facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Line Flight (Slackstar) als Jumpline mit LH oder Ellington?

Welche Tricks gibt es? Wie lernt man das Gehen auf der Slackline?

Moderatoren: steilwandtaucher, eisenfinger

Line Flight (Slackstar) als Jumpline mit LH oder Ellington?

Beitragvon X-Rey » 21.04.2011, 10:32

Hi, bin noch recht neu hier.
also ich hba vor n bisschen über nem jahr angefangen zu slacken und hab mir dann ca. vor nem dreiviertel jahr gedacht ich würde gern mal n bisschen richtung jumpen gehn. dann hab ich mir die Line Flight (35mm/8-10%/15m) von slackstar mit allem was dazu gehört gekauft und die dann mit der Ergo Link ratsche (http://www.slackstar.de/index.php?page= ... Itemid=220) gespannt.
so hab ich die jetzt seitdem aber ich war jetzt letztins mal mit ein paar anderen slackern unterwgs (zum ersten mal) und hab mich dabei gefragt ob die so als jumpline wirklich taugt.
als ich mich dann im forum hier durchgeackert hab hab ich gelesen dass man jumplines "gitarrensaitenmässig" spannt.

jetzt die frage: sollte ich auf ein anderes spannelement umsteigen? und wenn ja: LH-Ratsche oder flaschenzug? und brauch ich dann ein extra entspannsystem?
Benutzeravatar
X-Rey
Anfänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.04.2011, 11:42

Re: Line Flight (Slackstar) als Jumpline mit LH oder Ellington?

Beitragvon X-Rey » 25.04.2011, 00:53

egal hat sich erledigt. hab bei slackstar wieder mal n bisschen eingekauft: den baumschutz der glecihzeitig die line hält (ich dachte des wär mal ne investition wert), mit der LH-ratsche, und der line STREAM auf 25m oder so. oder warns 20m? kp mehr^^
Benutzeravatar
X-Rey
Anfänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.04.2011, 11:42


Zurück zu Gehen und andere Tricks

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste