facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Linelocker Aufbau

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Linelocker Aufbau

Postby xellsys » 11.07.2011, 12:50

In meinem System (25m x 25mm Line und Ratsche) habe ich letztens eine hoehere Vor-vorspannung (bevor ich mit der Ratsche anziehe) erreichen wollen. Dazu habe ich einen simplen Flaschenzug gebaut: Zwei linelocker in die Line gebaut, danach durch die Ratsche und durch die Linelocker Konstruktion. So konnte ich mehr Spannung aufbringen bevor ich mit der Ratsche anziehe und dadurch mehr Vorspannung erreichen, da die Ratsche nicht so schnell voll wird.
Die Linelocker Konstruktion hat super funktioniert nur war sie nie ganz perfekt gerade. Ich habe 2 Fotos gemacht um zu zeigen was ich meine. Reduziert das die Bruchlast oder ist das nicht weiterhin schlimm, dass die Linelocker sich nach der Last leicht schraeg stellen?

Image
Image
xellsys
Low Liner
 
Posts: 32
Joined: 23.08.2010, 20:01

Re: Linelocker Aufbau

Postby RedGre » 11.07.2011, 14:14

mach ich mit meiner ST-Soft ähnlich, nur dass ich den ellington auf der anderen Seite einbaue und die Ratsche dann zum "festknallen" verwende. Dann sind die Systeme sauber getrennt :wink:
RedGre
Low Liner
 
Posts: 30
Joined: 01.12.2010, 20:01

Re: Linelocker Aufbau

Postby xellsys » 11.07.2011, 17:06

Meinst du mit anderer Seite den anderen Fixpunkt oder einen Ellington vor die Ratsche?
Dann brauchst aber wirklich nen Ellington, da es selbsthemmend sein muss. In meinem Fall ists nämlich nur ein Flaschenzug ohne Selbsthemmung.

Aber bzgl. der Stabilität brauch ich mir keine Gedanken machen oder?
xellsys
Low Liner
 
Posts: 32
Joined: 23.08.2010, 20:01


Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron