facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Slackline indoor spannen

Allgemeines, Dies und Das zum Thema Slackline

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Slackline indoor spannen

Postby thno » 08.06.2009, 21:11

Hallo, ich würde die Slackline gerne in meiner Praxis anwenden (Keine
> Sprünge, nur Balacieren).
> Können Sie mir sagen wie ich die Line befestigen kann? Bzw. wo ich Befestigungsmaterial bekomme?
> Die Wände zwischen denen ich die Line Spanne würde sind beide tragend.
> Laut Architekt halten diese das Problemlos aus. Nur habe ich im Baumarkt
> nichts gefunden womit ich einen Anschlagspunkt in der Wand verankern
> könnte. Schrauben mit Ösen hier nur bis 70 kg belastbar. Vom Klientel
> würde ich nur Personen bis 40 kg auf die Line lassen, jedoch sind 70 kg
> selbst dafür zu wenig.
> Wäre Ihnen für Hilfe sehr dankbar.
thno
Anfänger
 
Posts: 1
Joined: 08.06.2009, 21:05

Re: Slackline indoor spannen

Postby Milchkuh » 08.06.2009, 21:17

da sollten sich die user äußern, die sich besser mit klettermaterial auskennen, evtl bohrhaken, weiß aber net ob die das aushalten...
Ich brauch kein Glück-Ich bin Sonntagskind
Milchkuh
Highliner Probierer
 
Posts: 173
Joined: 17.01.2009, 16:16
Location: Bremen

Re: Slackline indoor spannen

Postby relet » 08.06.2009, 22:43

Das einfachste und sicherste ist, durchzubohren und auf der anderen Seite mit entsprechenden Unterlegscheiben zu kontern. Ansonsten kann man mit einem entsprechenden Gestell den Zug auch auf beliebig viele Haken/Schrauben/Dübel verteilen.

Ich hatte aber auch den Winter über eine Rodeoleine im Wohnzimmer zwischen zwei Baumarkt 14er Schraubhaken (in tragender Wand) aufgehängt, zwischen denen sonst meine Hängematte hängt. Bewegt hat sich da nichts.
relet
Kann schon Tricks
 
Posts: 97
Joined: 22.04.2009, 16:42

Re: Slackline indoor spannen

Postby matsch » 09.06.2009, 07:51

Es kommt wohl auch drauf an, was du für eine Mauer hast....bei Beton kannst du evtl. mit Schwerlastankern arbeiten, bei Hohllochziegel solltest du Injektionsmörtel mit Siebhülse anwenden...von Kunststoff-Spreizdübeln würde ich komplett abraten.

...wenn du dir nicht sicher bist, wie du es selber machen kannst, würde ich dir einen Fachmann ans Herz legen. Baumarktprodukte sind hier evtl. nicht ganz das Richtige, da die Bruchlasten von Haken und Dübeln meist nicht für solche Belastungen ausreichend sind. Frag mal bei dem Schlosser, Metallbauer, Schreiner, etc. deines Vertrauens nach...da wird dir geholfen.

Grüße
Mathias
Himmiherrgottzaggramentziffixhallelujamileckstamarschgelumpvereckts
User avatar
matsch
Highliner Probierer
 
Posts: 223
Joined: 18.10.2006, 10:55
Location: Bindlach


Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron