facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Slackline Verbote und Stellungnahme Slackline Tools

Wo seid Ihr? Wo trefft Ihr Euch? Sucht Ihr andere Slacker? Postet Eure Locations!

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Slackline Verbote und Stellungnahme Slackline Tools

Postby Guest » 01.06.2008, 19:51

.... auf jeden Fall kommt das vom slacken! da wurde jetzt seit einem Jahr geslackt. und die "Verletzung" am Baum ist so bedingt das dass von der Reibung von der Slackline kommt da wo sie vom Baum weg geht!! also wenn man zumbeispiel drauf hüpft und nen "treehank" :roll: macht ist das ganz extrem so!!!
Guest
 

Re: Slackline Verbote und Stellungnahme Slackline Tools

Postby Bud Reiniger » 02.06.2008, 14:20

Hallo Jompe,

ganz ehrlich, ich hab mich über deinen (ersten!) Beitrag hier im Forum ordentlich geärgert. Hast du eigentlich die ganze Diskussion hier verfolgt? Dann weiß du sicherlich auch, dass Slacklinen nicht wegen beschädigter Bäume verboten ist, sondern im Schlossgarten noch niemals erlaubt war!

Ich weiß nicht, welches Ziel du mit deinem Beitrag verfolgst. Meiner Meinung nach hilft diese Geätze niemanden und bringt die Diskussion nicht einen einzigen Schritt vorwärts, darum mache ich dir einen Vorschlag: Viele Slackliner (nicht nur Gibbon) treffen sich bei gutem Wetter Dienstag abends in Stuttgart am Naturfreundehaus zum Slacklinen und um den Feierabend zu genießen. Wenn du Interesse an einer vernünftigen Diskussion hast, mit dem Ziel den Schlossgarten wieder "freizugeben", würde ich mich freuen, wenn du einfach mal vorbeischaust. Das gleiche gilt natürlich für alle anderen auch, nicht nur für Herrn oder Frau Jompe ;-)

Viele Grüße
Patrick
Bud Reiniger
30m Durchgeher
 
Posts: 71
Joined: 04.02.2008, 10:21

Re: Slackline Verbote und Stellungnahme Slackline Tools

Postby HanneSlackliner » 02.06.2008, 18:44

Anonymous wrote: die "Verletzung" am Baum ist so bedingt das dass von der Reibung von der Slackline kommt da wo sie vom Baum weg geht!! also wenn man zumbeispiel drauf hüpft und nen "treehank" :roll: macht ist das ganz extrem so!!!


Ok...weder reibt, reißt noch scheuert meine Line an irgendeinem Pflänzchen also kommen "Verletzungen" dieser Art bei mir sowieso nicht infrage!
Und wenn mit "treehank" gemeint ist das jemand an, auf oder um den Baum springt (was ich momentan leider noch nicht hinbekomme) Dann müsste man auch Kindern und Katzen :lol: das Klettern verbieten und eine 4m² große Sperrzone um die Bäume errichten :wink: !?
Low-Line is better than No-Line
User avatar
HanneSlackliner
30m Durchgeher
 
Posts: 63
Joined: 29.10.2007, 18:03
Location: Gmund a. Tegernsee

Re: Slackline Verbote und Stellungnahme Slackline Tools

Postby jayjay » 02.06.2008, 19:03

vor allem geht da nix kaputt bei wenn man gegen den baum springt ^^ zumindest nicht so wie auf den bildern
jayjay
50m Liner
 
Posts: 143
Joined: 28.05.2008, 22:15
Location: Frankfurt am Main

Re: Slackline Verbote und Stellungnahme Slackline Tools

Postby Guest » 03.06.2008, 17:07

[quote=Ok...weder reibt, reißt noch scheuert meine Line an irgendeinem Pflänzchen also kommen "Verletzungen" dieser Art bei mir sowieso nicht infrage!
Und wenn mit "treehank" gemeint ist das jemand an, auf oder um den Baum springt (was ich momentan leider noch nicht hinbekomme) Dann müsste man auch Kindern und Katzen :lol: das Klettern verbieten und eine 4m² große Sperrzone um die Bäume errichten :wink: !?[/quote]
Alllllso das mit dem "treehank" war nur ein Sprungbeispiel von "polylog" Bericht auf ARD :roll: . also da meine ich das allgeine rumgehüpfe, du verstehst??
also bitte dann erkläre mir warum der Baum so aussieht? vielleicht slackline? oder slacklining? wie wärs mal mit den Tatsachen ins Auge schauen!?
und zu Bud Reiniger: hast du aber schön gesagt mit dem das es noch nie erlaubt war, is richtig, aber bis jetzt wurde es toleriert und da ist jetzt der kleine aber feine unterschied das es jetzt ne Anzeige gibt wenn man erwischt wird, du verstehst? und warum wird es jetzt nicht mehr toleriert???
erklärungen bitte!
Guest
 

Re: Slackline Verbote und Stellungnahme Slackline Tools

Postby HanneSlackliner » 04.06.2008, 16:59

Hey GAST:

HanneSlackliner wrote:weder reibt, reißt noch scheuert meine Line an irgendeinem Pflänzchen also kommen "Verletzungen" dieser Art bei mir sowieso nicht infrage!

OK??? :P
das andere hat sich somit erledigt, hab jetz verstanden was du meinst!
zum thema schloßpark oder wie auch immer kann ich nichts sagen, da ich wie ihr seht nicht aus stuttgart bin :wink:
Low-Line is better than No-Line
User avatar
HanneSlackliner
30m Durchgeher
 
Posts: 63
Joined: 29.10.2007, 18:03
Location: Gmund a. Tegernsee

Re: Slackline Verbote und Stellungnahme Slackline Tools

Postby Bud Reiniger » 05.06.2008, 18:13

Hallo Gast (Jompe?)

Zum gezeigten Bild
Ich hab mir den Baum noch nicht in echt angeschaut, aber ich weiß zumindest eines ganz sicher: Ich hab einen Versuch gemacht und eine schmale Slackline ca. zwei Stunden ohne Baumschutz verwendet. Das Ergebnis waren sichtbare Verschleißspuren an der Rinde. Das gleiche Experiment mit einem breiten Band hat keinerlei sichtbare Spuren hinterlassen. Wie gesagt, der Test war kurz, aber für mich dennoch ein weiterer Beleg dafür, dass sich die breite Auflagefläche für den Baum auszahlt. Wie auch immer, inzwischen verwenden wir mit den breiten Seilen auf alle Fälle auch einen Baumschutz.

Zum Schlossgarten
Der Stadt Stuttgart gehörte bis vor kurzem 30 Prozent der Parkanlagen. Sie hat diese an das Land Baden-Würrtemberg verkauft um Kosten einzusparen. Gleichzeitig benötigt aber die Parkverwaltung (die Wilhelma) Geld für die Instandhaltung des Parks, was vom Land nun nicht mehr zur Verfügung gestellt wird. Inzwischen ist es auch so, dass die Einrichtungen im Schlossgarten (zum Beispiel der Biergarten) Miete zahlen müssen, auch das ist ein Novum. Der langen Rede kurzer Sinn: Es geht ums Geld. Bisher wurden wir geduldet, weil es keinen Stress für die Parkverwaltung bedeutete. Jetzt sind keine Gelder mehr da (für die Kontrolle, für die Instandhaltung), also wird versucht, die "artfremde" Nutzung der Bäume zu untersagen.

Zu Jompe

wie wärs mal mit den Tatsachen ins Auge schauen!?


Wie wäre es denn zuerst mal mit einem halbwegs vernünftigen Umgangston? Es gibt keinen Grund hier frech zu werden, die Diskussionteilnehmer anzugreifen oder verdeckte Anschuldigungen zu äußern. Wir sitzen alle im gleichen Boot und niemand freut sich über die momentane Situation. Mein Angebot zur Diskussion hast du weder angenommen noch in irgendeiner Form kommentiert, was mich leider mit der Vermutung zurücklässt, dass du hier nur Öl ins Feuer gießen willst.

Und weil mich Neckton (auch hier aus dem Forum) darauf angesprochen hat, nochmal die Einladung: Das Treffen im Naturfreundehaus findet immer Dienstags statt und ist unbedingt und auf jeden Fall für alle Slackliner gedacht. Und nein, man muss keine Line von Gibbon haben, um dort hinkommen zu dürfen. Die genauen Infos stehen im Forum von jungle-riders.de.

Viele Grüße und vielleicht bis bald im Naturfreundehaus ...

Patrick
Bud Reiniger
30m Durchgeher
 
Posts: 71
Joined: 04.02.2008, 10:21

PreviousNext

Return to Treffpunkte

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 1 guest

cron