facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Slacktivity vs. Sigma

Tests, Berichte, Kritik, Howtos zu den Sets und Bändern von Slackliner.de

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Slacktivity vs. Sigma

Postby C4sp4r » 06.08.2012, 08:57

Slackslapper wrote:Springen kann man auf 25mm genau wie auf 35mm oder 50mm nur ist das auf nem breiterem Band angenehmer. ich hatte jetzt 1 Woche nen Riesen blauen Fleck am Oberschenkel nur vom drauf sitzen. Bei nem 25mm Band hast du halt auf ner kleinen Fläche nen hohen Druck.


Kann ich nur bestätigen, mein blauer Fleck von der 25mm ist auch noch gut zusehen und ich hab eigentlich nur 5min gejumpt :| Ich Jump jetzt seit knapp 3 Jahren und kann aus meiner Erfahrung sagen, wenn du jumpen willst 50mm Line oder nen 35mm Schlauchband. (und selbst bei 50mm wirst dein Sitzfleisch sich erst mal daran gewöhnen müssen ;) )
...to fall doesn't hurt if you don't believe in gravity
User avatar
C4sp4r
Kann schon Tricks
 
Posts: 80
Joined: 12.07.2012, 08:48
Location: Seeheim

Re: Slacktivity vs. Sigma

Postby Herbert » 06.08.2012, 08:59

@newnoise wenn du sowieso glaubst zu wissen das du zu springen beginnen willst, wieso nimmst du dir dann nicht gleich eine reine Jumpline ? (elephant , oder auch die neue matrix z.b.)
Herbert
Low Liner
 
Posts: 36
Joined: 08.06.2011, 09:35

Re: Slacktivity vs. Sigma

Postby Slackslapper » 06.08.2012, 11:12

Mir ging es da sehr ähnlich als ich mir ne neue Line holen wollte. Hatte ne 15m/25mm Line was definitiv nicht mehr genug war. Hab mich dann nach langem hin und her für die 35mm Sigma Line in 35m Länge entschieden. Das Preis- Leistungsverhältnis is einfach gut. Nach einigen Slacksessions hab ich dann für mich entschieden das Jumpen nicht unbedingt meins ist (ich bin zu alt für diesen Kram). Mittlerweile spanne ich das ganze per Rollenflaschenzug den ich mir selbst zusammengestellt habe. 35m mit Ratsche spannen ist je nach Körpergewicht eben nicht Drin. Mit 2 Ratschen würde es schon eher gehen aber kam für mich nicht in Frage da ich mir sowieso so Bald wie möglich ne 100m Line holen möchte.
Gleichgewicht ist kein gottgegebenes Talent sondern eine Fähigkeit die man trainieren kann!
User avatar
Slackslapper
Highliner Probierer
 
Posts: 167
Joined: 01.06.2012, 14:41
Location: Koblenz

Re: Slacktivity vs. Sigma

Postby newnoise » 06.08.2012, 13:06

Hi,

ja ich denke ich werde mit die 60m Sigma zulegen und darauf mal erste Sprungtests machen. Je nachdem wie gut mir das gefällt kann man sich dann ja auch noch eine kurze Jumpline anschaffen.

Danke für die Tipps!
noise
newnoise
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 05.08.2012, 01:15

Re: Slacktivity vs. Sigma

Postby flo24 » 06.08.2012, 15:18

Damit machst du sicher nix falsch

Mit dem neuem nano wirst Spaß bekommen und dann benötigst du nur noch ein Band
flo24
50m Liner
 
Posts: 113
Joined: 27.06.2007, 16:30

Re: Slacktivity vs. Sigma

Postby Jürgen » 21.10.2012, 09:17

Slackslapper wrote:Ich finde leider keine Daten zur Dehnung etc. zu von den Slacktivity Bändern.


wenn's noch interessiert:

Classic-Band:

Bruchlast: 2500daN
Gebrauchsdehnung: bis 600daN max. 5%
Bruchdehnung: 13%

war meine erste Line, die ich gelaufen bin, sehr angenehm zu laufen
Jürgen
Low Liner
 
Posts: 39
Joined: 12.06.2012, 13:55

Previous

Return to Slackliner.de Sets

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron