facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

schwergängige ratschen

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

schwergängige ratschen

Postby konne » 15.09.2008, 14:27

hey ihr...

meine eine leine geht so langsam auf das 2 jahr zu und mit häufiger bnenutzung wird die ratsche immer schwärgäniger. kann man diesem trend irgendwie entgegenwirklen mit schmiren oder solchen sachen oder braucht man gleich ne neue ratsche... was sind da eure erfahrungen??
konne
Anfänger
 
Posts: 9
Joined: 01.09.2008, 22:39
Location: Biberach an der Riß

Re: schwergängige ratschen

Postby Kythacs » 15.09.2008, 14:50

Hi,

meine ratsche ist zwar noch nicht kaputt gegangen,
aber noch 2 jahren könnte ich mir vorstellen, dass die aufgrund von belastungen an manchen stellen verbogen sein könnte,
da die ratschen ja beim benutzen und entspannen großen kräften ausgesetzt sind.
Auch meine Ratsche hakt schon an manchen stellen und das nach 3 Monaten benutzen...
das ist meine Vermutung.
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)
lg
Jan
Kythacs
Low Liner
 
Posts: 21
Joined: 17.07.2008, 16:28
Location: Bochum

Re: schwergängige ratschen

Postby lukas » 15.09.2008, 15:52

also zuerst würd ich s ja mal mit schmieren probieren.. da gibts so tolle sprays, die entrosten, säubern und gleichzeitig schmieren.. funktioniert super.. und hat bei meinen viel gebracht..

zweitens wird die ratscha uch nach 2 jahren kaum so in mitleidenschafft gezogen sein, es sein denn sie hat grobe SICHTBARE verbiegungen, grate, kanten... blablabla...
lukas
Highliner Probierer
 
Posts: 182
Joined: 04.07.2007, 15:10
Location: Freising

Re: schwergängige ratschen

Postby shaguar » 16.09.2008, 08:56

meine ging auch nach ein paar monaten ziemlich schwer. hab das mit Graphitpulver wieder geschmeidig gemacht. Funktioniert super und ausser ein paar schwarzen Händen die leicht wieder zu waschen sind hat man nirgendswo Öl oder andere Schmierflecken.

Leider kann ich meine Ratsche aber nicht mehr ohne weiteres öffnen. Da sich an der Arretierung, die die Spule festhällt auf jeder Seite 2 Grate gebildet haben. Wenn ich jetzt den Hebel umlegen will um die Ratsche aufzumachen kriege ich das höchstens mit brachialer Gewalt hin. Im Augenblick öffne ich die Ratsche indem ich mit dem Hebel noch etwas spanne und dann die Arretierung mit den Fingern festhalte und dann die Line etwas entspanne und dann die Arretierung wieder loslasse. Nach ein paar Wiederholungen kann ich dann ganz aufmachen. Aber heut oder morgen bekomme ich schöne Edelstahlschäkel und dann werd ich wohl hauptsächlich auf Flaschenzug umsteigen.

Gruß Philipp
shaguar
Low Liner
 
Posts: 22
Joined: 25.08.2008, 12:54
Location: Frankfurt

Re: schwergängige ratschen

Postby stefan-1 » 16.09.2008, 14:16

Interessantes Thema. Plastische Verformungen, so vorhanden, lassen auf eine nennenswerte Überschreitung der Nennlast (WLL) schließen.

Das Thema mit dem Verschleiß beim 'betriebswirtschaftlichen Entspannen im Transportgewerbe' hatten wir schon, Philipp hat den 'Schongang' schon entdeckt. Es empfiehlt sich jedoch, die Sperre mittels eines Stück Seiles oder Bandes oder eines Hebels (50er-Ratsche; durch das Loch im Boden) zu betätigen, damit, falls man sich vertut, die Finger weit weg vom Band sind.

@ konne: was für eine Ratsche? WLL (eingestempelte Nennlast)? Jumpline?

MfG Stefan
stefan-1
50m Liner
 
Posts: 138
Joined: 02.08.2008, 22:15
Location: Passau

Re: schwergängige ratschen

Postby lukas » 16.09.2008, 14:20

wenn eure ratschen grate bei der aritierung habn.. dann schleift sie ab.. und des geeignete schmiermittel in passender dosierung sollte besser ald graphit sein..
lukas
Highliner Probierer
 
Posts: 182
Joined: 04.07.2007, 15:10
Location: Freising

Re: schwergängige ratschen

Postby bertiger » 17.09.2008, 07:44

Für mich ist so eine Ratsche eben auch ein verschleissteil. Wenn man die Leine oft benutzt und wie ich sehe gerade bei Anfängern, die Ihre Slackline unglaublich Hart spannen, dann hält so ei Teil nicht lange.

So ein Band hält auch nicht ewig wenn man mit elligton Flaschenzug spannt hab ich gelesen.

Ich kann mir nicht vorstellen das so ne Ratsche ewig hält. Und wenn Sie nicht mehr geht dann kauf ich mir ne neue.

Natürlich kann man die Ratsche ein bissel schmieren und sauber machen das sollte jedem klar sein das dies einer Ratsche- wie bei einem Rad oder einem Auto- nur gut tun kann :wink:
Bert
Nicht wackeln -laufen !
bertiger
Highliner Probierer
 
Posts: 305
Joined: 15.10.2006, 10:04
Location: Dortmund

Next

Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest