prinzip ist einfach: Man gräbt einen Holzbalken oder ähnliches in ein Loch in der Erde um diesen dann seitlich abzuspannen: Der Zug wirkt dann auf der ganzen Fläche und wird sehr gut verteilt. Diese Technik eignet sich auch für leichte Böden.

Im Gegensatz zu den Schrauben und Nägel hält der Dead Man dauerhaft, wenn man Ihn sorgfältig eingräbt.

Link zur Youtube Anleitung Dead Man: http://www.youtube.com/watch?v=mqfk-0n0hXM&list=PL7D6758B574C3977A

Über Slackypedia

Das Slackypedia ist ein Online-Lexikon für Begriffe aus der Welt der Slackline. powered by slackliner.de

Wer neu, interessiert oder gar verwundert mit Begriffen beim Slacklinen ist, findet hier Begriffserklärungen, die so kurz und verständlich wie möglich gehalten sind.

Das Slackypedia wird laufend erweitert, denn die Entwicklung dieses Sportes steht nicht still. Ausserdem werden bestehende Artikel aufgrund der Rückmeldungen unserer Benutzer laufend optimiert und erweitert.

Wir honorieren Artikelschreiber mit Waren aus unserem Sortiment oder mit 5€ / Artikel.
Nimm dazu Kontakt mit uns auf.