facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Eigene Loesung mit Ellington

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Eigene Loesung mit Ellington

Postby xellsys » 12.04.2011, 21:37

Hi,
ich habe vor in Zukunft mit einem selbsthemmenden Ellington zu spannen. Unter anderem eine 25m x 25mm Line endlich mal auf voller laenge spannen (mit der Ratsche war das nicht moeglich) und ne neue Jumpline (evtl. ne Elephant). Zum einfachen Entlasten will ich nen mehrfachen Umschlag (gegenueberliegende Seite des Ellington) nutzen, wie in diesem Video z.B. zu sehen ist: http://www.youtube.com/watch?v=2EgL2pkVxbY

Ich moechte mir die Einzelteile gerne selbst zusammenstellen. Von einer Seite zur anderen: Rundschlinge, Schaekel, Umschlag mit steifem Flachband (25mm), Schaekel, Slackline (25/35/50mm), Linelocker zum verbinden der Slackline mit einem weiteren steifen Flachband (25mm), Flachband mit Linelocker und Karabiner, zwei Karabiner an der gegenueberliegenden Runschlinge.

Das System scheint mir gut, aber etwas Overkill (viele Teile). Was meint ihr dazu? Habt ihr evtl. ne bessere Idee, um z.B. den Ellington sanfter zu entlasten?

Ansonsten haette ich noch die Frage, ob ihr wuesstet wo man gute Karabiner fuer diese Loesung findet. Ich finde kaum guenstige (~10Euro) Stahlkarabiner, die wenigstens bis zu 35mm geraden Umschlag bieten (nicht schraeg und nicht zu frueh abgerundet).
xellsys
Low Liner
 
Posts: 32
Joined: 23.08.2010, 20:01

Re: Eigene Loesung mit Ellington

Postby sebolin » 12.04.2011, 21:50

Also ich bau meinen Flaschenzug so das ich die neue Lage der Line unter die Vorherige schiebe, so klemmt sich das ganze auch selber ab und man muss nicht ca 1000 ma drumrum.
Wenn du das jetzt an Bsp des Videos nimmst, mach deinen Flaschenzug doch einfach mit der Blauen line.

EIne Frage hab ich noch, wie willst du ne 50mm Line fixieren? gibts für sowas denn Kettenglieder?
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Eigene Loesung mit Ellington

Postby sebolin » 12.04.2011, 21:53

Achja, würde das ganze lieber mit Schäkeln bauen und nicht mit Karabinern. Dann kannst du das System auch für längere Lines nehmen
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Eigene Loesung mit Ellington

Postby xellsys » 12.04.2011, 22:07

Du hast mich etwas falsch verstanden. Ich habe auch vor, dass es sich selbst abklemmt (das meinte ich mit selbsthemmend). Aber das zu oeffnen ist natuerlich nicht immer so leicht.
Auf der anderen Seite moechte ich zusaetzlich die Technik mit den mehreren Lagen verwenden, um das sanft zu Entlasten.

Man kann ganz easy eine 50mm mit ner 35/25mm per Linelocker kombinieren wie hier in diesem Video ab ca. 1:50: http://www.youtube.com/watch?v=ouEJrfp4BY0
xellsys
Low Liner
 
Posts: 32
Joined: 23.08.2010, 20:01

Re: Eigene Loesung mit Ellington

Postby sebolin » 12.04.2011, 22:20

ah, ok. schonwieder was gelernt ;)
ber zum entspannen muss ich dir sagen das ich da selbst bei 40m lines noch nie wirlich probleme hatte, entweder richtig reinhängen oder ma eben zu zwet schnell dann ziehen. beim entlasten muss ich dir recht geben aber bei ner 25mm line kann man ja ein 32mm schauchband drummachen.
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Eigene Loesung mit Ellington

Postby xellsys » 13.04.2011, 16:52

Inwiefern hilft mir ein Schlauchband beim sicheren entlasten der Slackline?
xellsys
Low Liner
 
Posts: 32
Joined: 23.08.2010, 20:01

Re: Eigene Loesung mit Ellington

Postby sebolin » 13.04.2011, 17:48

sry, doof ausgedrück. das schlauchband schützt die line vor beschädungungen duch den hohen druck an den kettengliedern etc.
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Next

Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests