facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Unterstellböck als Frame benutzen

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderatoren: steilwandtaucher, eisenfinger

Unterstellböck als Frame benutzen

Beitragvon milex » 04.08.2012, 13:28

Hallo liebes Forum,

ich habe mir vor kurzem eine Slackline gekauft. An und für sich hab ich hier alle wichtigen Infos gefunden - vielen Dank schon mal dafür!!!
Nachdem ich mir Frames aus Holz bauen wollte, bin ich gerade im Moment bei meinen Großeltern über 3-füßige Unterstellböcke gestolpert - ähnlich wie die auf dem Foto - und habe mir gedacht, die dürften ja eigentlich auch ideal sein. Hat jemand schon mal solche als Frames benutzt?
Vielen Dank für eure Hilfe!
Bild
milex
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2012, 16:47

Re: Unterstellböck als Frame benutzen

Beitragvon Mysterious Lines » 04.08.2012, 18:37

Also ich persönlich hätte Angst, dass die Dinger umkippen. Ich denke da gerade an Moves wie surfen, wo man die Line stark nach aussen drückt.

Grüsse Mysterious
It's time to dance the line
Benutzeravatar
Mysterious Lines
Anfänger
 
Beiträge: 18
Registriert: 25.07.2012, 11:21

Re: Unterstellböck als Frame benutzen

Beitragvon Slackslapper » 05.08.2012, 09:38

Um ein Umkippen zu vermeiden könnte man ja ne Holzplatte drunter schrauben. Mich würde dazu mal interessieren wie weit die Füße auseinender sind.
Gleichgewicht ist kein gottgegebenes Talent sondern eine Fähigkeit die man trainieren kann!
Benutzeravatar
Slackslapper
Highliner Probierer
 
Beiträge: 167
Registriert: 01.06.2012, 14:41
Wohnort: Koblenz

Re: Unterstellböck als Frame benutzen

Beitragvon milex » 06.08.2012, 13:12

Danke für eure Kommentare, ich hab es jetzt einfach mal ausprobiert und muss sagen, das ganze macht mir einen sehr stabilen Eindruck. Meine Unterstellböcke sind nicht zusammenklappbar und somit von sich aus sehr stabil, lediglich die Höhe kann variiert werden. Um die Line zu schonen, habe ich die Köpfe mit einer dicken Folie bespannt - da werde ich aber nochmal nachbessern.
Das mit der Holzplatte hatte ich mir auch überlegt, aber im Moment stehen die zwei Böcke ca. 8 Meter auseinander und das ganze funktioniert wirklich gut.
Da die Kanten doch recht spitz nach oben sind, lege ich auf jeden noch eine Decke mehrmals gefalten drauf.
Nachbesserungsbedarf sehe ich bei mir noch an den Fixpunkten, ich habe mir im Prinzip Erdanker, wie sie die Feuerwehr benutzt, nach gebaut. Hier muss ich die Erdnägel noch durch längere ersetzen, da die Kraft doch relativ hoch ist, die auf die Nägel wirkt. Derzeit variieren die Längen der Nägel zwischen 25 und 35 cm (pro Seite 10 Stück)

Sollte es Interesse an meinem Aufbau bestehen, würde ich davon Fotos machen und hier anhängen.
milex
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2012, 16:47

Re: Unterstellböck als Frame benutzen

Beitragvon Balance » 06.08.2012, 13:41

bitte ein foto von den 10 nägeln pro seite gg
normalerweise tuns 2 erdanker 80cm zum eindrehen.
Balance
Low Liner
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.05.2010, 11:45

Re: Unterstellböck als Frame benutzen

Beitragvon aufgetaut » 07.08.2012, 01:52

milex hat geschrieben:Danke für eure Kommentare, ich hab es jetzt einfach mal ausprobiert


Das wollte ich schon die ganze Zeit vorschlagen, aber Du bist ja selbst drauf gekommen. Zu Erdankern gibt es bereits auch einige Threads hier im Forum (Suche: Baumlos, Erdanker). Ich finde immernoch den Holzbalken im Boden am besten und billigsten.

http://www.youtube.com/watch?v=mqfk-0n0hXM&feature=BFa&list=PL7D6758B574C3977A

Deine Nägelkonstruktion würde ich aber auch gerne sehen :mrgreen:
aufgetaut
50m Liner
 
Beiträge: 141
Registriert: 20.01.2012, 10:57

Re: Unterstellböck als Frame benutzen

Beitragvon milex » 08.08.2012, 13:25

Das ein Eindrehanker mit 80cm reicht, war mir klar, allerdings habe ich das Problem, dass der Boden nach ca. 20 cm Erde eher aus Steinerdgemisch besteht, die Steine sind zum Teil sehr groß, dementsprechend habe ich mich gegen die Eindrehanker entschieden.
Anbei meine Konstruktion
Dateianhänge
Foto.JPG
milex
Anfänger
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2012, 16:47


Zurück zu Slackline spannen

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste