facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Frage: Grundsätzliches zum Flaschenzug

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Frage: Grundsätzliches zum Flaschenzug

Postby Schabernack-Gregorio » 17.08.2007, 19:40

Für längere Sachen kann man auch Bauernflaschenzug und Ratsche (ich benutze einen Seilzug) kombinieren. Ist zwar relativ aufwändig, aber sehr wirkungsvoll.
"Wir sagen 'Dada is Muss', aber wir schreiben 'Dada is Mus'... hier findet Kultur statt!"
Schabernack-Gregorio
30m Durchgeher
 
Posts: 72
Joined: 26.05.2007, 14:31
Location: Hannover

Re: Frage: Grundsätzliches zum Flaschenzug

Postby mullEY » 01.09.2007, 09:11

guisepperl wrote:wo liest du, dass die Ellington züge weniger traglast haben?
die rope-tight vom slackstar haben 300 bzw. 400 kg! Weniger geht wohl kaum.


Dieser Flaschenzug ist definitiv nicht zum alleinigen Spannen von Lines geeignet (auch wenn das nicht aus der Beschreibung auf der Seite hervorgeht...), die Bruchlast ist viel zu niedrig!!!

Soweit ich weiß, soll dieser nur zum Vorspannen von Bändern mit viel Dehnung dienen und dann auch jeden Fall aus dem System genommen werden.

Wie sinnvoll das ist kann sich jeder selber überlegen...

Auf www.slackfest.de wird es in Kürze eine detaillierte Beschreibung des von uns verwendeten Flaschenzugsystems (wir haben damit schon 120m aufgespannt) geben.

Bis dahin

mullEY
mullEY
Anfänger
 
Posts: 8
Joined: 03.11.2006, 11:56

Augenwischerei?

Postby bertiger » 05.09.2007, 22:45

Komisch das die das nicht erwähnen, im Prinzip ist das ganze System ja echt teuer.

120m ??? Hört sich gut an. Bin gespannt. Poste mal den Links wenn es fertig ist.
Nicht wackeln -laufen !
bertiger
Highliner Probierer
 
Posts: 305
Joined: 15.10.2006, 10:04
Location: Dortmund

Re: Frage: Grundsätzliches zum Flaschenzug

Postby eisenfinger » 08.09.2007, 15:33

Nun dann mal Butter bei die Fische, welche Flaschenzüge sind denn überhaupt geeignet längere Leines zu spannen?
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 937
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Re: Frage: Grundsätzliches zum Flaschenzug

Postby mullEY » 12.09.2007, 09:03

mullEY
Anfänger
 
Posts: 8
Joined: 03.11.2006, 11:56

Re: Frage: Grundsätzliches zum Flaschenzug

Postby mullEY » 24.09.2007, 10:00

mullEY wrote:here you are:

http://www.slackfest.de/galerie_docs.html

viel spass


...na da scheinen ja nun endlich alle klarheiten beseitigt :-)
mullEY
Anfänger
 
Posts: 8
Joined: 03.11.2006, 11:56

Previous

Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests

cron