facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Slackline nie gerade

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Slackline nie gerade

Postby germanto » 22.03.2010, 16:12

Hallo liebe gemeinschaft :P

habe da mal ein problem immer wenn ich meine slckline zwischen zwei bäumen spannden hängt die immer etwas schief -.-

habt ihr da tipp was ich anderss machen sollte ? wäre euch echt dankbar

mfg germanto


ps:entlich wieder schönes wetter
germanto
Low Liner
 
Posts: 25
Joined: 04.11.2009, 19:34

Re: Slackline nie gerade

Postby seflue » 22.03.2010, 19:18

Du meinst seitlich schief - also etwas zur Seite gekippt? Das kenn ich und hab mich davon in meiner Anfangszeit auch etwas wuschig machen lassen.

Was hast du denn für ein Set? Ich vermute mal ratschenbasiert. Welche Breite? Mit Schäkeln und Rundschlingen?

Bei 25mm kannst du das Problem getrost völlig ignorieren. Es spielt einfach keine Rolle, ob die Leine genau waagerecht ist oder leicht gekippt. Bei 35mm kann es etwas stören und man kann es beeinflussen, indem man erstens das Band exakt gerade in die Ratsche zieht (und darauf achtet, daß es beim Spannen gerade bleibt) und zweitens die Rundschlingen auch gerade um den Baum liegen (also beide Enden auf gleicher Höhe vom Baum weglaufen) und nicht in sich verdreht sind.
Bei 50mm stell ich es mir richtig nervig vor, allerdings sind die meisten 50mm-Sets ankerstichbasiert - da ich diese Art von Aufbau nicht so mag, hab ich damit auch keinerlei "Optimierungserfahrung".
Die Bäume sind der Grundpfeiler unseres Sports - für uns Slackliner ist ihre Unversehrtheit daher essenziell.
Darum verwendet immer Baumschutz!

http://linelog.blogspot.com
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46

Re: Slackline nie gerade

Postby Der_Ho » 22.03.2010, 20:16

Falte die Line jeweils dort längs um, wo sie durch die Rundschlinge geht. Dann kommt sie gerade raus.
Der_Ho
Highliner Probierer
 
Posts: 176
Joined: 10.09.2008, 19:29
Location: Berlin

Re: Slackline nie gerade

Postby germanto » 22.03.2010, 21:07

habe die gelbe gibbon 50mm 15 meter mit schlinge und ratsche
germanto
Low Liner
 
Posts: 25
Joined: 04.11.2009, 19:34

Re: Slackline nie gerade

Postby freddy » 23.03.2010, 00:01

mein "Geheimtipp" bei den Ankerstich-Sets wie beispielsweise Gibbon:

Falte die Line in den Schlaufen auf beiden Seiten (u- oder A-Förmig) müsste eh in der Anleitung stehen...

Tust Du nur dies passiert es meist, dass die Line nachrutscht und sich wieder verdreht.

Um dies zu vermeiden, falte bis ca. 1/4 um den Baum herum, dann hält die Spannung selbst die gefaltete Stelle...
freddy
Anfänger
 
Posts: 9
Joined: 10.05.2008, 19:26

Re: Slackline nie gerade

Postby Der_Ho » 23.03.2010, 11:49

Repost! :mrgreen:
Der_Ho
Highliner Probierer
 
Posts: 176
Joined: 10.09.2008, 19:29
Location: Berlin

Re: Slackline nie gerade

Postby volti.lena » 23.03.2010, 19:44

such dir bäume die weiter auseinander sind..oder spann die line nich ganz so straff...
hab auch die gelbe und das problem tritt bei mir nur auf,wenn die line zu kurz gespannt ist oder halt völlig schief in der schlaufe liegt.
das mit dem falten steht in der anleitung sehr gut beschrieben,find ich
Heute schon geslackt?
User avatar
volti.lena
Low Liner
 
Posts: 43
Joined: 15.07.2009, 15:06
Location: zwickau


Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 3 guests

cron