facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Ideen für mehr Baumschutz gesucht

Allgemeines, Dies und Das zum Thema Slackline

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Ideen für mehr Baumschutz gesucht

Postby Ed van Slack » 15.01.2010, 15:27

Hallo zusammen,

aus aktuellem Anlass möchte ich hier mal eine kleine Brainstorming-Runde zum Thema "Baumschutz" eröffnen!

Gesucht sind Vorschläge, wie Slackliner rund um den Globus, für dieses Thema noch mehr sensibilisiert werden können!

Da ich selbst in der Vergangenheit nicht immer einen verwendet habe,
und mir somit auch teilweise selbst an die Nase fassen muss, werde ich versuchen, keine Videoaufnahmen mehr ohne Baumschutz zu machen, sowie an den Abspann sämtlicher neu erscheinender Videos einen noch zu erstellenden "Baumschutz-Appell" zu schnipseln!

Eisenfinger wird versuchen so gut es geht darüber zu wachen, dass hier im Forum keine Bilder und Videos gezeigt werden, in denen ohne Baumschutz geslackt wird!

Hättet Ihr noch andere Ideen?
Alles ist willkommen...!

Mit Gruß,

Ed
Slacken ist die pure Lust am Leben!


Please use Tree Protection!!!
Ed van Slack
Highliner Probierer
 
Posts: 205
Joined: 13.11.2007, 14:52
Location: Stuttgart

Re: Ideen für mehr Baumschutz gesucht

Postby tridifenz » 15.01.2010, 18:46

Es ist bereits alles in der Community/am Markt vorhanden.
Es sollte nur mal beherzt und ernstgenommenerweise angegangen werden
Einige Hersteller machen dies auch schon lange und haben das in ihren Richtlinien verankert

Es scheint halt das andere Marktgrößen ihre Prioritäten woanders setzen

1. Öffentlichkeitswirkung
- abgesehen davon, dass wir uns wünschen, dass jeder Slackliner nur mit Baumschutz an Bäumen slackt, wäre es um so wichtiger wenn bilder/videos/tv-beiträge/zeitungen die information Slacklinen nur mit baumschutz zum ersten passiv (sprich es wird ein baumschutz verwendet) und idealerweise auch aktiv (sprich es wird darauf hingewiesen) streuen
- hier gibts genug Meinungsträger und Stars in der Szene, wenn die sich dem Thema mal annehmen - Vorbildwirkung wäre das schön

2. Baumschutz und Hersteller
- es wäre schön wenn zu jeder Slackline auch ein Baumschutz verkauft wird, bzw. die Option darauf besteht und auch aktiv daraufhin gewiesen wird (nicht nur im manual) sondern beim kauf
- die minimal-lösung - siehe slackline-tools (nachher einschiebbare pads)
- die bessere-lösung - siehe landcruising und andere (vorher ganz umgelegte manschette)
- das ideal - ganze manschette vorher(abrieb)+holzleisten drunter (druckverteilung)
- das Verhältnis - verkaufte Slackline zu verk. Baumschutz sollte deutlich steigen

Generell schlagen wir hier einen selbsverpflichtenden Branchenstandart vor mit entsprechenden Gütesiegel an der sich jeder Hersteller beteiligen kann
Kriterien hierzu müssten gemeinsam definiert werden
das Projekt kann auch durch einen umsatzabhängigen Beitrag von den Herstellern finanziert werden
Koordination durch Slacklineverein?

die TreeDefense
tridifenz
Anfänger
 
Posts: 14
Joined: 15.01.2010, 11:49

Re: Ideen für mehr Baumschutz gesucht

Postby Gulyspin » 15.01.2010, 18:47

Hallo Jungs und Mädels,

ich glaube nicht das es etwas bringt die Hersteller explizit zu verurteilen Baumschützer mitzuliefern. Ich persönlich finde die meisten Baumschützer die es auf dem Markt gibt einfach mal unterdimensioniert. Problemstellen werden damit nicht abgedeckt. Vor allem bei relativ "schlaffen" Jumplines, bei denen der Baumschutz nicht komplett um den Baum gelegt wird kommt es zu Reibungserscheinungen der Baumschlingen, die die Rinde bei Jumps abschleifen. Ich habe selbst relativ lange gebraucht um dieser Problematik mit der notwendigen Genauigkeit gewahr zu werden und nun schleppe ich mich immer halb tot um ausreichend Teppich an die Spots zu bekommen, aber da ich mich in meiner region als Vorreiter sehe und auch der fast einzige bin der diesen Sport hier ausübt (folglich eine sehr mikrige Lobby) ist mir jeder Aufwand recht um mein Suchthobby die nächsten Jahre noch ausüben zu können.

Unser Problem ist sicherlich die recht rasant wachsende Community, viele junge wilde Slacklinerookies werden einfach nicht genug sensibilisiert.
Das ist ein Problem bei der wir "erfahrerene Slackliner" über kurz oder lang auf der Strecke bleiben werden, außer wir leisten massive Überzeugungsarbeit und machen auf dieses Problem immer wieder aufmerksam.

Meine Vorschläge:

- Wenn jemand einen Slackliner sieht ohne Baumschutz: Ansprechen und darauf aufmerksam machen. Immer mal das Wort Nachhaltigkeit fallen lassen und darauf hinweisen, das der dauerhafte Erfolg des Sportes Slackline nur mit der Akzeptanz der Öffentlichkeit und Obrigkeit funktioniert. Alternativen aufzeigen die nicht viel kosten ist auch immer gut. Teppichreste gibt es im Teppichladen um die Ecke für 3-8€ und die kann man dann herrlich auf seine Bedürfnisse zuschneiden. Bissel derben Strick noch zum drumwickeln und das ganze Ding klebt ordentlich am Baum.

- Immer den Baumschutz komplett um den Baum legen, oder zumindest an alle Stellen an denen die Baumschlinge an der Rinde liegt. Nur ein bisschen als Alibi drunterstecken, sieht zwar nach was aus, bringt aber nichts.

- Die Hersteller sollten in die Bedienungsanleitung fett und groß schreiben: Slackline nur mit Baumschutz verwenden! und noch ein kleiner Satz zu den Gründen: Nachhaltigkeit, Schutz des Sports Slackline, etc.

Selbstjustiz im Stil der Klettertradition von "Wer im Elbsandsteingebirge Chalk verwendet wird am Seil nach unten gezogen" muss es ja nicht sein, aber wenn die breite Basis bissl auf die Rookies aufpasst, dann könnte sich auch ein Ehrencodex bei Slacklinern entwickeln.

Wenn wir alle ein bisschen mehr Sorgfalt an den Tag legen bleibt meine schlimmste Vision, bei der ich meiner Stadt 2 Bäume abtrotze an denen ich slacken darf und der Rest ist tabu, hoffentlich nur ein Albtraum.

Sehr gut wäre vielleicht auch wenn der Deutsche Slacklineverein einen offenen Brief an Versandhäuser wie Globetrotter und Bergfreunde, etc. etc., die ebenfalls Slacklines vertreiben, schickt damit die auch mal im Katalog oder auf der Homepage auf diese Problematik aufmerksam machen. Ich denke die gehen da ziemlich lax mit um oder bei denen ist das noch gar nicht angekommen. Es gibt ja schließlich nicht nur Gibbon, Slackliner.de, slacklinetools, slackstar und landcruising, etc. die natürlich auch ihre Anstrengungen vergrößern können, sondern die meisten interessierten Leute schauen in den Globikatalog u.ä., und denken sich: "Slackline? oha, wasn das? Will ich haben..." - und machen sich erst hinterher einen Kopf.

Das mal von mir als Ergänzung zu Eds Ausführungen, ich denke er hat ja schon bissl was sinnvolles zusammengetragen.

So ich hoffe das war nicht allzu wirr, aber war ne lange Woche ;)

LG Tobi :wink:
... und dann kam das Eichhörnchen...

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz!
User avatar
Gulyspin
Kann schon Tricks
 
Posts: 98
Joined: 01.07.2007, 10:30
Location: Riesa

Re: Ideen für mehr Baumschutz gesucht

Postby eisenfinger » 17.01.2010, 01:54

Wie ich sehe kommt der Vorschlag bezüglich der Signatur ja an.
Schön! Es ist ja auch ein leichtes dies zu realisieren.

Ich habe mal angefangen die Bilddatenbank und die geposteten Videos zu sortieren, ...da wartet verdammt viel arbeit auf mich...
Teilweise sehr schöne Videos, aber egal. Es kommen mit sicherheit neue hinzu, wo entweder kein Baum zu sehen ist, oder wo der Baumschutz sichtbar ist.

Schön wäre es, um bei diesem Thema zu bleiben, das es einen Codex geben sollte... Jemand der ein tolles Video macht sollte mal kurz auf die Aufhängung der Slackline schwenken. Sollte nicht schwer sein und der Filmer zeigt, das er einen Schutzverwendet und setzt somit einen neuen Standard.
Was meint Ihr dazu?

Soviel erstmal zu medialen Teil von mir.

Ich finde Baumschütze sollen in den Farben rot, gelb, grün etc...sein
Das hat Siganlwirkung und zeigt jedem schon vom weitem da ist etwas am Baum.
Wir von Slackliner.de werden warscheinlich einen roten Baumschutz realisieren und anbieten.

Mehr fällt mir derzeit nicht ein, ist ja auch schon spät.
Also weitere Vorschläge...

Grüße
Michael
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 930
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Re: Ideen für mehr Baumschutz gesucht

Postby slace » 17.01.2010, 14:17

Schön , dass das Thema Baumschutz endlich mal mehr Beachtung findet, auch wenn das aus einer unglücklich verlaufenen Diskussion geschehen ist :roll: .

Die zahlreichen Vorschläge, welche gemacht wurden, unterstütze ich voll und ganz.

Was haltet ihr von der Idee eine Art Baumschutz-Kampagne zu starten?
Jeder Slacker, der den Gedanken unterstützt kann/sollte ein logo in die Signatur, Video, oder ins Album Aufnehmen, dass den BAumschutz symbolisiert.
grafische Anregungen gerne an mich (Skizzen,..), ich setze das dann um.
So könnten wir ein Güte-Siegel schaffen, dass dann vll auch von den Herstellern aufgegriffen werden kann, vorausgesetzt sie erfüllen die Anforderungen.
__________________________________________________________

>> every day above ground is a good day <<
slace
Highliner Probierer
 
Posts: 357
Joined: 19.04.2009, 18:18
Location: Mainburg

Re: Ideen für mehr Baumschutz gesucht

Postby eisenfinger » 17.01.2010, 14:53

@slace

ja das finde ich gut. Wie wäre es wenn wir eine neue ( wenngleich auch selbstverständliche ) initiative Baumschutz ins leben rufen.

Meint Ihr wir bekommen das auch über Landesgrenzen hin? Es gibt ja auch noch andere Foren...
Grafik ist juut, nur muss diese dann klein aber aussagekräftig sein.
Slacken ist wie leben- trete nie daneben!
http://www.slackliner.de

Denkt an die Bäume und an unseren Sport- benutzt bitte einen Baumschutz
User avatar
eisenfinger
Site Admin
 
Posts: 930
Joined: 07.10.2006, 15:25
Location: Leverkusen

Re: Ideen für mehr Baumschutz gesucht

Postby slace » 17.01.2010, 15:08

Bei genügend Beteiligung kriegen wir das hin.
Mögliche Formen der Verbreitung sind das Einbinden des Logos in Bilder/Videothreads.
Eine andere Idee wäre auch, ein Promovideo zu machen und das als Videoantwort in Youtube zu verlinken.

Das Logo muss aussagekräftig sein. Auf jeden Fall sollte es einen Baum enthalten ;), die Farbe passenderweise grün. Als Zeichen des Schutzes könnte ein Schild dienen. Der Baum dann quasi als Wappen auf dem Schild, das Ganze in einer Kreiskontur, in die ein schmissiger Slogan gebrandet ist. Der Kreis steht für die Gemeinschaft, die mit ihrem Zusammenhalt das Ziel vertritt. Der Slogan sollte aber besser sein als der in meiner Signatur :lol:
__________________________________________________________

>> every day above ground is a good day <<
slace
Highliner Probierer
 
Posts: 357
Joined: 19.04.2009, 18:18
Location: Mainburg

Next

Return to Allgemeines

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2 guests

cron