facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Hier bitte alle Fragen zu Longlines, Longline Spannsysteme und Longlinetechnik oder Material

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby mariner » 14.08.2012, 23:23

Hier ein Bild vom Potenzierer, leider ein bisschen dunkel.

Scheinbar kann man über Handy keine Bilder hochladen...
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby mariner » 15.08.2012, 14:03

Jetzt mit Bild... Das Ursprungsbild war 60k zu gross...

Vorteile:
- Richtig viel Druck beim Spannen: ((7:1) x Ellingtonübersetzung) - Reibung
- Billig
- Sauberer Verlauf des Ellingtonbandes (hab mir so was wie eine kleine Banane gebastelt, die das Ellingtonband zum Spannen hält. Geht schnell und sauber)


Nachteile des Ganzen:
- Durch die zurzeit noch fehlende Führung des Seils verhakt sich das Ganze von Zeit zu Zeit... ich arbeite noch dran.
- Das Seil ist sch... ich muss es mal durch Reepschnur ersetzen.
- Der Flaschenzug läuft (bei dem abgebildeten Aufbau) beim Spannen am Spannband entlang. Hier läßt sich aber durch eine weitere Schlinge am Baum zum Spannen Abhilfe schaffen, wenn man sie nicht zu Hause vergessen hat.

P.S.: Bevor sich jetzt jemand beschwert, mein Baumschutz ist dunkelgrau!!!
Attachments
IMAG0059.jpg
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby blitzgordon » 28.08.2012, 18:08

Maria wrote:Naja
bescheiden ist eher die Vermarktung.
Wenn du das teil mal bentzt hast dann willst davon nix mehr wissen und siehst was es kann.


:D ganz meine meinung
blitzgordon
Anfänger
 
Posts: 6
Joined: 28.08.2012, 17:36

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby flo24 » 28.08.2012, 18:46

Lol!

Aber ja! Gestern hab ich drei Typen gesehen die hatten alle ein nano mit verschiedenen Lines.
Hammer was die auf einer ca 30m sigma gemacht haben. Ich hatte leider kein Foto dabei da wir am Laufen waren und konnte nicht so lange zusehen.
Ich hab noch nie jemanden so weit springen sehen und das in der Mitte!!!
Muss ich mal testen mit meinem nano!

Das ist einfach eine gute Sache
flo24
50m Liner
 
Posts: 113
Joined: 27.06.2007, 16:30

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby mariner » 27.09.2012, 13:12

Ich hab heute mal einen Versuch gemacht mit meinem Spannsystem. Ich benutze einen Nano mit 8:1 Potenzierer, wie bereits beschrieben. Ich hab 60 m mit 1,30m Durchhang gespannt, das war in etwa die Grenze des Machbaren für mich (und ich bin jetzt nicht unbedingt ein schmales Hemd).

Es wäre schön, wenn sich die Besitzer der käuflich erwerbbaren Systeme mal zu einem ähnlichen Versuch hinreißen lassen, um Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen.

Edit: Hier die Videos zu meinem Spannversuch. Eigentlich wollte ich das Ganze zusammenschneiden, aber meine ersten Versuche in Sachen Videoschnitt sind noch nicht sehenswert. Der nächste Markus Lanz werde ich wohl auch nicht. Und über meine spontanen Rechenkünste legen wir mal lieber das Tuch des Schweigens.

http://youtu.be/of5_qQcYVOg
http://youtu.be/SgnSRZNZ_FE
http://youtu.be/F9oJFXEOGsA

Das Ganze hat noch ein bisschen Verbesserungspotenzial, ich hatte einen Verdreher im Ellington und beim letzten Zusammenbau des Potenzierers habe ich die frei bewegliche Flasche falsch herum eingebaut, was sich in einer Verdrehung beim Ziehen auswirkt (Reibung der Seilstränge aneinander). Vielleicht baue ich noch mal eine 3:1-Potenzierung dahinter. Dann sollten 100m alleine drin sein.

Alternativ habe ich noch einen 18:1 Rollenflaschenzug mit den schön quietschenden CAMP-Rollen, einer kleinen Petzl, Trango Cinch als Bremse, Croll zum potenzieren (und Ascencion als Griff) und Edelrid Superstatic 9mm als Seil. Damit läßt sich schon leichter spannen, allerdings ist das Laufgefühl nicht ganz so angenehm (mehr schwingende Masse im System).

Die 60m zu laufen habe ich an dem Tag auch nicht geschafft, insofern better Luck next time.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby Herbert » 27.09.2012, 16:59

60m mit 1,3 m durchhang, wer will denn sowas laufen?
Herbert
Low Liner
 
Posts: 36
Joined: 08.06.2011, 09:35

Re: Alternative zum Cruiser-Set von Landcruising

Postby mariner » 27.09.2012, 17:40

Ich? Ich fand es ok, nur der Wind hat an dem Tag doch ordentlich gewirkt.

Es ging ja eher darum, wie viel spannungstechnisch geht. Wenn Du es weicher magst, dann spann weicher.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

PreviousNext

Return to Longline Technik und Material

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest