facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Welche Slackline für Anfänger?

Allgemeines, Dies und Das zum Thema Slackline

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Welche Slackline für Anfänger?

Postby SlackIt » 31.05.2013, 00:54

Ich will mir meine erste Slackline kaufen und da eigene Recherchen nur noch mehr Unklarheiten schaffen, wollte ich euch um Rat fragen:
- welche Marke ist geeignet
- gewöhnliche Line oder Jumpline, wenn man später auch ein bisschen tricksen will
- welche Länge
- welche Breite
- taugen eher billige Modelle oder sollte man lieber auf etwas teuerere Produkte vertrauen
- kann als Baumschutz auch z.B. ein Handtuch o. Ä. verwendet werden oder sollte man sich einen kaufen
Vielleicht könnt ihr mir sogar konkrete Modelle empfehlen oder von ihnen abraten.
Danke an alle schonmal :)
SlackIt
Anfänger
 
Posts: 2
Joined: 31.05.2013, 00:35

Re: Welche Slackline für Anfänger?

Postby bernd » 31.05.2013, 07:40

ich würde mal die Suchfunktion bemühen - gibt die gleiche Fragen schon gefühlte 200 mal ;-)
User avatar
bernd
Highliner Probierer
 
Posts: 548
Joined: 09.10.2007, 19:48
Location: München

Re: Welche Slackline für Anfänger?

Postby Haruko » 31.05.2013, 09:48

Jo, Bernd hat sicher nicht unrecht, aber auf die Idee wärest du bestimmt auch ohne seine Antwort gekommen ;)
Deine Frage ist allerdings auch schwierig zu beantworten, denn "den" einen Anfänger gibt es nicht. Das ist als würdest du in nem anderen Forum fragen: "Meine Tochter will unbedingt auf nem Gaul sitzen, was für einer kommt infrage?" Auch im Slackline-Bereich gibt's verschiedene Ansätze. Fragen nach Länge und Breite muss sich letztlich jeder selbst beantworten. Bist du lieber am turnen, springen und hüpfen oder läuft du lieber mit nem vollen Glas Wasser über wackligen Boden ohne zu verschütten? Es gibt noch so einige Fragen, über die du dir im Klaren sein solltest, bevor du Geld investierst.
Mein Tipp: Ein Hunni sollte es schon sein. Qualität macht sich beim Slacklining frappierend bemerkbar. Keine Ahnung, ob das viel Geld für dich ist, aber stell dir einfach vor, du würdest Mountain-Bike fahren wollen. Holst du dir da n Anfänger-Bike, oder lieber eins mit dem man auch noch was rocken kann, wenn man merkt "die scheiße macht echt Bock"?
Selbst wenn du feststellst, dass es nicht das richtige für dich ist, wirst du die Metallware meist ohne großen Verlust wieder los. Und wenn du das Band nicht mit Schuhen läufst und auch nicht durch jeden Dreck ziehst, bleibt das auch relativ lang frisch und findet einen Abnehmer.
Achso, und als Baumschutz kann ich dir wärmstens empfehlen zum nächsten Billigteppichhändler zu gehen und n bissle Rasenteppich und Klettband zu besorgen. Funzt 1A, wiegt nix und kost keine 10,-€

Ach und so ganz nebenbei: Vielleicht könnten die Damen/Herren Administratoren ja in Erwägung ziehen nen großen FAQ-Button einzurichten. Dann könnteman auf jede Anfrage eines Neulings darauf verweisen, ohne genervt reagieren zu müssen
Haruko
Low Liner
 
Posts: 34
Joined: 10.07.2012, 15:50

Re: Welche Slackline für Anfänger?

Postby fortunefaded » 31.05.2013, 13:25

Ich würd so ne Art FAQ in die Slackypedia integrieren..was haltet ihr von der Idee?
fortunefaded
Low Liner
 
Posts: 20
Joined: 14.05.2012, 22:29

Re: Welche Slackline für Anfänger?

Postby Maria » 31.05.2013, 21:06

Hallo Leute

FAQ finde ich auch gut. ich kenne mitlerweile sehr viele Leute die ich zum slacken gebracht habe und immer auf dieses Forum hier verwiesen habe.
Die Seite, der Blog, das Slackypedia ist alles gut. Das Forum ist grboßartig, aber ne FAQ sollte schon sein.


Aber zurück zum Thema:
Also ich kann das mit dem Hunni nicht ganz unterstützen. Meines Erachtens bekommt man auch für bissel weniger verdammt gutes Material. Siehe mal hier auf den Onlineshop, die Sigma Sets, alles sehr gutes Material worauf man jumpen kann und auch so viel und lange Spaß haben kann, kostet deutlich unter 100 Euro.

Btw. Du solltest Dich erst mal selber fragen, bevor Du hier reinschreibst was für eine Länge du haben möchtest?
Dann kann man über den Preis reden...

Oder aber... Du kannst hier im online Shop auch Slacklines ausprobieren. Also Ausgewählte Slackline Sets wie Sie in neu zu Dir kommen für eine gewisse Zeit ausleihen und testen.

Dann schickst Du das oder die Sets wieder zurück und hast alles Notwendige getan um nicht in einen Fehlkauf zu verfallen.
http://www.slackliner.de/Ausprobieren/

Ansonsten kann ich aus persönlicher Erfahrung ein Doppelpack empfehlen. Zuletzt habe ich mir ( mit einem Neuling ) ein Doppelpack gekauft, weil ich das Slackzone Band nicht kannte und habe es dann abgezwackt.
Vorteil hier ist, das Du lange lange Ruhe hast und quasi immer variieren kannst.

Viel Spaß beim Grübeln
Maria
Low Liner
 
Posts: 46
Joined: 31.03.2008, 23:55

Re: Welche Slackline für Anfänger?

Postby SlackIt » 01.06.2013, 22:43

Danke für die Antworten :)
An eine Sigma habe ich auch schon gedacht, aber sind von den Slacklines kaum Bewertungen vorhanden außerdem gibt es die Sigma-Slacklines nur in ein paar Onlineshops. Das verunsichert mich irgendwie.
Habt ihr schon Erfahrungen mit der Gibbon Jibline 15m gemacht?
SlackIt
Anfänger
 
Posts: 2
Joined: 31.05.2013, 00:35

Re: Welche Slackline für Anfänger?

Postby mariner » 02.06.2013, 00:18

Uh, oh, das böse Wort! Auch hier taucht die Suchfunktion zum weitergehelft werden!
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Next

Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests