facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Highline Fangen - Autsch ...

Wie baut man eine Highline, Technik, Equipment?

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Highline Fangen - Autsch ...

Postby berni100 » 21.04.2010, 11:06

Hallo,

bei meinen diversen Trainingshighlines (2m over ground ;-) ) hab ich eigentlich
immer das Problem bei einem Sturz möglichst weit weg zu springen um nur ja nichts von
den Schlägen der LIne abzukommen.

Bei einer 30m Line schnalzt mir das Ding schon ganz um ordentlich um die Ohren.
Bei einer 60+m Line hätt ich wirklich Bedenken bei einem Sturz die Line verletzungsfrei
zu fangen.

Was mach ich falsch?
Hab ich das falsche Material?
Oder bin ich einfach nur zu wehleidig?

Schöne Grüße
Bernd
berni100
Anfänger
 
Posts: 4
Joined: 13.04.2010, 21:06
Location: Wattens

Re: Highline Fangen - Autsch ...

Postby seflue » 21.04.2010, 14:19

Falsche Technik, zuviel Angst und eventuell etwas Wehleidigkeit. ;)

Fangen üben 2m überm Boden geht eigentlich nur bei Lines mit einer Länge von 15, maximal 20m. Danach wird die Gefahr, bei 'nem Catch in der Mitte den Boden zu berühren, zu hoch. Also längere Lines in der Mitte fangen lernt man eigentlich nur auf längeren Mid- und Highlines.

Wichtig ist, daß man die Angst überwindet, sich mit dem Schritt auf die Line fallen zu lassen - dabei greift man nach der Line und fängt sie auf diese Weise gleichzeitig mit Händen und Beinen. Das übt man auf kurzen Lines so lange, bis man es reflexartig beherrscht. Und dann geht man einfach Mid- und Highlinen und steigert langsam die Länge. Das Fangen der langen Geräte in der Mitte kommt dann ganz von allein (so war's zumindest bei mir).

Verletzungsfrei ist relativ. Je nachdem, wie sauber man die Leine fängt, funktioniert es tatsächlich verletzungsfrei. In der Praxis muß man aber vor allem am Anfang immer mal mit blauen Flecken an den Oberschenkeln und leichten Abschürfungen an Unterarm und in der Kniekehle rechnen. Aber ein paar Kratzer fängt man sich auch bei allen anderen Sachen ein, die man neu auf der Slackline lernt ...
Die Bäume sind der Grundpfeiler unseres Sports - für uns Slackliner ist ihre Unversehrtheit daher essenziell.
Darum verwendet immer Baumschutz!

http://linelog.blogspot.com
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46


Return to Highline

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest