facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Slackline ~50m ST oder Landcruising ?

Alte Threads bis 11.9.2008 sind hier zu lesen.
Bitte hier allgemeine Anfragen zu Sets und Equipment einstellen.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Slackline ~50m ST oder Landcruising ?

Postby eisenfinger » 22.09.2011, 21:18

Sorry das ich hier jetzt Werbung für ein eigenes zukünftiges Produkt mache, ( aber darf ich ja auch, ist ja mein Forum )
Demnächst wird es einen Bandflschenzug ( Ellington ) und ein Slackline Set mit 45m und dem besagtem ellington bei uns geben.

Wenns denn weiterhilft. Hier mal was zu lesen darüber: http://www.slackliner.de/slackliner/ext ... aschenzug/
Habe heute von dem Teil ein paar Bilder gemacht und es muss noch die Gebrauchsanweisung gefertigt werden.
Ich denke das wir das Set und den externen Flaschenzug anfang Oktober anbieten werden können.
Heute konnte beim finetuning und shooting ein Sigma Band in 35m länge auf 135 cm gespannt werden und gelaufen werden ( Personen wiegen 75 kg ) Hat sich so ergeben, würde sicher noch niedriger gehen.

Grüße
Michael
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 933
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Re: Slackline ~50m ST oder Landcruising ?

Postby Matzebayern » 24.09.2011, 11:33

eisenfinger wrote:Sorry das ich hier jetzt Werbung für ein eigenes zukünftiges Produkt mache, ( aber darf ich ja auch, ist ja mein Forum )
Demnächst wird es einen Bandflschenzug ( Ellington ) und ein Slackline Set mit 45m und dem besagtem ellington bei uns geben.


is doch kein problem ich bin sogar froh drüber, wenn ich mehr auswahl habe ;)
ist des schon bekannt wie viel das set kosten soll und in wie weit man es aufrüsten kann bzw. welche länge man damit spannen könnte ?

gruß matze
Matzebayern
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 20.09.2011, 14:14

Re: Slackline ~50m ST oder Landcruising ?

Postby sebolin » 26.09.2011, 07:17

denk ma das du die dann alleine genau so lang wie die slt spannen kannst, bandflaschenzug eben.
du kannst aber an den bandflaschenzug noch nen seilflaschenzug aus zwei rollen und 5m statikseil ranmachen.
dann haste nochma deutlich mehr druck dahinter.
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Slackline ~50m ST oder Landcruising ?

Postby Matzebayern » 29.09.2011, 17:54

habe mich jetzt dafür entschieden die Ronin Longline von landcruiser zu kaufen und ich hoffe mal die 320€ sinds wert.

werde hier aufjedenfall noch ein erfahrungsbericht posten ;)
Matzebayern
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 20.09.2011, 14:14

Re: Slackline ~50m ST oder Landcruising ?

Postby Matzebayern » 19.10.2011, 18:38

Habe das set am we mal auf 35 und fast 50 m aufgebaut und bin mit meinem kauf des ronin-sets von landcruiser mehr als zufrieden.
http://www.landcruising-slacklines.de/index.php?category_id=32&page=shop.product_details&product_id=202&Itemid=34&option=com_virtuemart&vmcchk=1&Itemid=34

Anfangs gab es doch ein großes problem und zwar ist bei dem set keine anleitung dabei lediglich eine DIN A4 seite mit sicherheitsvorschriften und belehrungen. Nachdem ich im internet auch keine aufbau videos fand stand ich erstmal ein wenig ratlos da und wusste nicht so recht weiter. Letztendlich erinnerte ich mich, dass es auf der website sehr viele gute bilder zu dem set gibt mit denen ich es dann innerhalb von einer halben stunde geschaft habe den flaschenzug aufzubauen.
Ohne die fotos geht es mit ein wenig technischem verständniss aber auch lediglich bei der seilbremse und der potenzierer-rolle war ich mir erst nach ausgiebiger begutachtung der bilder sicher das ich auch alles richtig gemacht habe.

Den flaschenzug ziehe ich nun jedes mal einfach zusammen und packe ihn so in den rucksack, so spart man sich viel zeit beim aufbauen der beim ersten mal 30 beim zweiten mal 20 min in anspruch nahm.
Ein zweiter kleiner kritikpunkt gibt es noch beim aufbau da die baumschlingen trotz beiligendem klettband bei den baumschützern immer nach unten rutschen was ein bisschen nervig is, weil man zuerst ein bisschen vorspannen muss um dann die baumschlingen nochmal hoch zu ziehen, zu zweit dürfte dieses problem aber auch kein thema mehr sein. Der rest ist dann aber ganz einfach und schnell zu be­werk­stel­li­gen.
Für mich (70kg) war es weder bei 35m noch bei 50m ein problem die line auf eine angenehme spannung zu bringen und das entspannen mithilfe der seilbremse ist ein kinderspiel.
Alles in allem läuft sich die line sehr angenehm und der flaschenzug bringt kaum bis keinerlei zusätzliche schwingungen in die line.

Gruß Matze
Matzebayern
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 20.09.2011, 14:14

Previous

Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 4 guests