facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

balancieren üben, laufen lernen aber was nun?

Welche Tricks gibt es? Wie lernt man das Gehen auf der Slackline?

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: balancieren üben, laufen lernen aber was nun?

Postby moritz3214 » 17.05.2011, 17:47

Hi

oder auch auf der Line surfen oder 180 grad drehung oder 360er;)
moritz3214
Anfänger
 
Posts: 11
Joined: 17.05.2011, 16:12

Re: balancieren üben, laufen lernen aber was nun?

Postby mariner » 18.05.2011, 09:24

Ich hab zunächst begonnen, die Line zu verlängern. Bei ca. 15m bin ich jetzt angekommen, jetzt arbeite ich gerade an 22 m. Das hat schon recht gut geklappt, da ich bei meinem ersten Versuch in der Mitte noch aufgesetzt bin kann ich aber noch keinen Erfolg melden. :x
Nebenbei (man will ja nicht immer das gleiche machen) hab ich mich ans Hinknien, Rückwärtslaufen und an die Drehung gemacht (ca. 70% der Drehungen stehe ich inzwischen). Auch rauf und runter springen (also kontrolliert, runter kommt man ja bekanntlich immer :D ) ging recht schnell. Bouncen ist eine gute Vorbereitung für das Springen und macht viel Spass. Seit kurzem kann ich den Kneedrop und stehe einfache Sprünge (30-40cm über die Line) zu ca. 50%. Sprung mit 180°-Drehung hat auch schon mal geklappt, aber bei weitem noch nicht sicher. Sitzen auf der Line ist auch klasse und recht schnell erlernbar, auch das Aufstehen ist ein schöner Trick.
Interessant ist auch, wenn man die Line mal etwas höher spannt (1m - 1,5m über Grund reicht da schon), was da die Psyche zu Anfang mit einem macht...
Surfen klappt noch nicht, allgemein kann ich noch gar nicht mit der Körperachse quer zur Line stehen. Üben, üben, üben!
So ging es bei mir los... seit ca. 5 Wochen bin ich dabei.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: balancieren üben, laufen lernen aber was nun?

Postby fluxx » 18.05.2011, 16:16

mariner wrote:Interessant ist auch, wenn man die Line mal etwas höher spannt (1m - 1,5m über Grund reicht da schon), was da die Psyche zu Anfang mit einem macht...


also ich spanne eigentlich immer auf dieser Höhe, deswegen kam ich auch nicht dazu irgentwelche Srünge zu lernen, weil ich nicht so tief fallen wollte. Ich habe mein Schwerpunkte aufs Laufen, Drehen, Sitzen, Rückwertslaufen & Hüpfen gelegt.

Was ich sehr reizvoll finde, in schon verloren geglaubten Situationen sich irgendwie versuchen auf der Line zu halten und wieder ins Gleichgewicht finden. In solchen Situationen will ich einfach nicht nachgeben... aber auch nicht ganz ungefährlich.

Blindlaufen finde ich schon ziemlich schwer, vor allem wenn die Line länger als 10 Mtr ist...
fluxx
Low Liner
 
Posts: 40
Joined: 24.04.2010, 00:07

Previous

Return to Gehen und andere Tricks

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron