facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Slackline ohne Bäume oder anderes

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby bernd » 16.06.2008, 12:50

ups...my bad. sorry...

wieso denkst dass dein auf dem Bild abgebiltertes Konstrukt nicht möglich wäre?
User avatar
bernd
Highliner Probierer
 
Posts: 548
Joined: 09.10.2007, 19:48
Location: München

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby derDude » 16.06.2008, 14:35

Naja z.b. ob Ihr irgendwelche grundlegenden Fehler seht.

Hab mir das ganze nochmal durchdacht und noch ein/zwei Verbesserungen durchgeführt.

Nochmal ne Frage in Richtung der Maßangaben z.b. 11 1/8" bedeutet 11" + 1/8" oder?

Was wie stark und welches Holz sollte man dafür nehmen?

Hier der neuste Entwurf.
Attachments
AFrame.jpg
AFrame
User avatar
derDude
Anfänger
 
Posts: 10
Joined: 10.06.2008, 15:36
Location: Leipzig

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby bernd » 16.06.2008, 15:06

ist 11'' + 1/8''...alles andere macht ja eignetlich keinen Sinn oder?

Weil wenns 11 fuß + 1/8 inch wären wäre es ja ca. 3m
User avatar
bernd
Highliner Probierer
 
Posts: 548
Joined: 09.10.2007, 19:48
Location: München

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby derDude » 16.06.2008, 15:37

Tut mit leid das ich Informatiker bin und daher leider kaum Ahnung von Holz Verarbeitung hab :cry: ....

Reicht für den A-Frame ein 60mm*80mm Konstruktionsholz?
User avatar
derDude
Anfänger
 
Posts: 10
Joined: 10.06.2008, 15:36
Location: Leipzig

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby matsch » 16.06.2008, 15:54

derDude wrote:...Reicht für den A-Frame ein 60mm*80mm Konstruktionsholz?
...da reicht normaler weisse schon auch 60x60...zumindest für die aufrechten Teile...für den untern Querriegel kann das Holz auch 60x30 sein...das ganze dann mit Schloss-Schrauben zusammenschrauben...Oben solltest du das Leinen-Auflager nicht so breit machen...da sind 10cm auch schon ausreichend....da kannst du die aufrechten Pfosten auch zusammenlaufen lassen und dann die beiden Teile einfach von beiden Seiten mit einer Multiplexplatte(wasserfestes Sperrholz) verschrauben....
...oder du schaust dir mal die Mini-Frames auf den Bildern an....http://www.snoo.at/slack-line/forums/th ... 61&start=1
...ganz andere Konstruktion - aber genau so gut....vor allem sinken die Teile nicht in feuchtem Boden ein...
Himmiherrgottzaggramentziffixhallelujamileckstamarschgelumpvereckts
User avatar
matsch
Highliner Probierer
 
Posts: 223
Joined: 18.10.2006, 10:55
Location: Bindlach

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby derDude » 16.06.2008, 17:21

Nabend,

danke für die Antwort ich mach morgen mal los und kauf mal alles ein und mach ne kleine Anleitung mit Bildern etc.

Danke dir KOKser.
User avatar
derDude
Anfänger
 
Posts: 10
Joined: 10.06.2008, 15:36
Location: Leipzig

Re: Slackline ohne Bäume oder anderes

Postby Marve » 16.06.2008, 23:05

Also ich hab nen beton-klotz in den boden einbetoniert und da ein abflussrohr reingesteckt, bevor der beton hart war.
jetzt stell ich da so ne massive "bau-deckenstütze" rein und spann dadran meine line. auf der anderen seite hab ich nen haken in der garage verankert, aber wenn man 2 "baustützen" nimmt müsste es ja auch funktionieren;-)
hier sind mal ein paar fotos von:
Attachments
CIMG97812.JPG
noch nicht ganz voll...
User avatar
Marve
Anfänger
 
Posts: 4
Joined: 10.01.2008, 23:35
Location: Essen

PreviousNext

Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest