facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Fixpunkt: Baum

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Fixpunkt: Baum

Postby bAm » 15.05.2008, 13:41

Hallo Community,

hab mal eine Frage wegen einem möglichen Fixpunkt. Un zwar: Der Baum, an dem ich die Line befestigen will, ist ca. 4 Meter hoch, hat ein Durchmesser von ca. 9cm (in 40cm Höhe) und ist ein Walnussbaum. Unten hab ich ein Bild angehängt.

Denkt ihr, dass ich an diesem Baum die line befestigen kann? Oder ist dieser dafür doch etwas zu klein/dünn?

Viele Grüße
Attachments
baum.jpg
bAm
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 15.05.2008, 13:35

Re: Fixpunkt: Baum

Postby Sebbi » 15.05.2008, 14:29

Ich denke prinzipiell ist es schon knapp, hängt aber auch sehr von der Länge deiner Line ab. 9cm Durchmesser ist sehr wenig!

Also wenn du spannst, und drauf stehst, siehste am besten wies dem Baum so geht. Aber ich empfehl dir dem Baum zuliebe nen anderen Fixpunkt zu suchen.

Das ist meine Einschätzng, bin auch gespannt auf die Meinung anderer, ich hoffe der Baum überlebt den Test :?
nur noch einmal jetzt......
Sebbi
Kann schon Tricks
 
Posts: 83
Joined: 28.08.2007, 11:52
Location: Basel/Luzern

Re: Fixpunkt: Baum

Postby Neckton » 15.05.2008, 14:44

Also ich find das auch schon sehr grenzwertig...Also ich würds auch einfach mal antesten. Wenn sich der Baum schon beim spannen biegt dann Finger davon! Ansonsten einfach mal draufstehen. Davon bricht er auf keinen fall, und wenn's ihm nicht gut tut solltest du das auch recht schnell sehen.
"In Bier sind weibliche Hormone...
Trinkt man zuviel davon, redet man wirr und kann kein Auto mehr fahren" (Craig David)
Neckton
30m Durchgeher
 
Posts: 56
Joined: 30.04.2008, 17:11
Location: Filderstadt

Re: Fixpunkt: Baum

Postby bernd » 15.05.2008, 15:42

hab bei mir im Garten nen Baustehen, der ca.15cm Durchmesser hat und beim jumpen ewegt der sich richtig stark...hat auch schon ein paar mal geknackt...

also dann doch lieber bissl dickere Fixpunkte suchen
User avatar
bernd
Highliner Probierer
 
Posts: 548
Joined: 09.10.2007, 19:48
Location: München

Re: Fixpunkt: Baum

Postby matsch » 15.05.2008, 22:26

...eine alternative wäre noch:

du verwendest den Baum im Bodenbereich als Fixpunkt (direkt über der Grasnarbe) und stellst dann einen A-Frame mit der passenden Höhe dahinter - hat den Vorteil, das der Baum nicht so sehr auf Knicken belastet wird, sondern eher auf Zug aus dem Boden raus....aber unabhängig davon ist der Baum trotzdem noch zu klein....
...am besten ausprobieren und den Baum beobachten - Freunde von mir haben sowas auch gemacht, und haben jetzt eine schiefen Baum im Garten stehen.....die Eltern waren begeistert :roll:
Himmiherrgottzaggramentziffixhallelujamileckstamarschgelumpvereckts
User avatar
matsch
Highliner Probierer
 
Posts: 223
Joined: 18.10.2006, 10:55
Location: Bindlach

Re: Fixpunkt: Baum

Postby bAm » 16.05.2008, 01:31

habs probiert, wird bei belastung schon ein wenig gedehnt, auf dauer würde ich den baum sicher schädigen.

will jetzt davor einen Pfosten (im Winkel von ca 60°) hinmachen, damit der baum nicht mehr in richtung der line gedrückt wird. So müsste der Baum doch geschohnt werden, dürfte also keine Schäden davon tragen, oder? Weil das einzigste was ihn schädigt ist ja das biegen, was dann nicht mehr da ist.

Viele Grüße
bAm
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 15.05.2008, 13:35

Re: Fixpunkt: Baum

Postby HanneSlackliner » 22.05.2008, 20:09

Der Baum schaut mir doch ein bischen klein aus!
Würde erstmal sachte spannen und schaun ob sich was tut bevor du draufsteigst...
Low-Line is better than No-Line
User avatar
HanneSlackliner
30m Durchgeher
 
Posts: 63
Joined: 29.10.2007, 18:03
Location: Gmund a. Tegernsee

Next

Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests