facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Probleme beim Aufbau der Slackline

Allgemeines, Dies und Das zum Thema Slackline

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Probleme beim Aufbau der Slackline

Postby Leaslack » 16.06.2012, 16:26

Hallo!

Bisher war ich 4 mal mit meiner Slackline unterwegs. Beim ersten und beim zweiten Mal hat das Aufbauen problemlos geklappt. Beim dritten Mal, da wollte ich die Slackline zwischen den gleichen Bäumen spannen wie die Male zuvor. Aber es hat nicht funktioniert. An der Ratsche ist ja ein Band befestigt, das in einer Schlaufe endet. Diese Schlaufe wurde zu nah an die Ratsche herangezogen, sodass ich kaum ratschen konnte, weil die Schlaufe direkt an der Ratsche war und ich ja nicht die Schlaufe in die Ratsche reinziehen kann. Ich wollte die Slackline in die Ratsche reinziehen, aber das ging nicht, weil die Schlaufe sozusagen im Weg war.
Dann kam ein Typ vorbei, der mir den Rat gegeben hat, einen Knoten hinter die Schlaufe zu machen. Hab ich gemacht, damit hat es auch funktioniert (für das eine Mal). Den Knoten hab ich drin gelassen, weil ich jetzt zu Anfang immer an den gleichen Bäumen übe, weil die einen kurzen Abstand voneinander haben. Nun wollte ich heute wieder Slackline laufen. Nun war der Knoten aber an der falschen Stelle, was wohl daran liegt, dass ein Baum nicht in jeder Höhe genau gleich dick ist und somit mehr oder weniger Schnur benötigt wird. Also wollte ich den Knoten aufmachen, aber das ging nicht, weil er (wohl durch das Slackline-Laufen) so festgezurrt war, dass ich ihn beim besten Willen nicht aufbekommen habe.

Jetzt habe ich also zwei Probleme:
1) Knoten aufbekommen
2) Wie spanne ich die Line, ohne dass die Schlaufe zu nah an die Ratsche heranrutscht?

Ich weiß nicht, ob man sich das alles so vorstellen kann, wie ich es erklärt habe. Hab mir größte Mühe gegeben, aber das ist irgendwie nicht so einfach. :wink: Wäre sehr froh, wenn ihr mir helfen könntet.

lg,
leaslack
Leaslack
Anfänger
 
Posts: 7
Joined: 10.06.2012, 11:45

Re: Probleme beim Aufbau der Slackline

Postby 42. » 16.06.2012, 17:19

Hallo Lea,

ich hab wohl nicht alles verstanden. Deswegen ein paar Fragen. Was für eine Slackline hast du denn? Du schreibst von einem Band mit Schlaufe an der Slackline. Ist es eine von Gibbon, also mit Ankerstich zur Befestigung?

Wenn ja, dann musst du das Band, dass an der Ratsche ist um den Baum legen und die Ratsche durch die Schlaufe ziehen. Dann ziehst du an dem Band, dass durch die Schlaufe durchgeht, damit die so gebildete große Schlaufe um den Baum herum sich festzieht. Wenn du das gemacht hast, machst du das auf der anderen Seite mit der Slacklien genauso und fädelst danach die Slackline durch die Ratsche, damit du spannen kannst.

Wenn du wie oben vorgehst und die Schlaufe des Bandes an der Ratsche zu dicht an der Ratsche selbst ist, musst du dir einen dünneren Baum suchen.

Was meinst du mit: "die Schlaufe in die Ratsche reinziehen"?

Zum Knoten: was für einen Knoten hast du in deine Slackline gemacht? War es ein Kreuzschlag http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberhandknoten oder ein anderer? Beim Kreuzschlag hilft es nur, die losen Enden gegeneinanderzuschieben, wenn er richtig fest ist.

Viele Grüße
Philipp
42.
50m Liner
 
Posts: 113
Joined: 13.05.2011, 20:11

Re: Probleme beim Aufbau der Slackline

Postby Leaslack » 16.06.2012, 18:05

Hallo Philipp,

super, danke! Ich glaube, jetzt habe ich verstanden, was ich beim Aufbau anders machen muss. Meine Slackline ist keine von Gibbon, aber es ist auch eine mit Ankerstich zur Befestigung.

Bleibt nur noch das Problem mit dem Knoten. Ich denke, es ist ein Kreuzschlag. Gerade eben hab ich versucht, die Enden gegeneinander zu schieben. Hat aber leider nichts gebracht. Ich hab auch schon versucht, den Knoten zu lockern, indem ich ein Schaschlikstäbchen reingeschoben habe, aber das hab ich mich dann doch nicht so wirklich getraut, weil ich befürchtet habe, damit die Slackline kaputt zu machen. Aber das ist wahrscheinlich Quatsch, oder?

Hm , hat jemand sonst noch eine Idee, was den Knoten angeht?

Ganz liebe Grüße,
Lea
Leaslack
Anfänger
 
Posts: 7
Joined: 10.06.2012, 11:45

Re: Probleme beim Aufbau der Slackline

Postby 42. » 16.06.2012, 18:25

Hi,
probier das mit dem aufbauen einfach mal aus, wenn es nicht klappt, kannst du dich ja nochmal melden.

Zum Knoten: was du noch probieren kannst, ist die losen Enden des Knotens wie zu einer Spirale zu drehen und die dann gegeneinander zu schieben. Daduch erreichst du, dass die Slackline steifer wird und du so mehr Kraft übertragen kannst. Alternativ den Knoten festhalten und versuchen (wie oben beschrieben mit verdrehen) nur ein Ende durch den Knoten zu schieben. Ansonsten bleibt nur die Möglichkeit an der Schlaufe gegenüber eines losen Endes zu ziehen, während du ein Ende in den Knoten drückst.

Letzten Endes hilft aber nur viel Geduld,wenn es ein Kreuzschlag ist, bekommst du den auch wieder raus. Den Knoten, würde ich, auch wenn es sdir chwer fällt, lösen, damit er sich beim nächsten Spannen nicht weiter zuzieht. Ein Knoten bedeutet nämlich auch immer Bruchlastreduzierung.

Viel Spaß und Ausdauer beim Knotenlösen :wink:
Philipp
42.
50m Liner
 
Posts: 113
Joined: 13.05.2011, 20:11

Re: Probleme beim Aufbau der Slackline

Postby aufgetaut » 17.06.2012, 05:06

In eine Slackline gehört kein Knoten und der sollte da schleunigst raus. Ein Knoten kann die Bruchkraft (Also die Kraft wann Deine Slackline reißt) um ca. die Hälfte vermindern. Das Dir die Slackline um die Ohren fliegt willst Du sicher nicht :wink: Hier nochmal ein Aufbauvideo wie Du es machen solltest.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=DjuhETbP_IQ

Liebe Grüße,

Flo.
aufgetaut
50m Liner
 
Posts: 141
Joined: 20.01.2012, 10:57

Re: Probleme beim Aufbau der Slackline

Postby Leaslack » 17.06.2012, 10:21

Hi Leute!

Ihr seid echt Gold wert. Vielen, vielen Dank! Den Knoten hab ich mittlerweile aufbekommen. Und das mit dem Aufbau müsste jetzt auch klappen.

Braucht man eigentlich diese Klettstreifen, die der Typ in dem Video über die Slackline auf dem Baumschutz klebt?

Liebe Grüße
Lea
Leaslack
Anfänger
 
Posts: 7
Joined: 10.06.2012, 11:45

Re: Probleme beim Aufbau der Slackline

Postby 42. » 17.06.2012, 10:58

Brauchen tust du die nicht. Die Klettstreifen sind dafür da, damit die Slackline beim Aufbau nicht vom Baumschutz herunterrutscht.
-> Sie können den Aufbau ein wenig erleichtern, sind aber nicht zwingend notwendig.

Wenn du eine Slackline mit Schwerlastschlingen aufbaust, brauchst du die Klettstreifen, da man es nicht schafft (ich zumindest ;)), dass die Schlingen am Baum bleiben, wenn man sie nicht mit dem Klett fixiert.

Viele Grüße
Philipp

P.S.: Was beim Ankerstichsystem noch wichtig ist: Die Punkte an denen die Slackline aus der Schlaufe herausläuft sollen/müssen direkt zum anderen Baum zeigen. Wenn diese Punkte an der Seite des Baumes liegen und du die Slackline spannst, wirken Scherkräfte auf den Baum, die die Rinde kaputt machen
Mathematisch ausgedrückt: Die Slackline (also der Teil, auf dem du läufst) stellt die kürzeste Verbindung zwischen zwei Bäumen dar. :idea:

OT: Wieso geht bei dem Smilie :idea: kein Licht an????
42.
50m Liner
 
Posts: 113
Joined: 13.05.2011, 20:11

Next

Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron