facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

25mm/25m zwei ratschen

Tests, Berichte, Kritik, Howtos zu den Sets und Bändern von Slackliner.de

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

25mm/25m zwei ratschen

Postby theresa » 28.02.2009, 02:11

hallo,
ich wollte mir bis jetzt eigentlich eine 15 meter slackline kaufen. aber jetzt hab ich gesehen, dass die 25er eigentlich nur um 10 euro teurer ist ;-)
ein bisschen verunsichern tun mich die zwei ratschen. ich frag mich, ob (und warum) man mit zwei ratschen mehr spannen kann, als mit einer. im grunde ist es ja so, dass ich mit einer ratsche eine bestimmte kraft draufbekomme, und dann nicht mehr weiterspannen kann, weil ich diese kraft mit meiner körperkraft nicht mehr übertreffen kann. aber wieso sollte ich das dann mit einer zweiten ratsche doch können? da müsst ich doch eigentlich zum weiterspannen die gleiche kraft aufwenden, wie bei der ersten. oder?
(oder gehts nur drum, dass ich bei einer ratsche nicht so viel band herumwickeln kann?)

gut, auch wenn ich euch glaube, dass es funktioniert, trotzdem noch fragen ;-)
hat jemand erfahrung damit, die 25er mit zwei ratschen wesentlich kürzer zu spannen? ich gehe jetzt einmal davon aus, dass ich die line (vor allem am anfang) auch sehr oft kürzer spannen werde. und da hab ich angst, dass mir das dann viel zu aufwändig wird, weil ich ja jedesmal auf beide ratschen "aufpassen" muss. (verdrehen, schief wickeln ecc.)
da ja die line an keinem ende eine schlaufe hat, muss ich ja immer beide ratschen verwenden. das stört mich im moment ein bisschen.
wie schauts mit dem gewicht aus? was wiegt eigentlich diese zusätzliche ratsche? (weil ich sie ja offensichtlich nicht zuhause lassen kann ;-) )

lg
theresa
theresa
Anfänger
 
Posts: 9
Joined: 26.02.2009, 21:25

Re: 25mm/25m zwei ratschen

Postby seflue » 28.02.2009, 03:37

Aaalso ... erstens kannste mit zwei Ratschen problemlos kürzer spannen. Du spannst halt in die einen Ratsche das Band soweit rein, daß du es nicht mehr rausziehen kannst (also so 2-3 Umdrehungen) und mit der anderen Ratsche dann solange, bis es die gewünschte Straffheit hat.
Zweitens: bei längeren Leinen liegt das Limit nicht mehr in der Kraft, um die Ratsche zu spannen, sondern darin, daß die Ratsche mit Band vollgewickelt ist und einfach nicht mehr draufpaßt. Zum anderen ist der Hebel, um das Band zu spannen, am Anfang, wo die Ratsche leer ist, wesentlich günstiger, als wenn die Ratsche voll ist. Wenn du also auf der einen Seite an der vollen Ratsche aus Kraftgründen nicht mehr spannen kannst, kann es sein, daß du auf der anderen Seite, wo die Ratsch vielleicht nur halbvoll gewickelt ist, du noch ein paar Zähne rausholen kannst. Falls du es mir nicht glaubst, lies im Physikbuch nochmal das Gesetz vom einseitigen Hebel nach. ;)
Was das Gewicht angeht: Klar sind zwei Ratschen etwas schwerer als eine, aber auch nicht soo viel, da die Ratsche bei den 1-Ratschen-Sets ein Stück größer ist. Zudem ist ein normales 25m-Set gewichtmäßig absolut noch im Rahmen. Wenn ich mit der Longline + Spannmaterial + evtl. 1-2 kleine Slacklinesets in den Park gehe, wiegt der Rucksack häufig über 20 kg. :roll:
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46

Re: 25mm/25m zwei ratschen

Postby theresa » 28.02.2009, 12:42

hey, danke für die antwort.
okey, das klingt plausibel. aber wie dick wird denn gewickelt, wenn die ratsche voll ist? macht der unterschied sich echt in der hebelwirkung bemerkbar? hm, aber wirst recht haben, weil der hebel ist ja nicht lang.

weißt du vielleicht ungefähr das gewicht, von den zwei sets? also jeweils 25mm, 15m und 25m?
meine überlegung ist momentan folgende: ich werd (besonders am anfang) sicher selten die 25m ausnutzen. die frage ist, ob es dann vom gewicht her rentabel ist, trotzdem alles mitzuschleppen. und auch das aufbauen ist mit einer zu langen line wahrscheinlich umständlicher (wenn man sie nur kurz aufbaut), würd ich mir mal vorstellen.

wie schwer ist es eigentlich, bei professionellen slacklines, gerade zu wickeln? bei meinem zusammengebastelten ding (bauhaus 5m ;-) ) komm ich nämlich sehr leicht schief. und ich denk mir, wenn ich dann auch noch zwei ratschen hab, muss ich ja doppelt aufpassen. außerdem hab ich gemerkt, dass sich die line oft wegen der ratsche leicht umdreht (weil die ratsche halt weiterschwingt und dann umgekehrt "liegen" bleibt) und das könnt vllt. auch mit zwei ratschen mehr werden.
also, wenn ich die line wirklich auf 25 meter spanne (irgendwann, wenn ich es kann ;-) ) dann nehme ich solche sachen gern in kauf. aber wenn ichs halt eben meistens kürzer spanne, dann möchte ich nicht, dass es wesentlich umständlicher ist, als wenn ich eine in der passenden länge habe.

also, was würdest du sagen, "rentiert" sichs, die 25 m line sozusagen in reserve zu kaufen, oder ärger ich mich da eher, wenn ichs meistens sowieso kürzer spanne?

jaja, die entscheidung fällt schwer. ;-)
lg
theresa
theresa
Anfänger
 
Posts: 9
Joined: 26.02.2009, 21:25

Re: 25mm/25m zwei ratschen

Postby Jimmy » 28.02.2009, 14:05

theresa wrote:außerdem hab ich gemerkt, dass sich die line oft wegen der ratsche leicht umdreht (weil die ratsche halt weiterschwingt und dann umgekehrt "liegen" bleibt) und das könnt vllt. auch mit zwei ratschen mehr werden.


Dass kann leicht geändert werden, indem die Ratschen mit dem Hebel (schwere Seite) nach unten aufgehängt werden, ratscht sich ein wenig schwerer, die Line wird aber stabilisiert.

Gruß

Jan
Jimmy
Anfänger
 
Posts: 3
Joined: 11.02.2009, 20:49

Re: 25mm/25m zwei ratschen

Postby seflue » 28.02.2009, 18:56

Also Ratsche mit Hebel immer nach unten, damit ist das Verdrehen kein Problem mehr. Was das Schief-Wickeln angeht: ist ein bißchen Übungssache. Kann man aber eigentlich relativ gut in den Griff kriegen, zumal ja Spacer in die Ratschen eingebaut sind.
Zum Gewicht der Slackline: Ich weiß nicht, wie schwer die kleinen Ratschen sind, die Eisenfinger mit dem Flex-Set verkauft. Ich weiß nur, daß ich mich an meinem 25m-Set mit Langhebelratsche bei weitem nicht totgeschleppt hab und 1-2 kg mehr im Rucksack das Kraut nicht fettmachen.
Gleich 25m zu kaufen rentiert sich sehr schnell. Ich slacke jetzt seit ziemlich genau einem Jahr und 25m sind für mich mittlerweile eine recht kurze Slackline. Selbst 50m empfind ich inzwischen als nicht wirklich lang (solange ich nur drauf laufen und keine Tricks machen will). Und ich besitze keine Slackline, die unter 25m lang ist (mittlerweile hab ich eine gewisse Sammlung an Leinen angehäuft). Dies vielleicht nur mal als Hinweis, wie schnell sich die Längen relativieren. Und ja, Longlinen ist derzeit bißchen meine Lieblingsdisziplin beim Slacken. ;)
Und so umständlich ist eine 25m-Leine auf kürzer auch nicht aufzubauen. Du mußt halt bissel mehr Band durch die Ratsche ziehen, aber das kostet wenn's hoch kommt 'ne Minute.
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46

Re: 25mm/25m zwei ratschen

Postby Luser » 28.02.2009, 19:49

Servus,

Man könnte ja auch nur mit einer Ratsche spannen und an der anderen Seite einen Linelocker einsetzen.
Ich habe Heute das 35m Flex Set (25mm) bekommen, mit zwei Ratschen.
Schaut alles recht gut aus. Konnte leider noch nicht testen :( ,
freu mich aber schon drauf.

Gruß Manuel
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
Luser
50m Liner
 
Posts: 107
Joined: 10.02.2009, 14:38
Location: Hunderdorf (Straubing)

Re: 25mm/25m zwei ratschen

Postby eisenfinger » 28.02.2009, 19:58

Nabend! :wink:
Also speziell wenn es um das Flexband geht kommen immer Diskussionen auf, warum und wie Sinnvoll es ist das Set mit zwei Ratschen zu spannen.

Viele Kunden fragen oft ob es das nicht mit Langhebelratsche gibt.
--- > Wir arbeiten daran <---

Aber einfacher ist es nicht das dann ordentlich zu spannen. Wir testen derzeit viele Ratschen und neue Bandkonstellationen. ( Bissel, aber wirklich nur ein bischen weniger Dehnung )

Es wurde gesagt, das man ein 25m Set auch kürzer spannen kann und dann einen Linlelocker verwendet werden kann/soll....Hmmm??? Warum denn?
Was macht die zweite Ratsche denn dann anders als der Linelocker? Wenn ich das Set so liegen hätte, würde ich mir keinen zusätzlichen LL kaufen - macht ja keinen Sinn.
Ausserdem ist der Radius der Ratsche größer und somit auch Bandschonender. ( Siehe Bruchlastminderungen durch Linelocker )

Grüße
Michael
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 938
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Next

Return to Slackliner.de Sets

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron