facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

2 Ratschen hintereinander...

Wie spannt man am entspanntesten eine Line?
Hier kommen bitte nur Beiträge und Fragen zu Lowlines rein

Moderatoren: steilwandtaucher, eisenfinger

2 Ratschen hintereinander...

Beitragvon Slackslapper » 03.07.2012, 12:36

Hallo zusammen,

ich hab jetzt seit kurzem eine 35m Line die ich mit 1 Langhebelratsche nicht gespannt bekomme. In meinem alten Set ist eine kleine Ratsche enthalten. Letzte Woche habe ich dann die kleine Ratsche zum Vorspannen und die Langhebelratsche zum Festziehen benutzt. Lästig an der ganzen Sache war halt das an einem Ende meiner 35m Line eine vernähte Schlaufe ist. Ich muss also die Line jedesmal durch eine der Ratschen durchfädeln.
Das Ergebnis war so lala. Bei einer Spannhöhe von ca. 120cm hatte ich immernoch nen Durchhang von gut 100cm.

Jetzt hatte ich die Idee beide Ratschen hintereinander zu setzen. Zur Veranschaulichung hab ich mal fix ne Skizze erstellt...

Ich stelle mir das jetzt so vor das ich die Line soweit in die Langhebelratsche einziehe das diese fixiert ist. Dann würde ich mit der kleinen Ratsche soweit Spannen wie es geht. Als nächstes wieder mit der Langhebelratsche. Wenn die dann auf Spannung ist, die kleine Ratasche lösen und eventuell den Vorgang wiederholen.
Hat das jemand so schonmal versucht? Kann das so klappen?

Über andere Ideen, konstruktive Vorschläge und Meinungen dazu würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Mathias
Dateianhänge
Slackline.jpg
Gleichgewicht ist kein gottgegebenes Talent sondern eine Fähigkeit die man trainieren kann!
Benutzeravatar
Slackslapper
Highliner Probierer
 
Beiträge: 167
Registriert: 01.06.2012, 14:41
Wohnort: Koblenz

Re: 2 Ratschen hintereinander...

Beitragvon mariner » 03.07.2012, 12:53

Ich glaube nicht, dass Du die Ratsche entspannt bekommst, wenn Du dahinter noch eine Ratsch sitzen hast.
Vielmehr solltest Du am Linefixierer (z.B. Linelocker, oder anders herum am Baum, das wäre zu testen) in einer Art V zwei zum Spannen vorgesehene Enden fixieren. Dann kannst Du abwechseld an je einem Ende mit einer Ratsche spannen.
Zuletzt geändert von mariner am 03.07.2012, 13:04, insgesamt 2-mal geändert.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2011, 12:32
Wohnort: Bamberg

Re: 2 Ratschen hintereinander...

Beitragvon mariner » 03.07.2012, 13:00

Hier nochmal ne Skizze, hoffentlich wird das Prinzip klar...
Dateianhänge
Doppelratsche.jpg
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2011, 12:32
Wohnort: Bamberg

Re: 2 Ratschen hintereinander...

Beitragvon Slackslapper » 03.07.2012, 13:01

Ich hab leider keinen Linelocker für ne 35mm Line.

Ps: Dein Baum sieht von der Farbe her nicht so gesund aus. Da würd ich keine Line dran Spannen :lol:
Gleichgewicht ist kein gottgegebenes Talent sondern eine Fähigkeit die man trainieren kann!
Benutzeravatar
Slackslapper
Highliner Probierer
 
Beiträge: 167
Registriert: 01.06.2012, 14:41
Wohnort: Koblenz

Re: 2 Ratschen hintereinander...

Beitragvon mariner » 03.07.2012, 13:06

Dafür verwende ich wenigstens Michaels roten Baumschutz! :D

Zwei Ratschen, aber keinen Linelocker? Tss tss... :wink:
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2011, 12:32
Wohnort: Bamberg

Re: 2 Ratschen hintereinander...

Beitragvon Slackslapper » 03.07.2012, 13:24

Ich hab nen Linelocker aber der is für ne 25mm Line.
Gleichgewicht ist kein gottgegebenes Talent sondern eine Fähigkeit die man trainieren kann!
Benutzeravatar
Slackslapper
Highliner Probierer
 
Beiträge: 167
Registriert: 01.06.2012, 14:41
Wohnort: Koblenz

Re: 2 Ratschen hintereinander...

Beitragvon mariner » 03.07.2012, 13:49

Willst Du denn eine 25mm-Leine spannen oder eine 35mm-Leine? Ansonsten könntest Du auch die Leine auf der nicht abzuspannenden Seite mittels Linelocker verkürzen, die beiden Ratschen mit den vernähten Schlaufen zusammen mit der Schlaufe der Leine in einen Schäkel und die Abspannenden am Baum befestigen. Aber auch dort müssen sie irgendwie fixiert werden. Ohne Deine Materialkiste zu kennen ist schwer, zu entscheiden, was geht. Wenn Du so einen Haken hier aus dem Shop hättest, könntest Du den dazu benutzen. Oder Schäkel und Bolzen, zwei Schäkel. usw.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2011, 12:32
Wohnort: Bamberg

Nächste

Zurück zu Slackline spannen

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste