facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Schlüsselbeinbruch beim Slacken

Allgemeines, Dies und Das zum Thema Slackline

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Schlüsselbeinbruch beim Slacken

Postby neugiermausi » 30.05.2007, 14:27

Was heißt hier "selten"??

hm, ich weiß net, ich denk, es wär schon sinnvoll n Forum über Verletzungen aufzumachen, denn es gibt die "tollsten" Sachen, und sie passieren ständig ;-)

Es könnte z.B. anderen helfen, bei diesem oder jenem Trick besonders aufzupassen etc.

Ich hab mir z.B. das Knie relativ geschrottet, als ich die Heldenstellung geübt hab .

Da bist nämlich seitlich, und wenn d dann nach hinten abgehst, hast keine Chance mehr...

Aua

Elke

wer gucken will:
http://video.google.de/videosearch?q=neugiermausi
..nicht wackeln, sondern laufen ;-)...

http://www.slackzone.de
User avatar
neugiermausi
50m Liner
 
Posts: 121
Joined: 09.10.2006, 18:20
Location: 91278 Pottenstein

Re: Schlüsselbeinbruch beim Slacken

Postby guisepperl » 30.05.2007, 20:58

@ alle Verletzten: gute besserung!

@ alle Rekonvaleszenten: Slacken ist super Reha-training!

@ alle Gesunden: Slacken ist super Präventionstraining, v.a. Stabilität Sprunggelenk und Knie.

Aber an alle: du darfst dich nie zu sicher fühlen!
Vorsicht bei Löchern im Absprungbereich, da hatten wir erst einen Bänderriss.
Vorsicht beim Absteigen links, wenn man mit links steht. Da hatten wir schon einen Kreuzbandriß.

so: stay healthy!
guisepperl
Anfänger
 
Posts: 12
Joined: 28.05.2007, 08:30

Re: Schlüsselbeinbruch beim Slacken

Postby breiti » 24.11.2007, 16:48

kreuzbandriss, schulterbruch... ach du scheiße!! hätt nich gedacht, dass da soviel käse passieren kann, in unserem lindauer slack-kreis is eigenlich noch niemandem irgendwas in der richtung zugestoßen... toitoitoi

mir is mal ne 35 Meter line zwischen die beine geschnalzt... das war auch schmerzhaft, aber natürlich kein vergleich zu so krassen sachen wie eure verletzungen...
breiti
Low Liner
 
Posts: 42
Joined: 13.10.2007, 14:55
Location: Freiburg

Re: Schlüsselbeinbruch beim Slacken

Postby Sebbi » 18.06.2008, 18:12

Ich habe seit einiger Zeit einen Schmerz in meinem rechten Knie, obwohl das mein schwächeres Bein ist, und ich meistens auf dem linken steh und in die Knie geh usw.
ich merks inzwische auch sonst so, wenn ich zum Beispiel mein rechtes bein über mein linkes leg beim sitzen. Also eigentlich gar bicht unter Belastung.

Hat jemand mit solchen Problemen schon zu tun gehabt, hab im thread was von Schleimbeutel gehört, wie war das?
nur noch einmal jetzt......
Sebbi
Kann schon Tricks
 
Posts: 83
Joined: 28.08.2007, 11:52
Location: Basel/Luzern

Re: Schlüsselbeinbruch beim Slacken

Postby lukas » 23.06.2008, 00:55

bei dir is es wohl eher was anderes.. ich war der mit dem schleimbeutel.. und des merkst du wie jede andere entzündung auch .. immer!
lukas
Highliner Probierer
 
Posts: 182
Joined: 04.07.2007, 15:10
Location: Freising

Re: Schlüsselbeinbruch beim Slacken

Postby bundu » 06.07.2008, 12:44

Sebbi wrote:Ich habe seit einiger Zeit einen Schmerz in meinem rechten Knie, obwohl das mein schwächeres Bein ist, und ich meistens auf dem linken steh und in die Knie geh usw.
ich merks inzwische auch sonst so, wenn ich zum Beispiel mein rechtes bein über mein linkes leg beim sitzen. Also eigentlich gar bicht unter Belastung.

Hat jemand mit solchen Problemen schon zu tun gehabt, hab im thread was von Schleimbeutel gehört, wie war das?


Servus!

Hab mir vor zwei Wochen den Meniskus beim Slacken gerissen. Der Doc hat dann auch festgestellt, dass mein (bereits operiertes) Kreuzband-Knie ein eben solches auch nicht mehr hat. OP dann im August, nerven tut es mich aber gewaltig.

Da ich mir jetzt immer von allen Seiten anhören muss, dass Slacken nicht gut für die Knie ist, überleg ich schon fast ernsthaft, ob ich das runterfahren solle. An sich war ich immer der Meinung, dass es gerade den ganzen Bandapparat gut in Schuss hält :roll:
bundu
Anfänger
 
Posts: 2
Joined: 27.03.2007, 15:55
Location: unterwegs

Re: Schlüsselbeinbruch beim Slacken

Postby Carponto » 30.09.2008, 12:03

eisenfinger wrote:Bei dem Trick bin ich auch mal auf das Handgelenk geknallt, es geht wirklich sehr schnell, wenn die Leine nicht hoch gespannt ist.

Hätte ich das mal eher gelesen. Hab mir letzte Woche das linke Handgelenk ebenfalls dabei verknackst. Beim Aufstehen aus dem Gleichgewicht gekommen und wollte mich mit der Hand noch irgendwie an der Line abstützen. Dachte eigentlich wäre nur verstaucht, aber muss demnächst wohl einen Arztbesuch einlegen, weils irgendwie gar nicht besser wird. :?
Carponto
50m Liner
 
Posts: 109
Joined: 09.09.2008, 16:38

PreviousNext

Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron