facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Anfänger hat einige Fragen

Allgemeines, Dies und Das zum Thema Slackline

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Anfänger hat einige Fragen

Postby Holly7777 » 26.09.2008, 12:05

Hallo zusammen! Danke für die Ausführungen. Und so hält das für jegliche Länge und egal wie hoch über Boden und egal welche Tricks? Wo bekomm ich das Zeugs?

Bezüglich der Line habe ich noch eine Frage: Diese von Landcruisiung sind über 20 kN belastbar, dieses Edelrid X-Tube um die 18 kN. Was nun nehmen?

Und bezüglich Länge: Ich kann eine 50m Line kaufen, aber trotzdem über 25m spannen, sprich die kürzen? Dann würd ich so laufen wie auf einer 25m Line, richtig? Oder ist das was anderes?

Jetzt hab ichs dann bald zusammen..*tiefdurchschnauf*
Holly7777
Anfänger
 
Posts: 10
Joined: 22.09.2008, 21:56

Re: Anfänger hat einige Fragen

Postby Sebbi » 26.09.2008, 14:43

so bezüglich Klettermaterial beim Slacklinen hab ich mal ne frage. Wenn Ihr davon sprecht, dass die Belastung anders ist, dann kann ich mir das bisher einfach nicht so ganz erklären.

Wenn auf nem Karabiner ne Bruchlast draufsteht, warum soll die beim Slacklinen anders gelten als beim Klettern? Also sprich, maximalbelastung ist doch dieselbe...

ich bin bisher davon ausgegangen, und wenn ich Euch so lese, kannich glücklich sein dass noch nix gekracht ist? Ich spann 25 Meter, ohne Industriematerial mit Flaschenzug und Expressflaschenzug. An Karabinern von slack.fr welche dieselbe Bruchlast angeben wie meine HMS Kletterkarabiner...

bitte um Aufklärung
nur noch einmal jetzt......
Sebbi
Kann schon Tricks
 
Posts: 83
Joined: 28.08.2007, 11:52
Location: Basel/Luzern

Re: Anfänger hat einige Fragen

Postby stefan-1 » 26.09.2008, 15:26

Die Klettersachen werden ja im Normalfall (Mensch hängt mit Händen und/oder Füßen in der Wand) gar nicht und beim Sturz einmal mit dem Fangstoß und danach statisch mit dem Körpergewicht belastet.

Beim Slacken ist aber immer die Vorspannung drauf, dazu kommt die enorme Kraft durch die Masse des Slackers. Kommen dazu noch Bewegungen (Bouncen oder gar Sprünge), gibt das viele Lastwechsel, was zur Materialermüdung führt. Dies ist mit ein Grund, weshalb häufig von Alu abgeraten wird und (bei Kletter-Setups) Stahlkarabiner empfohlen werden.

Industriematerial dagegen wird, solange man die Nennlast nicht überschreitet, mit Lastwechseln locker fertig, stellt euch einfach ein Betonteil vor, niedergezurrt auf der Ladefläche eines Lkw, der über eine holprige Straße fährt.

Linelocker sind so ein Thema, dazu bitte mal in diesem und im österreichischen Forum schauen (Stichwort: alternative Linelocker).

MfG Stefan
stefan-1
50m Liner
 
Posts: 138
Joined: 02.08.2008, 22:15
Location: Passau

Re: Anfänger hat einige Fragen

Postby seflue » 26.09.2008, 23:41

@k0Ff€rRad!0: Bitte nicht die Begriffe vermengen. Bruchlast ist Bruchlast ist Bruchlast. Eigentlich Bruchkraft. Das heißt, der Hersteller geht davon aus, daß es bei der angegebenen Kraft reißt/bricht/kaputtgeht. Die Industrierundschlingen haben eine Tragkraft von einer Tonne. Sprich, du darfst sie zum Heben von Lasten bis 1t verwenden. Die Sicherheit ist 7fach, heißt, Bruchkraft ist 7t. Für 2t-Rundschlingen dann nach analogem Prinzip 14t.

@Holly4x7: Das Landcruising-Band hat eine Bruchlast von 3t. Ist also sehr gut für Longlines geeignet. Soweit ich dich aber verstanden hab, stehst du wirklich noch am Anfang. Deshalb würde ich dir dringend raten, dir erstmal ein einfaches Set bis 25m Länge zusammenzustellen. Damit kannst du erstmal Laufen und bißchen Tricksen lernen, auch mal eine Jumpline spannen. Für alles weitere wird es dann nämlich durchaus kompliziert.
Für Längen über 35m braucht man nämlich ein potenteres Spannsystem, da reicht die normale Ratsche nicht mehr aus. Das kann durchaus etwas teurer werden.
Und vom Highlinen solltest du unbedingt erstmal die Finger lassen, bis du richtig sicher laufen kannst. Und dann auch erstmal mit erfahrenen Leuten mitgehen. Eine Highline zu bauen ist eine hochkomplexe Angelegenheit, bei der man sich keine Fehler erlauben kann. Laufen ist das eine, spannen das andere.
Was die Longline-Geschichte angeht: heb dir das für später auf, wenn du wirklich gut laufen kannst und weißt, das du dabeibleiben willst. Es ist nicht ganz billig, mit einem gewissen Aufwand verbunden und man kann auch viel falsch machen (und aufgrund der großen Kräfte in der Leine ist die ganze Geschichte auch nicht ungefährlich). Es gibt sowieso nicht DIE eine Leine, die man für alles nimmt. Wenn man beim Slacklinen wirklich dranbleibt und bissel vielseitig sein will, legt man sich mit der Zeit mehrere Leinen mit verschiedenem Spannmaterial zu, die für unterschiedliche Zwecke gut sind. Und du willst auch nicht immer 50m Leine durch die Gegend schleppen, wenn du nur mal 'ne kleine 12m-Leine spannen willst, denn die sind unhandlich und schwer.

Noch ein Wort zu Karabinern und Bruchlasten: Wie ich schon oben schrieb, sind die Bruchlasten ganz bestimmten Bedingungen unterworfen (und die sind enger gefaßt, als die Situationen, denen ein Karabiner in der Praxis so ausgesetzt sein kann). Die Längsbruckraft gilt wirklich nur für einen genau definierten Längszug mit Material mit gewissen Maximaldurchmessern. Was über diesem Maximaldurchmesser/Breite liegt, wie z.B. einen Slackline, hat einen anderen Hebel am Karabinerschenkel und kann dadurch schon wesentlich eher zum Bruch führen.
Die Längsbruchkräfte auf HMS-Karabinern sind sowieso mit äußerster Vorsicht zu genießen. Im Prinzip gilt das gleiche, was ich schon gesagt hab, nur daß durch die dreieckige Form der Hebel noch länger ist (wärend die Längsbruchkräfte nur für eine Belastung sehr nah am Schenkel angegeben sind), so daß er in der Praxis noch viel leichter brechen kann. Das ist im Sicherheitskreis des DAV nachgewiesen worden, gibt dazu auch einen Artikel vom Pit Schubert. HMS-Karabiner sind deswegen unbedingt nur dafür zu verwenden, wofür sie gedacht sind, nämlich das Sichern mit HMS.
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46

Re: Anfänger hat einige Fragen

Postby Holly7777 » 27.09.2008, 12:10

hallo k0Ff€rRad!0

danke für die auflistung der gegenstände, ich weiss nun sogar, wo ich diese teile bekomme. nun meine frage, wenn ich denn mal alles zusammen habe: hast du mir ne anleitung, wie ich das ganze dann aufbaue, nur mit line locker, schäkel, bandschlingen?

und frage an die andern: ist die lösung, welche er präsentiert, ok und genereller lehrbuch - konsens? oder ist das ne eigenkonstruktion von k0Ff€rRad!0 :-) ...
Holly7777
Anfänger
 
Posts: 10
Joined: 22.09.2008, 21:56

Re: Anfänger hat einige Fragen

Postby Carponto » 27.09.2008, 12:31

Wieso willst du eigentlich nicht per Ratsche spannen? Ist zwar ein wenig schwerer beim Transport, aber ich kann mir keine einfachere Lösung für einen Aufbau alleine vorstellen. 25m hab ich mit einer Langhebelratsche ruckzuck alleine gespannt. Hab es zwar noch nicht per Flaschenzug versucht, aber meine bisherigen Flaschenzugerfahrungen in anderen Bereichen sagen mir, dass es höchstwahrscheinlich mühseliger bzw. aufwändiger ist. ;)

Klar, an Flaschen- und Kettenzugsystem kommt man bei bestimmten Aufbauten nicht vorbei, aber für die kleine Runde zwischendurch reicht die Ratsche sicher immer.

Berichtigt mich, falls ich Quatsch erzähle, schließlich argumentiere ich von einer recht begrenzten Erfahrungsposition aus. Flaschenzüge zum Heben sind evtl. umständlicher als zum Spannen. :D
Carponto
50m Liner
 
Posts: 109
Joined: 09.09.2008, 16:38

Re: Anfänger hat einige Fragen

Postby Holly7777 » 27.09.2008, 13:44

Hallo zusammen!

So, nun hab ich abgeklärt was das Zeugs so kostet..und bei uns in der Schweiz ist das die Hölle. Da bezahl ich viel mehr als ein fertiges set wenn ich nur schäkel, ratsche, gurtband, rundschlingen und linelocker kaufen möchte. Kennt ihr einen online-shop oder einen shop in deutschland, wo man all diese teile günstig bekommt?

ich hab mich mal dazu entschlossen:

Ratsche 25kN
Gurtband 25m/35mm breit, 25kN
2 Schäkel 3t
2 Rundschlingen 3m/2t
1 Linelocker 2t

danke und gruss
Holly7777
Anfänger
 
Posts: 10
Joined: 22.09.2008, 21:56

PreviousNext

Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron