facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Auf der Leine springen

Welche Tricks gibt es? Wie lernt man das Gehen auf der Slackline?

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Auf der Leine springen

Postby Schlappi » 03.09.2007, 21:49

Die Belastung für die Leine/System ist schon nicht ohne. Allzu kleine Ratschen wie bei Austrialpinset oder Alukarabiner wären mir auch zu wenig Sicherheit. Lieber Schäkel und dicke Ratschen/Flaschenzug. An der Breite der Leine alleine liegt es nicht 25mm sind eher der Standard, denke ich. Ich spring zumindest auf 25mm (Sicherungsprofiband). Sondern wieviel das Band, wirklich aushält. Das aber lässt sich an der Breite alleine nicht festmachen.
Schlappi
30m Durchgeher
 
Posts: 57
Joined: 18.10.2006, 15:36
Location: München

Re: Auf der Leine springen

Postby luck1uke » 10.09.2007, 20:18

hey

also langsam wächst das vertrauen in die line und ich bin auch schon mit beiden beinen von der line abgehoben und wieder darauf gelandet. ein echter sprung also!

ich versuche jetzt noch die richtige spannung auf die line zu bekommen.
wenn die line zu hart ist, kann man den sprung schlechter abfedern
wenn sie zu weich ist, kann man nicht so hoch springen.

welche erfahrungen habt ihr gemacht?
User avatar
luck1uke
Low Liner
 
Posts: 46
Joined: 02.09.2007, 23:06
Location: Nürnberg / Bayreuth

Re: Auf der Leine springen

Postby Gulyspin » 10.09.2007, 20:34

Generell hab ich die Erfahrung gemacht, dass man auf einem eng gepflochtenem Spanngurt mit höherer Dehnung besser springen kann, da er nicht so schnell bei der Landung zurückfedert. Wir nennen das den Kaugummi-Effekt, die Line kommt einfach langsamer zurück, auch bei hoher Vorspannung. Lines mit weichen Rändern, also grobmaschiger, sind aber schonender zu den Füßen, da sie sich bei der Landung leicht am Rand nach unten verformen... Alles in allem Geschmackssache und je nach Faible.
An machen Tagen brauch man es eben hart und an anderen eher geruhsam.
Lines zwischen 8 und 10 m finden wir am besten zum springen, da man auf einer kurzen Line zu hohe Schwingungsfrequenzen hat, und es auf Langen Lines schon relativ unsicher wird, vor allem wenn man die Line dreht und auf der Kante landet.

Gruß Tobi ;)
User avatar
Gulyspin
Kann schon Tricks
 
Posts: 98
Joined: 01.07.2007, 10:30
Location: Riesa

Re: Auf der Leine springen

Postby lukas » 11.09.2007, 14:02

also ich hatte zuerst ne line mit ca15 % dehnung,wenn man die wirklich bombenfest gespannt hatt wars halt wie nen krasses trampolin...aber ehrlichgesagt fand ich sprünge auf einer soo dehnbahren,dynamischen line eher gefährlich aufgrund der hohen kraft entwicklung der line...

nun haben wir ne line mit 7% und des springen is wesentlich sicherer geworden..man traut sich einfach mehr zu da man leichter absteigen kann und die line einen nicht so gewaltsam abwerfen kann...
lukas
Highliner Probierer
 
Posts: 182
Joined: 04.07.2007, 15:10
Location: Freising

Re: Auf der Leine springen

Postby Diabolo » 10.04.2008, 19:42

Hej

bei mir klappt des springen auf der Line schon ganz gut. Ich spanne die Line ca. 10m und richtig hart. Vor dem abspringen stehen bei mir Beide Füße auf der Line und ich versuche das gleichgewicht perfekt zu halten, so das ich mit den Armen nicht ausgleichen muss. Dann geh ich in die Knie und stoß mich kräftg ab. In der streck ich meine Arme nach oben um nicht aus der Flugbahn geworfen zu werden. Beim Landen federe ich mit den Füßen ein und lehne mich leicht mit dem Oberkörper nach vorne. Meine Füße hab ich in der Luft nicht bewegt. Sie sollten dann wieder genau auf der Line landen.
Hört sich jetzt recht easy an aber üben musst ich schon ne ganze weile. Des Abspringen is wie vom 3m Brett springen. Einmal gesprungen immer wiedr, also die alte Geschichte mit der Kopfsache.
Diabolo
Anfänger
 
Posts: 1
Joined: 10.04.2008, 19:32
Location: Biberach an der Riß

Postby HanneSlackliner » 01.06.2008, 15:07

robin wrote:drauf springen und wippdrehung krieg ich schon ganz gut hin,
:!:


Ja is bei mir momentan genauso! Wenn ich wippe-dann umdrehen: das geht, aber ich kann noch so stark wippen ich hebe nicht ab oder es wirft mich sowieso gleich runter! :x

naja...üben, üben, üben :?
Low-Line is better than No-Line
User avatar
HanneSlackliner
30m Durchgeher
 
Posts: 63
Joined: 29.10.2007, 18:03
Location: Gmund a. Tegernsee

Postby HanneSlackliner » 01.06.2008, 15:10

Solimo wrote:
Und was in unser Ziel???

backflip auf ner highline!!! :lol:


Du meinst so: http://de.youtube.com/watch?v=cUzD3_VfB6c :?:

Das ist krass!!! :shock:
Low-Line is better than No-Line
User avatar
HanneSlackliner
30m Durchgeher
 
Posts: 63
Joined: 29.10.2007, 18:03
Location: Gmund a. Tegernsee

PreviousNext

Return to Gehen und andere Tricks

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron