facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Line in Sporthalle spannen. Wie am besten?

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Line in Sporthalle spannen. Wie am besten?

Postby Grover » 20.08.2008, 08:22

Wie kann man in einer Schulsporthalle am besten eine Line spannen?
Es gibt ja dort Löcher für diverse Turngeräte.

Danke

G.
Grover
Anfänger
 
Posts: 14
Joined: 09.08.2008, 21:30
Location: Seligenstadt

Re: Line in Sporthalle spannen. Wie am besten?

Postby Bud Reiniger » 20.08.2008, 10:06

Hey Grover!

Da du an anderer Stelle schon geschrieben hast, dass du ne Gibbon verwendest, kann ich dir ein paar Tips geben:

  1. Möglichst nicht direkt von Pfosten zu Pfosten spannen - die verbiegen sich gerne mal, egal wie stabil sie aussehen.
  2. Wenn du von einem Pfosten aus spannst, bau an den beiden Fixpunkten einen Holzkasten oder ähnliches Turngerät drunter. Damit schaffst du etwas Zugentlastung. Wichtig ist aber, dass die Fixpunkte dabei nicht zu tief sitzen. Es kann dir sonst passieren, dass die Hebelkräfte den Pfosten aus dem Boden ziehen und das kann übel enden, wenn den jemand auf den Kopf bekommt.
  3. Wenn du das Ratschenteil an einer Stange befestigen willst, versuche möglichst mehrere Wicklungen zu machen. Wenn du das nicht machst, sitzt die Ratsche sehr weit vorne, was sich stark auf das Schwingungsverhalten der Line auswirkt.
  4. Ideal sind Bodenhaken, die es in vielen Turnhallen gibt. Ich weiß nicht genau, wofür die eigentlich gedacht sind (ich glaube zum befestigen von Volleyballnetzen). Dort kannst du die vernähte Schlaufe der Gibbon-Line einhängen und dann über einen oder mehrere Kästen die gewünschte Höhe einstellen.
  5. Wir haben in der Halle mehrere Sprossenwände. Dort haben wir oft die erste und die letzte rausgeklappt und dazwischen sehr tief ein 25m-Seil gespannt. Dann kannst du im Abstand von einigen Metern jeweils einen Kasten darunter schieben und erreichst so, dass du mehrere "Segmente" hast, die jeweils einzeln begangen werden können. Das ist für Könner erstmal ziemlich unspannend, aber perfekt wenn du viele Anfänger beschäftigen musst. Und die Geübteren können auf den Segmenten schöne Lemur Leaps üben (auch über die Kästen drüber).
  6. Wenn du ein Trampolin oder Sprungbretter hast, kannst du auch das in den Parcours einbauen :-)
  7. Weichbodenmatten können unter Umständen Verletzungen verhindern. Aber aufpassen, man kommt leicht mit dem Fuß zwischen zwei Matten.

Schlussendlich kannst du beim Hallensetup deiner Fantasie freien Lauf lassen und alles mögliche Equipment verbauen. Wir hatten letzten Herbst/Winter beinahe jede Woche ein anderes Setup und jedes war besser als das vorige! Wichtig ist eben nur dafür zu sorgen, dass sich die Pfosten nicht (allzu sehr) verbiegen - ganz ohne wirds wohl nicht gehen.

Schau dir unbedingt mal die folgenden Videos an, da kannst du zum Teil sehr gut sehen, welche Setups möglich sind:



So, das muss jetzt erstmal reichen. Viel Spaß beim Probieren!

Cheers
Patrick
Bud Reiniger
30m Durchgeher
 
Posts: 71
Joined: 04.02.2008, 10:21

Re: Line in Sporthalle spannen. Wie am besten?

Postby Grover » 26.08.2008, 20:10

Hi,

danke für Deine Ausführungen. Morgen werde ich mal zu meiner Tochter in den Sportunterricht gehen und mal aufbauen. Hoffentlich funzt es.

G.
PS: sorry, aber Benachrichtigungen vom Forum das was neues da ist, wandern bei GMX immer im Spam Ordner.
Grover
Anfänger
 
Posts: 14
Joined: 09.08.2008, 21:30
Location: Seligenstadt

Re: Line in Sporthalle spannen. Wie am besten?

Postby Grover » 28.08.2008, 14:02

Wir haben die Gibbon nun in der Halle gespannt. Über zwei kniehohe Kisten und die Line an zwei Reckstangen befestigt. Diese waren bis zur Oberkannte der Kisten ausgezogen.

War voll der Andrang. Die Lehrerin war so begeistert. Jetzt will sich die Schule auch eine besorgen. Lt. Lehrerin ist es halt spitze für Gleichgewichtsübungen. Mal was anderes.

Ich bin auch schon von ein paar Eltern gelöchert worden.

Noch mal Danke für die Hilfe.
Grover
Anfänger
 
Posts: 14
Joined: 09.08.2008, 21:30
Location: Seligenstadt

Re: Line in Sporthalle spannen. Wie am besten?

Postby Bud Reiniger » 28.08.2008, 15:04

Hey Grover!

Freut mich, dass alles geklappt hat und du dich nochmal meldest. Dann weiterhin viel Spaß und vielleicht probiert ihr auch schon bald verschiedene Aufbauten aus (Kreuz, ein Fixpunkt in Bodenähe und den anderen deutlich höher ...)

Viele Grüße
Patrick
Bud Reiniger
30m Durchgeher
 
Posts: 71
Joined: 04.02.2008, 10:21

Re: Line in Sporthalle spannen. Wie am besten?

Postby Carponto » 09.09.2008, 17:20

Wie seid ihr eigentlich an die Hallenzeiten gekommen? Verein gegründet oder mit dem Hallenwart geschlafen? :)
Von meinen Hallensportzeiten her kenne ich es eigentlich nur so, dass die Hallen immer übelst ausgebucht waren und man mit so einem Randsport nie und nimmer die Halle hätte belegen dürfen (es sei denn, man zahlt richtig dick Geld).
Carponto
50m Liner
 
Posts: 109
Joined: 09.09.2008, 16:38

Re: Line in Sporthalle spannen. Wie am besten?

Postby Bud Reiniger » 09.09.2008, 17:40

Hi!

Nun kenne ich Tönisvorst nicht so recht, aber in Stuttgart war es wohl kein Problem. Slackline ist hier auch schon längst vom Rand- zum Breitensport geworden ;-)

Wir haben mit dem MTV Stuttgart (und nein, das hat nichts mit Musik zu tun) einen starken Kooperationspartner, der voll auf Slackline abfährt. Das ging letztes Jahr los, als Gibbon Slacklines (die aus Stuttgart sind) in Zusammenarbeit mit dem MTV Kurse angeboten hat, im Gegenzug konnten die Slackliner einmal pro Woche dann eine große Halle nutzen. Wie genau es dieses Jahr laufen wird, weiß ich noch nicht. Aber ich bin mir sehr sicher, dass wir auch diesen Winter nicht im Freien üben müssen.

Die Website vom MTV ist übrigens http://mtv-stuttgart.de/ - dort steht weiter unten auch etwas über die neuen Kurse.

Übrigens hat der MTV hat sogar auf der Grünfläche eines seiner Freibäder spezielle Pfosten zum Slacken installieren lassen, und wir haben die Möglichkeit, dort auch Lines übers Becken zu spannen.

Viele Grüße
Patrick
Bud Reiniger
30m Durchgeher
 
Posts: 71
Joined: 04.02.2008, 10:21

Next

Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests