facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

25 m spannen

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

25 m spannen

Postby eisenfinger » 12.10.2006, 09:55

Wir haben gestern mal versucht mit meinem Set 25m zu spannen, und das dann aber wieder abgebrochen.
Wir bekamen irgendwie die Line nicht gerade in die Ratsche, soll heissen, irgendwann ist sie gewandert und hat sich am Rand des Ratscheneinzuges umgeklappt.

Was zur Folge hatte das die Ratsche nicht richtig gegriffen hat.

Leider hatten wir nicht so viel Zeit um weitere Versuche zu starten. Bei ca 20 m gings dann sehr gut. Vieleicht waren wir an den Fixpunkten einfach bissel schief.
Ausserdem hätten wir die Fixpunkte sehr hoch anbringen müssten, sa das man als Anfänger fast gar nicht auf die Line kommt.

Demnächst werden wir es wieder versuchen.

Hat jemand erfahrung mit 25m?? :?:
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 936
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Postby bertiger » 15.10.2006, 10:10

Ich hab auch 25 m das geht gerade noch mit einer normalen Ratsche.

Ich erwäge aber mir eine Langhebelratsche zu holen. Die haben den Nachteil, das sie für 50 mm Bänder ausgelegt sind, aber ich hab mir überlegt, das ich an den Seiten dann Reduzierstücke aus Holz oder Metall einbaue, so das das Band dann nicht Wild gewickelt wird.
Nicht wackeln -laufen !
bertiger
Highliner Probierer
 
Posts: 305
Joined: 15.10.2006, 10:04
Location: Dortmund

Postby Schlappi » 18.10.2006, 17:47

Hallo,

ich hab schon 25m mit doppeltgenommenen X-Tube gespannt. Dazu ist aber ein Kettenzug oder ähnliches schon praktisch, weil man einen Spannweg von ~2 m hat (für 65Kg Slacker und ~1m Durchhang), das bringt man kaum auf eine Ratsche.

mfg Stephan
Schlappi
30m Durchgeher
 
Posts: 57
Joined: 18.10.2006, 15:36
Location: München

Postby eisenfinger » 18.10.2006, 18:55

Ja das X-Tube hat wohl recht viel Dehnung, das schafft keine Ratsche aufzuwickeln.

Mein Band hat extra wenig Dehung, da ist der Spannweg nicht so groß, und hab es geschafft mit der normalen Ratsche 22m zu spannen!!!
Das Problem ist nur, das Band richtig zu positionieren.
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 936
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Postby robin » 18.10.2006, 21:53

Mein Band hat extra wenig Dehung, da ist der Spannweg nicht so groß

was für ein band hast du?
robin
30m Durchgeher
 
Posts: 69
Joined: 14.10.2006, 18:18
Location: Dresden

Postby eisenfinger » 18.10.2006, 23:59

robin wrote:
Mein Band hat extra wenig Dehung, da ist der Spannweg nicht so groß

was für ein band hast du?


Ich hab ein Band mit 2,6 % Dehnung, das Rockt total.

Demnächst wird das Band mit dem eigenem Slackline Set zu einem unschlagbarem Preis hier bei Slackleine.de verkauft.
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 936
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Postby Julius » 19.10.2006, 21:55

das ist dann kein xtube, sondern ein industrieband, oder?
ich finde, beides hat seine vorteile... durch die dehnung im x-tube zb. kommt viel mehr dynamik ins spiel
ein gurt mit wenig dehnung eignet sich denk ich besser für längere distanzen
Walk the Line!
User avatar
Julius
Highliner Probierer
 
Posts: 168
Joined: 16.10.2006, 11:55
Location: Bayreuth

Next

Return to Slackline spannen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest