facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Slackline ohne Bäume oder anderes

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby Grover » 09.08.2008, 21:46

Hallo Leute,

ich möchte auch mit der Slackline anfangen und möchte auch im Garten die Line spannen. Dazu will ich mir dies hier bauen.
Ich will dazu 8cm starke Holzbalken nehmen und mit Leim und 10er Schrauben zusammenzimmern. Oben drauf dachte ich noch an ein Stahlrohr wo die Line drüber läuft.
Das Ganze kommt dann noch an zwei Bergsteigerlines und diese werden dann mit 20er Moniereisen die 50-100cm tief in den Boden geschlagen und abgespannt. Kann das so gehen? Die Line dazwischen sind so 7-8m.

Danke und Gruß

Grover
Attachments
podest.jpg
Podest
Grover
Anfänger
 
Posts: 14
Joined: 09.08.2008, 21:30
Location: Seligenstadt

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby slacky » 10.08.2008, 22:14

Servus Grover und alle anderen,

ich habe meine Line auch so ähnlich wie du gespannt, nur habe ich 3 Erdnägel à 2 cm Durchmesser und 80 cm Länge genommen. Das Problem daran ist das ich die Nägel jeden Monat neu einschlagen muss, da die Line die Nägel Stück für Stück nach vorne rauszieht, obwohl ich einen sehr harten Boden habe.

Deswegen würde ich dir empfehlen mindestens 4 Stück zu nehmen, aber auch nur wenn du keinen lockeren oder weichen Boden hast. Oder du nimmst 2 od. 3 Moniereisen und betonierst die ein, sollte auch halten.

slacky
Attachments
Erdnagel.jpg
2 cm Durchmesser, 80 cm lang
User avatar
slacky
30m Durchgeher
 
Posts: 67
Joined: 20.06.2008, 21:16

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby Grover » 11.08.2008, 10:55

Danke Dir.
Ich habe mal ein wenig telefoniert. Nicht einfach. Im Moment bin ich bei einem Moniereisen. 20mm. Ich muss 6m nehmen.
Die Bodeneindrehanker (die guten) sind richtig teuer. So um die 100EUR je Ausführung.
Im Moment überlege ich, ob ich nicht die 6m in 4 Stück zerteile und diese dann 1,5m tief einschlage. Dann grabe ich oben ein Loch um den Stab. So 10cm im Durchmesser 40cm tief und fülle Beton rein. Das sollte dann halten. Hoffe ich.

Meine Konstruktion hat sich auch geändert. 50x80mm Holz vom Sägewerk.
Attachments
slackp2.jpg
Slackpodest2
Grover
Anfänger
 
Posts: 14
Joined: 09.08.2008, 21:30
Location: Seligenstadt

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby stefan-1 » 11.08.2008, 12:48

Erdnägel aus dem Zeltbau (Zirkuszelte) verwenden, und die schräg einschlagen, damit die Kraft senkrecht zum Nagel wirkt. Unbedingt mit gut erkennbaren Metall- oder Kunststoffkappen versehen, damit sich niemand verletzt.

MfG Stefan
stefan-1
50m Liner
 
Posts: 138
Joined: 02.08.2008, 22:15
Location: Passau

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby Grover » 11.08.2008, 13:13

Hast Du da eine Bezugsquelle?
Grover
Anfänger
 
Posts: 14
Joined: 09.08.2008, 21:30
Location: Seligenstadt

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby slacky » 11.08.2008, 14:48

Ich habe meine Erdnägel von einem Zeltverleih.
Haben mich 7,50€ pro Stück gekostet.
User avatar
slacky
30m Durchgeher
 
Posts: 67
Joined: 20.06.2008, 21:16

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby stefan-1 » 11.08.2008, 15:04

Kann auch nur empfehlen, eine nahegelegene Zeltfirma (Verkauf, Verleih) aufzusuchen.

Weitere Branchen sind Veranstaltungstechnik (braucht man u.U. bei größeren Open-Air-Veranstaltungen) und Lieferanten der Feuerwehr und des THW (Fixpunkte bei Bergungen).

MfG Stefan
stefan-1
50m Liner
 
Posts: 138
Joined: 02.08.2008, 22:15
Location: Passau

PreviousNext

Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests