facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Rollen für Flaschenzug

Alte Threads bis 11.9.2008 sind hier zu lesen.
Bitte hier allgemeine Anfragen zu Sets und Equipment einstellen.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Rollen für Flaschenzug

Postby seflue » 20.10.2008, 01:11

Die größten Belastungen in einer Longline treten beim Spannen auf. Insofern ist das mit dem Rausnehmen nicht wirklich von Belang, zumindest wenn der Flaschenzug hintersichert wird (daß er einem im Falle eines Falles nicht um die Ohren fliegen kann).
Wir verwenden die Camp-Rollen und nehmen sie nicht aus dem System. Allerdings haben wir damit bisher nur 75m gespannt und höher als 110/120m würd ich mit dem System auch nicht gehen (da setzt allein schon das Grigri die Grenze). 3 Tonnen treten in einer Longline niemals als Belastung auf, es geht einfach darum, ein gutes Stück an Sicherheit zwischen der auftretenden Arbeitslast und der Bruchlast zu haben. Ich hab die Navyline-Rollen noch nicht in der Hand gehabt. So vom Bild her würde ich ihnen keine 5t Bruchlast zutrauen. Kann aber durchaus sein, daß sie solider sind, als sie auf so einem grisseligen Foto aussehen. Ich bin halt bissel vorsichtig, da Hersteller unbekannt und Lastenangaben auch nur auf der Ebay-Seite, nicht auf der offiziellen Navyline-Seite.
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46

Re: Rollen für Flaschenzug

Postby tille » 20.10.2008, 11:48

Sorry für die Aufregung.
Der Hersteller hat mir heut früh die offiziellen Bruchlasten gemailt.
Die haben leider eine 0 weniger als in den Angaben des Ebay-Shops.
Kann man also knicken...
tille
Low Liner
 
Posts: 36
Joined: 02.08.2008, 17:56
Location: Würzburg

Previous

Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest