facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Sigma Longline Set Pure

Tests, Berichte, Kritik, Howtos zu den Sets und Bändern von Slackliner.de

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Sigma Longline Set Pure

Postby mariner » 18.06.2013, 16:03

Während des Spannens hast Du aber doch die Situation, dass an beiden Strängen Last anliegt, da ja mittels Potenzierung gezogen wird. Für den Belastungsfall wird die SWL mit 2,5kN pro Strang angegeben. Insofern hat der Sirius doch recht. Wobei die 2,5kN für Otto-Normalslacker ausreichen sollten, denke ich.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Sigma Longline Set Pure

Postby bertiger » 18.06.2013, 16:37

Nee, ich sehe das eher so das es "nur" 4 KN hält.

Warum das als Rolle nur 2,5 KN halten soll ist mir schleierhaft und dann als Klemme 4 KN???

Ich jedenfalls biin begeistert von dem Gerät und finde im Gegensatz zu herkömmlichen rücklaufbremsen einen enormen Spannvorteil.
Nicht wackeln -laufen !
bertiger
Highliner Probierer
 
Posts: 305
Joined: 15.10.2006, 10:04
Location: Dortmund

Re: Sigma Longline Set Pure

Postby Sirius » 18.06.2013, 19:49

Was mir nicht klar ist: Als Klemme werden 4 kN angegeben, allerdings läuft das Seil da GERADE durch.

Das ist bei uns aber nicht der Fall. Außerdem wechseln wir dann dynamisch zum Fall über wo beide Stränge belastet sind (allerdings mit deutlich weniger als 2.5 kN). Ich gebe zu, dass das wieder etwas anderes ist als der Fall als Rolle mit 2.5 kN. Leider steht für unsere Anwendung nichts in dem Datenblatt. Vielleicht sollte man mal mit dem Hersteller Rücksprache halten?
Sirius
30m Durchgeher
 
Posts: 64
Joined: 28.05.2011, 13:37

Re: Sigma Longline Set Pure

Postby eisenfinger » 18.06.2013, 20:37

Guck mal bitte hier ( aus der zitierten Anleitung, PDF )
rollnlock.JPG

Das ist genau die selbe Anwendung wie hier
Image

Aus dem Blog
Ob nun Baum oder Klettergurt sollte uns jetzt nicht interessieren. Das Ende vom Seil hängt lose herab ( oder wird in die Potenzierung gelegt )
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 936
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Re: Sigma Longline Set Pure

Postby mariner » 19.06.2013, 08:37

Dann mach doch mal ein Foto davon, wie Du spannst. Sind dann eventuell beide Stränge belastet? Sorry, wenn ich ein bisschen sarkastisch bin, aber Du hast zwar recht, dass nach Beendigung des Spannvorgangs die 4kN hinkommen, aber BEIM Spannen hast Du einfach einen anderen Aufbau. Und da sind es dann halt nur noch 2,5kN SWL. Du hast die Sache nicht zuende gedacht.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Sigma Longline Set Pure

Postby eisenfinger » 19.06.2013, 21:33

Bilder sind im Blog beschrieben.
Zuende Gedacht ist es schon. 2,5 KN als Rolle das steht zumindest in der Anleitung. Wir haben eine Anfrage bei CT gestellt warum das so ist.

Wie auch immer, der Flaschenzug ist in sofern sicher. Die 2,5 KN sind kaum zu erreichen und wir haben den Zug auf max 10 KN ausgelegt. Somit ist alles safe. Unbestritten jedoch sind mögliche Lastspitzen beim ziehen, daher die Anfrage an CT.

Der Zug bzw das Set haben wir jetzt nur aus dem Shop genommen da wir bald im Urlaub sind und unser Sortiment in dieser Zeit abgespeckt haben.

Grüße
Michael von Slackliner
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 936
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Re: Sigma Longline Set Pure

Postby bertiger » 19.06.2013, 21:42

Moment mal, habe ich einen Dekfehler bei der Hitze oder seht Ihr da etwas falsch?

Als Rolle kann der Rollnlock dings doch mit 5 KN belastet werden!!! 5 KN zum Fixpunkt und dann aufgeteilt auf die Stränge...
Wo ist dann das Problem??
Auch die besagten 2,5 KN sollten auch unproblematisch sein, da dies die SWL Angabe ist.

...
Wie auch immer, mein Flaschenzug funktioniert super. Ich bin echt erstaunt wie gut das klappt. Und ich sehe das überhaupt recht locker mit dem Teil, auch wenn es "nur" 2,5 KN sind sind da noch ordentlich reserven. Aber die Rollenfunktion hält 5 KN
Nicht wackeln -laufen !
bertiger
Highliner Probierer
 
Posts: 305
Joined: 15.10.2006, 10:04
Location: Dortmund

PreviousNext

Return to Slackliner.de Sets

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests