facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

180m Longline Material

Hier bitte alle Fragen zu Longlines, Longline Spannsysteme und Longlinetechnik oder Material

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: 180m Longline Material

Postby aufgetaut » 18.05.2013, 19:38

Die Locker von EQB/Slackshop.cz sind voll in Ordnung, ich habe da nix zu meckern. Ich benutze die neuen Canons selber in meinen 100m+ setups. Warum denn eigentlich 9:1 Base? Ich würde 12kN pretension und 5:1 mit SMC bevorzugen :mrgreen: 20kN Vorspannung würde ich einem 30kN Polyesterband auf jeden Fall nicht zumuten. Skill is all what matters :mrgreen:
aufgetaut
50m Liner
 
Posts: 141
Joined: 20.01.2012, 10:57

Re: 180m Longline Material

Postby aufgetaut » 20.05.2013, 14:12

bennie11 wrote:Auf der Seite von slackshop.cz habe ich die Slackbanane EQB Canon gefunden, die nur einen Bruchteil von der Zilla kostet und auch eine Vorspannung von 16 kN verträgt. Was haltet ihr von dieser Slackbanane? :)


Ich hatte ja bereits geschrieben, dass ich voll zufrieden bin. Bilder sprechen hingegen mehr als tausend Worte, also habe ich Dir hier nochmal paar fotos zusammengestellt. Da kannst du den EQB Canon als Schäkel und Schlingen Version erkennen in verschiedenen Konfigurationen. https://slacklineevolution.jux.com/1278852

Vllt. hilft Dir das ja ein bisschen weiter.

Cheers.
aufgetaut
50m Liner
 
Posts: 141
Joined: 20.01.2012, 10:57

Re: 180m Longline Material

Postby bennie11 » 22.05.2013, 01:05

Ok also die Bilder und der Preis haben mich jetzt überzeugt und es wird doch die canon :D
Jetzt hätte ich noch eine allerletzte Frage: Was ist eigentlich aus dem Aeon Band vom Landcruising geworden? wurde es durch das Core Band ersetzt? es war doch aus Dyneema also ganz anders als die Core oder irre ich mich da? Ich wäre froh wenn mich jemand aufklären könnte :)
bennie11
Low Liner
 
Posts: 28
Joined: 11.05.2013, 17:07

Re: 180m Longline Material

Postby bennie11 » 28.05.2013, 18:49

Also für die die es interessiert: ich hab bei Stefan und Damian mal nachgefragt und die sagen dass ende 2013 ein neues Aeon Band rauskommt :mrgreen:

Hat jemand von euch mit den Rigging plates von EQB Erfahrung? ich habe da an die Alien gedacht 16 kn Nutzlast hört sich doch super an :) was denkt ihr?
bennie11
Low Liner
 
Posts: 28
Joined: 11.05.2013, 17:07

Re: 180m Longline Material

Postby bennie11 » 23.06.2013, 20:55

So mein Setup sieht nun folgendermaßen aus (ist auch auf dem Bild zu sehen :mrgreen: ):
-2x SMC 3" double (aufgetaut hat mich überredet :wink: )
-1x SMC 3" single
-2x Zilla (wurden nach langem hin und her doch die)
-2x EQB Alien (ich habe zwar keinen Vergleich aber ich muss sagen die sind wirklich gut)
-1x Petzl ID

Nachdem ich gestern mein White Magic nochmal voll ausgereizt habe (100m) stellt sich die Frage nach einem neuen Band. Ursprünglich hab ich ja an das Core gedacht aber jetzt liebäugle ich mit dem Band Mantra MK 3 von BalanceCommunity. Wenn jemand das Band kennt kann er mir vielleicht sagen, wie es sich so läuft? :mrgreen:

Im voraus Danke
bennie11
Attachments
slackline_neu_klein.jpg
bennie11
Low Liner
 
Posts: 28
Joined: 11.05.2013, 17:07

Re: 180m Longline Material

Postby schmotte » 24.06.2013, 12:36

Schickes set-up aber was soll die Verbindung von Flaschenzug mit der RigginPlatte via Standschlinge bringen? (warum einen Schaekel mehr verwenden und ein schwaecheres glied (Standschlinge) im Hauptlastpfad verwenden?) Was haelst du von der 12mm edelstahl (verdreht oder gerade je nach Geschmack) Schaeckel mit Zentube Loesung?

Bin auf Mantra 3 zwar noch nicht gelaufen, aber Core kann ich dir nur empfehlen. Es hat sehr schoene runde Kanten und ein super Verhalten auf langen Distanzen. Ausserdem wirst du mit Core um einiges guenstiger wegkommen ;).

peace
schmotte
Low Liner
 
Posts: 21
Joined: 05.11.2010, 19:31

Re: 180m Longline Material

Postby bennie11 » 24.06.2013, 21:49

Die Standschlinge und die zwei Schäkel habe ich deshalb verwendet, weil ich nicht wollte, dass entweder die Riging Plate oder die Rolle die runde Seite des Schäkels berührt. Ich habe halt schon Erfahrung gemacht, dass sich dann das Metall etwas verbiegt wenn ich nur einen Schäkel verwende ;) das ist sicher nicht schlimm, aber wenn man ein so tolles neues Setup hat will man halt, dass es möglichst lange neu bleibt :mrgreen:

Ich habe mir 3,25to WLL Schäkel bestellt. Bei diesen ist der Radius der Rundung größer, so dass sich das Metall nicht verbiegen wird (hoffe ich)

Edelstahlschäkel wollte ich nicht verwenden, weil die für längere Lines eine zu kleine Arbeitslast haben :)

Jetzt noch kurz zu den Bändern:
Ich wollte mir das Mantra Webbing deshalb zulegen, weil es eine höhere Dehnung hat und somit weniger Fehlerverzeihend ist oder macht das nicht viel aus?
bennie11
Low Liner
 
Posts: 28
Joined: 11.05.2013, 17:07

PreviousNext

Return to Longline Technik und Material

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests