facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Hier bitte alle Fragen zu Longlines, Longline Spannsysteme und Longlinetechnik oder Material

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby Flexe » 31.07.2012, 20:57

Hey,

Ich habe im Frühjahr mit dem slacken angefangen und möchte mir so langsam eine eigene Leine zulegen, da ich bisher immer mit Freunden unterwegs war.

Da ich die 15m auf der 25mm Sigma mittlerweile ganz gut laufen kann, und auch Drehungen und rüchwärts gehen etc. schon ganz gut klappen, hab ich vor mir eine etwas längere Leine zuzulegen. Dabei bin ich auf das Cruiser Set von Landcruising gestossen. Dieses ist derzeit aber nicht verfügbar und auch "nur" 30m lang, sodass ich mir überlegt habe mir selber eine "Anfänger/Fortgeschrittenen-Line" zusammenzustellen.

Da die Line auch gerne etwas länger sein darf (30-50m) dachte ich mir, dass ein verstärkter Ellington-Flaschenzug vermutlich das richtige ist. Aber bekommt man damit auch eine 50m Leine alleine vernünftig gespannt?
Zudem habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung was ich dafür eigentlich alles brauche, wo ich die einzelnen Komponente herbekomme und was mich das ganze kostet.
Ich bin zwar auf den Nano-Ellington Bandflaschenzug gestossen, doch habe ich darüber hinaus keine "fertigen" Ellingten-Flaschenzugsysteme gefunden. Gibt es noch andere Angebote die mir entgangen sind, oder ist es am besten und günstigsten sich das ganze selber zusammenzustellen, womöglich mit qualitativ hochwertigeren Komponenten?

Bezüglich der Leine selbst hatte ich an die BlueWing von Elephant gedacht.

Wenn man das ganze mit 50m Blue Wing und dem Ellington-Nano mal durchrechnet (50m*1,45€+9€(Schlinge)+69€(Nano Ellington)) komme ich auf 150€. Also genau so viel wie das Cruiser-Set, allerdings hätte ich dann statt einer 30m eine 50m Line. :D

Wäre super wenn ihr mir bezüglich des Spannsystems helfen könntet. Ehrlich gesagt macht der Nano-Ellington auf mich bezüglich Qualität und Preis-Leistung nämlich eher einen bescheidenen Eindruck.

Danke schonmal :)
Flexe
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 31.07.2012, 19:51

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby mariner » 31.07.2012, 22:42

Das Nano-Band ist super, ich hab keine Ahnung, wo Du die Bescheidenheit herausliest. Zu den Rollen kann ich nichts sagen, ich spanne mit einem selbstgebauten Potenzierflaschenzug. Man darf es nur nicht falsch herum einbauen...
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby Flexe » 31.07.2012, 23:17

Okay, war vielleicht etwas unglücklich formuliert. Ich frage mich nur ob man nicht etwas günstiger dabei wegkommt, wenn man sich sein Spannsystem selber zusammen sucht. Ich habe nur leider keine Ahnung was ich dafür alles benötige, wo man das Zeugs herbekommt, und worauf ich achten muss. Kenne bisher leider nur Slacklines mit Ratsche...

Darf man fragen von welchem Band du sprichst? Meinst du das Spannband?
Flexe
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 31.07.2012, 19:51

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby mariner » 31.07.2012, 23:33

Jupp, das meine ich. Ich hab mein Spannsystem selber gebaut, zunächst mit Flachband aus dem Baumarkt(sauteuer und Sch...) jetzt mit dem Nano-Spannband. Als Potenzierer nutze ich einen Baumarktflaschenzug 8fach, den ich mit Lagern aus Inlinern gepimpt habe. Damit kann man ordentlich spannen für 7Euro (die Lager waren Abfall). Wenn man aber dort Zeit gegenrechnet, dann lohnt es sich nicht. Ich bastel halt gerne. Ich kann mal ein Foto machen, wenn Du willst.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby Flexe » 01.08.2012, 00:37

Was für eine Line spannst du damit? Scheint ja doch ganz gut zu funktionieren.

Ist wahrscheinlich nicht ganz das was ich suche, aber klingt auf jeden Fall SEHR interessant. Wär super wenn du mal ein Foto machen könntest.
Flexe
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 31.07.2012, 19:51

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby mariner » 01.08.2012, 13:03

Alles, was ich so in die Landschaft spanne. Ich hab noch einen 15:1Flaschenzug, den nutze ich aber nur selten, da überdimensioniert für das, was ich laufen kann.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby Maria » 08.08.2012, 10:39

Naja
bescheiden ist eher die Vermarktung.
Wenn du das teil mal bentzt hast dann willst davon nix mehr wissen und siehst was es kann.
Maria
Low Liner
 
Posts: 46
Joined: 31.03.2008, 23:55

Next

Return to Longline Technik und Material

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests