facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

60-70m Longline

Alte Threads bis 11.9.2008 sind hier zu lesen.
Bitte hier allgemeine Anfragen zu Sets und Equipment einstellen.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

60-70m Longline

Postby wYRm » 19.06.2009, 14:32

Hallo alle zusammen,
erstmal klasse aktion mit dem forum hier, find ich super, dass dich die (mittlerweile sehr große) Slack.community so gut austauschen kann.

Meine frage war: wo bekomm ich ein gescheites Longline set her das zwischen 60-70m Line mit 35mm breite bietet UND eine anständige qualität aufweist?

sollte ich bei so weiten dann eher auf das Flaschenzugsystem setzen mit zu hilfenahme einer ratsche oder sind einfach nur große ratschen von vorteil, weil einfacher?

danke schon mal im voraus,
fals dies der falsche platz für den post war, sorry ^^

slack more!
seb
wYRm
Low Liner
 
Posts: 38
Joined: 19.06.2009, 14:20
Location: Mannheim

Re: 60-70m Longline

Postby k0Ff€rRad!0 » 19.06.2009, 15:28

Es gibt mittlerweile einige Slacklinehersteller die anständige Longlines vertreiben. Es wird nicht nur eine einzig wahre Longline geben.

Von den vielen Angeboten bietet aber das White Magic Band (http://www.landcruising.de/index.php/band) sicherlich eine super Qualität (Bruchlast) und super Geheigenschaften. Mit dieser Line sind im März ein bissle mehr wie 200m durchgelaufen worden. Meines Wissens der aktuelle Weltrekord.

Die Line von slackliner.de eignet sich aber sicherlich genauso gut dafür.
Ich will ja nicht nur für einen Shop Werbung machen.

Zum Spannsystem:
Da man ab einer gewissen Länge jede Menge Dehnung aus der Line ziehen muss, damit man darauf gehen kann wirst du nur mit Ratschen wahrscheinlich wenig Erfolg haben. Bei 60 bis 70 m wird eine Kombination aus Flaschenzug und Ratsche reichen diese straff zu bekommen (Köbeszug oder die Methode von slackonline). Ansonsten diese auf jeden Fall mit einem Rollenflaschenzug spannen. Damit können später dann auch noch längere Lines gespannt werden. Diese sind aber nicht ganz günstig in der Anschaffung.
Nein, er schwamm nicht über den See, er slackte drüber!
User avatar
k0Ff€rRad!0
Anfänger
 
Posts: 11
Joined: 23.09.2008, 19:53
Location: Filderstadt

Re: 60-70m Longline

Postby wYRm » 20.06.2009, 01:47

Danke für die Antwort, werde mich dann mal nach ein paar gescheiten Lines umgucken. die von landcruising gefällt mir echt gut =)

das spannsystem kann ich nirgents einzeln kaufen oder? gibt entweder nur einzelteile oder komplette set?! ein bisschen doof für leute die sich nicht wirklich super gut damit auskennen.

slack more!
seb
wYRm
Low Liner
 
Posts: 38
Joined: 19.06.2009, 14:20
Location: Mannheim

Re: 60-70m Longline

Postby Gulyspin » 20.06.2009, 11:21

Hallo wYRm,

ich besitze eine 100m (25mm) Line von Landcruising, bin sehr zufrieden damit, obwohl das ganze Gerassel das dazugehört um die Line aufzubauen schon eher nicht mehr mit dem Fahrrad zu transportieren ist... nagut ich bin auch sehr bequem.

Das Spannmaterial habe ich von Globetrotter, da ich durchs Klettern eh ziemlich regelmäßig dort rumhänge. Ist zwar mit Grigri Steigklemme Statikseil und Umlenkrollen erst mal eine etwas größere Anschaffung, aber es soll ja Leute geben denen 300 € Investition für ihr Hobby nicht zu viel sind. Auf jedenfall amortisieren sich die Kosten sehr schnell, da der Spaßfaktor durch ein relativ leichtes (im Gegensatz zum Kettenzug) erprobtes und funktionierendes Gesamtpaket ungemein hoch ist. Ich habe bevor ich mir dieses System gekauft habe verschiedene Sachen ausprobiert, aber die Systeme waren im bestenfall unbrauchbar und im ungünstigsten Fall lebensgefährlich. Ich will die hier auch gar nicht aufführen.

Wenn du längere Lines machen willst... und ja die Lines werden immer länger, dann kommst du meines Erachtens um ein potentes Flaschenzugsystem nicht herum.

Ich ärgere mich nur, dass ich mir nicht gleich kugelgelagerte Doppelseilrollen gekauft habe, denn die Reibungsverluste bei Gleitlagerumlenkungen sind schon enorm und die 20 Euro mehr pro Rolle sind im Nachgang doch sinnvoll.

Stay slack und schützt die Bäume!

Lg Tobi
User avatar
Gulyspin
Kann schon Tricks
 
Posts: 98
Joined: 01.07.2007, 10:30
Location: Riesa

Re: 60-70m Longline

Postby potzi » 20.06.2009, 13:36

also mein longline equiopment wiegt nur 11,5 kg..

-100m ST-Longlineband
- 2 ST-Schlingen mit Ring
- 2 Bananen
- ne Reepschnur
- 25m Spannband
- Stahlring und Slackring
- 4 normale Karabiner.
- dazu dann entweder 2-3 leute, oder noch ne Ratsche mit Schlinge und fertig ist die Longline.
potzi
Kann schon Tricks
 
Posts: 91
Joined: 28.08.2008, 21:38

Re: 60-70m Longline

Postby wYRm » 20.06.2009, 17:37

wow. so viel hilfe is ja echt super =)

ihr macht auf mich aber jetzt auch schon den eindruck, dass ihr echt wisst wovon ihr redet (auch mittels klettererfahrung)
die hab ich leider nicht. also denkt ihr, dass ich einfach mal die ganzen materialien meines erachtens als einzelteile kaufen sollte und dass stimmt dann schon so?
gibt ja meist nur sehr grob gefasste anleitungen zum spannen der longlines.
und 300€ is (für mich) schon recht viel für alles drum und drann.
denke, die line kostet so 70€ dann sollte doch der rest vielleicht auch mit höchstens 80-100€ drinn sein?!

danke nochmal für die vielen tipps =)

seb
wYRm
Low Liner
 
Posts: 38
Joined: 19.06.2009, 14:20
Location: Mannheim

Re: 60-70m Longline

Postby Gulyspin » 20.06.2009, 19:07

Hallo wYRm,

wird sicherlich schwierig in der Preislage etwas Vernünftiges zu finden. Wenn du etwas zum Vorspannen der Line (Reduzierung des Anfangdurchhanges) hast kannst du es ja mal mit einem Hebelzug versuchen. Aber dann bitte keinen für 20 Euro.
Vielleicht wissen ja andere User hier irgendeinen Weg das Geldsäckchen zu schonen, aber ich würde bei einer Longline nicht an der falschen Stelle sparen. (Es wirken große Kräfte, is klar). Herumfliegende Kleinteile in Parkanlagen sind für unser gemeinsames Hobby tödlich.

LG Tobi
User avatar
Gulyspin
Kann schon Tricks
 
Posts: 98
Joined: 01.07.2007, 10:30
Location: Riesa

Next

Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron