facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Alternativen zum Linelocker

Alte Threads bis 11.9.2008 sind hier zu lesen.
Bitte hier allgemeine Anfragen zu Sets und Equipment einstellen.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Alternativen zum Linelocker

Postby Moorhead » 20.03.2010, 18:27

Hallo,

ich gehe bald auf eine Slacklinefortbildung vom JDAV und soll dafür einen 5min Vortrag über Alternativen zum Linelocker bei Longlines vorbereiten.
Welche Alternativen gibt es denn da? Ich kenn bis jetzt nur noch die Slack Banana, leider finde ich den Tread darüber nicht mehr.

lg
sebastian
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
Mark Twain
Moorhead
30m Durchgeher
 
Posts: 61
Joined: 20.03.2009, 21:45
Location: Karlsruhe

Re: Alternativen zum Linelocker

Postby slackPro! » 20.03.2010, 19:00

hi sebastian!

wir haben zwei alternativen im programm, die du ins referat aufnehmen kannst.
schau mal hier:
http://stores.shop.ebay.de/slacklinesho ... ec0Q2em322

und hier findest du einige infos, die du vielleicht brauchen könntest:
http://www.slackpro.de/forschung
und auch unter "warnungen" sind noch technische details vorhanden.

wenn du noch infos brauchst, dann stehe ich gerne zur verfügung.

hier noch was brandneues, das im weitesten sinne auch ne alternative zum linelocker sein kann:
http://www.slackpro.de/linegrip/linegrip.shtml

gruss
andy
slackPro!de - home of the lineGrip
User avatar
slackPro!
30m Durchgeher
 
Posts: 60
Joined: 29.10.2009, 18:50
Location: Bruchmühlbach

Re: Alternativen zum Linelocker

Postby seflue » 20.03.2010, 20:06

Was verstehst du denn unter dem Linelocker? Nur das klassische Kettenglied oder das Prinzip allgemein?

Es gibt einige verschiedene Methoden, eine Longline anzuschlagen. Die Slackdog-Variante (derzeit als Banane verbreitet) hast du schon genannt. Schäkel + Ringe mit in Schlauchband gehüllter Line ist in Amerika sehr beliebt. In letzter Zeit hat sich auch die Methode, statt des Kettengliedes einen Bolzen zu verwenden, immer weiter durchgesetzt.

Dazu vielleicht mal folgende Links:

- eine Linksammlung von Threads zur Linelocker-Thematik
- ein Thread mit Bildern der Bolzen-Methode
- ein konkretes Produkt - Landcruising Lockman

Ich selbst bin auch ein Anhänger der Bolzenmethode, da sie gerade bei Longlines leichter zu fädeln geht als ein normaler Linelocker. Man fädelt durch den Schäkel und steckt den Linelocker in die Schlaufe und nicht umgekehrt - das ermöglicht es einem, etwas knapper zu fädeln, wenn die Line schon durch ihr Gewicht mit etwas Kraft herangezogen werden muß. Aber der Hauptvorteil ist das Vermeiden der Quetschung des Bandes zwischen Linelocker und Schäkel, indem man den Abstand zwischen Außenradius der Schäkelösen (hier liegt der Linelocker-Bolzen auf) und dem Schäkelbolzen nutzt. Damit erreicht man ähnlich niedrige Bruchlastreduktionen wie bei großen Slackdog-Nachbauten.
Letzteres ist natürlich das Optimum, was Komfort angeht. Aber eigentlich braucht man nur einen Slackdog/Banane und kann mit dem Bolzen auf der anderen Seite Geld und Material sparen.
Die Bäume sind der Grundpfeiler unseres Sports - für uns Slackliner ist ihre Unversehrtheit daher essenziell.
Darum verwendet immer Baumschutz!

http://linelog.blogspot.com
User avatar
seflue
Highliner Probierer
 
Posts: 503
Joined: 16.02.2008, 23:46

Re: Alternativen zum Linelocker

Postby Moorhead » 21.03.2010, 14:37

Hey,

also ich meinte alle anderen möglichkeiten eine Longline zu befestigen. Also andere Materialien aber auch andere prinzipen von vorhandenem material.
Danke euch das hilft mir schon viel weiter.

lg Sebastian
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
Mark Twain
Moorhead
30m Durchgeher
 
Posts: 61
Joined: 20.03.2009, 21:45
Location: Karlsruhe


Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron