J

Unter einer Jumpline versteht man eine Slackline die extra für das Jumpen ( springen ) konzipiert wurde.

Meisst werden hier Bänder mit 50mm Breite verwendet, da auf dieser eine grössere Landefläche für die Füsse zur Verfügung steht.

Jumplines unterscheiden sich von normalen Bändern durch die geringere Dehnung; Sie können sehr straff gespannt werden und somit auch niedriger aufgehangen werden.

Auf Jumplines werden die wildesten Kunststücke vollzogen: Salti ( Flip; Frontflip, Backflip ), Bounces und und und.

Über Slackypedia

Das Slackypedia ist ein Online-Lexikon für Begriffe aus der Welt der Slackline. powered by slackliner.de

Wer neu, interessiert oder gar verwundert mit Begriffen beim Slacklinen ist, findet hier Begriffserklärungen, die so kurz und verständlich wie möglich gehalten sind.

Das Slackypedia wird laufend erweitert, denn die Entwicklung dieses Sportes steht nicht still. Ausserdem werden bestehende Artikel aufgrund der Rückmeldungen unserer Benutzer laufend optimiert und erweitert.

Wir honorieren Artikelschreiber mit Waren aus unserem Sortiment oder mit 5€ / Artikel.
Nimm dazu Kontakt mit uns auf.