facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Baum Highline Aufbauen

Wie baut man eine Highline, Technik, Equipment?

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Baum Highline Aufbauen

Postby Milchkuh » 29.04.2009, 15:50

ich hatte in letzter zeit ein bisschen mehr zeit und hab mir noch mal was überlegt... ich mache mir eine bandschlinge nach gibbon-prinzip in den gurt, also fädel ihn duch. auf der andern seite mache ich einen exe rein, da diese dinger ja auch für stürze ausgelegt sind. was haltet ihr davon?
Ich brauch kein Glück-Ich bin Sonntagskind
Milchkuh
Highliner Probierer
 
Posts: 173
Joined: 17.01.2009, 16:16
Location: Bremen

Re: Baum Highline Aufbauen

Postby jayjay » 29.04.2009, 16:23

eine exe ist keine gute idee.. weil exen sind schnappkarabiner, und beim highlinefall könnte es doch das ein oder andere mal vorkommen, dass die aufgehen. du brauchst da schon einen richtigen verschlusskarabiner(oder lieber 2) (hms eher weniger geeignet wegen der querbelastung) bzw. am besten eben etwas, was direkt durch die line gefädelt ist (ring, 8er...)

da du insgesamt nicht so viel ahnung vom equipment zu haben scheinst, gehe lieber erstmal bei anderen leuten mit bevor du ne eigene line baust. und dann auch da liber fragen warum da genau dieses teil an dieser stelle verwendet wurde und kein anderes.
jayjay
50m Liner
 
Posts: 143
Joined: 28.05.2008, 22:15
Location: Frankfurt am Main

Re: Baum Highline Aufbauen

Postby Joool » 06.05.2009, 16:08

NEVER! Ich glaub in der "Highline - Geschichte" wurde noch keine Exe irgendwann gebraucht. Die Leute vor dir haben alle von minimal solchen Sicherungen gesprochen, die nicht aufgehen können. Eine Exe hat gleich 2 Punkt, wo sie aufgehen kann. Es klingt zwar komisch aber man könnte so fallen, dass das Leash Seil auf dem Schnapper von der Exe an der Line landet, belastet wird, die Exe aufmacht und aus der Line kickt. Und du bist weg!

Klingt unwahrscheinlich, aber beim Klettern is so Scheiß auch schon passiert.
Konzentration, Koordination, Gleichgewicht!
User avatar
Joool
50m Liner
 
Posts: 109
Joined: 22.06.2007, 19:18
Location: München

Re: Baum Highline Aufbauen

Postby seflue » 06.05.2009, 17:18

Wie meine beiden Vorredner schon gesagt haben, ist die Idee mit der Exe völliger Käse, da lebensgefährlich.

Noch ein paar Worte zum Highlinen im Allgemeinen:
Wer auf eigene Faust eine Highline aufbauen möchte, sollte über mehrjährige Klettererfahrung verfügen. Er sollte alle wichtigen Knoten kennen und ihre Anwendungsbereiche - vor allem auch, wo man sie explizit nicht verwendet. Er sollte jedes Teil seiner Ausrüstung genau kennen, vor allem seine Schwachstellen und die typischen Versagensfälle durch Fehlbenutzung. Man sollte gewisse Erfahrung im Aufbau komplizierter Standplätze an natürlichen Sicherungspunkten haben und dabei auch eine gewisse Kreativität besitzen, das kommt einem beim Highlineaufbau sehr zupass.
Auf keinen Fall sollte man sich auf in Internetforen und vom Hörensagen zusammengeklaubtes Halbwissen verlassen. Man sollte die Erfahrung und das Hintergrundwissen haben, das Gelesene auch bewerten zu können. Es hängt eine Menge Verantwortung am Aufbau einer Highline, keiner sollte das leichtfertig angehen.

Wer unbedingt highlinen möchte, aber nicht über obengenannte Fähigkeiten verfügt, sollte sich erfahrenen Leuten anschließen, die über die nötige Erfahrung verfügen und wissen, was sie tun.

Und noch was: Das Fangen der Slackline gehört zu den Grundfähigkeiten des Highlinens. Man sollte es vorher üben. Es stärkt ungemein die Moral und das Vertrauen, aber auch die objektive Sicherheit, wenn man einen ausgeprägten Reflex zur Leine hin hat und beim Gleichgewichtsverlust nicht gleich in seine Sicherung fällt. Praktisch ist auch, wenn man es beherrscht, beim Leinefangen rittlings auf der Leine zu landen und in dieser Position um die Leine herumschwingen zu können. Man kommt so immer wieder in eine sitzende Position, aus der man sofort wieder per Sitzstart auf die Leine steigen kann - spart unheimlich viel Kraft und Nerven.
Der Sitzstart sollte perfekt beherrscht werden. Denn mit 30 Metern Luft unter der Leine ist er ungleich schwieriger. Man sollte es definitiv vermeiden, vom Rand der Leine loszulaufen, da man im Falle eines Falles gefährlich an den Fels stoßen kann.
Vor meiner ersten Highline hab ich diese Dinge gezielt geübt, es hat mir die ganze Sache mental enorm leichter gemacht und ein ziemlich perfektes Highline-Erlebnis ermöglicht. Kein Leash-Fall und nur ein Line-Catch beim Sitzstart mit anschließendem Umschwung. Nochmal zurückgeschwungen, um die Leine wieder auszudrehen und anschließend erfolgreicher Sitzstart und durchgelaufen. Rückweg ging gleich auf Anhieb.

Zum Üben empfiehlt es sich, die Leine mal auf 1,80 bis 2m Höhe zu hängen. Erstmal mit den Umschwüngen anfangen, stärkt auch das Vertrauen in die Leine. Dann aus dem Stand in die Hocke gehen, die Leine greifen und sich rittlings drauffallen lassen. Im Falle eines Gleichgewichtverlustes zur Seite den Umschwung ausführen. Das solange üben, bis der Umschwung zum Reflex wird und man auch die Leine gezielt aus dem Stand greifen kann.
Außerdem sollte man auch beim normalen Tricklinen den Griff zur Leine zum Reflex werden lassen.
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46

Re: Baum Highline Aufbauen

Postby Joool » 06.05.2009, 17:58

seflue wrote:Außerdem sollte man auch beim normalen Tricklinen den Griff zur Leine zum Reflex werden lassen.


Häh? die is bei mir nen halbem Meter über dem Boden, da hauts mich ja erst recht auf die Fresse, wenn ich da noch hinlang! Aber sonst hört sich des alles Plausubel an
Konzentration, Koordination, Gleichgewicht!
User avatar
Joool
50m Liner
 
Posts: 109
Joined: 22.06.2007, 19:18
Location: München

Re: Baum Highline Aufbauen

Postby seflue » 06.05.2009, 18:34

Joool wrote:Häh? die is bei mir nen halbem Meter über dem Boden, da hauts mich ja erst recht auf die Fresse, wenn ich da noch hinlang!

Du sollst natürlich schon auf den Füßen landen. Es geht einfach darum, beim Abgang möglichst die Hände an der Leine zu haben. Als Training für den Leine-Fang-Reflex. Natürlich gibt es Abgänge, bei denen das nicht geht oder unpraktisch ist (beim Surfen oder Springen). Aber es hat mich auch schon vor einigen unsanften Bodenkontakten bewahrt.
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46

Re: Baum Highline Aufbauen

Postby Rodeck » 11.06.2009, 20:02

@seflue:
So bin gerade wieder ein wenig im Slack-Fiber. Wie meinst du das mit rittlings auf die Line-fallen lassen? Kann mir das nicht vorstellen.
Sitzstart geht klar, aber sich wieder auf die Line zu setzen erscheint mir noch nahe zu unmöglich, v.a. wenn ich noch ne Leash hab die an mir rumbaumelt.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Rodeck
Low Liner
 
Posts: 36
Joined: 08.11.2008, 15:40

PreviousNext

Return to Highline

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron