facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Tubular webbing/Schlauchband

Gibbon, Slackstar, Slackline-tools, landcruising, elephant etc... Alle anderen Anbieter außer Slackliner.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Tubular webbing/Schlauchband

Postby aufgetaut » 11.04.2012, 10:19

Hi an Alle,

Ich habe gesehen das einige von euch Erfahrung mit Schlauchbändern/tubular webbing haben!? Welche Länge könnt ihr empfehlen (Ich habe so 30 - 60m im Kopf). Könnt Ihr ein bestimmtes Band empfehlen, welches auch innerhalb der EU erhältlich ist? Ich habe z.B. diese hier gefunden, gibt sicher noch einiges mehr.

http://www.landcruising-slacklines.de/de/shop/2-slackline-band/29-schlauchband/153-nylon-tubular-25mm-schlauchband

http://shop.slack.fr/collections/lines/products/50-m-165-ft-of-slackline-webbing

http://www.slackline.at/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=51&Itemid=35

Besonders interessant ist das Austrialpin Band (letzter link), da es mit 22kn die höchste Bruchfestigkeit von denen hat die ich gefunden habe.

Liebe Grüße,

Flo.
aufgetaut
50m Liner
 
Posts: 141
Joined: 20.01.2012, 10:57

Re: Tubular webbing/Schlauchband

Postby sebolin » 11.04.2012, 16:55

ich habe das crysis supertube von slack.fr in 45m und es ist ein abartig geiles band.
habs seit 1 1/2 jahren und ich schiebe das begehen von meiner 80m line maßgeblich auf das schlauchband, weil es ein sehr sehr gutes training ist.
sone dynamik hast du bei nix anderem, auf 40m ist es fast so als will dich das band bei jedem schritt runterschütteln.
ich kanns dir nur empfehlen :) du wirst deinen spaß damit haben
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Tubular webbing/Schlauchband

Postby tittli » 11.04.2012, 18:19

Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken, mir ein paar Meter Schlauchband zuzulegen.

Wie spannt man die Dinger denn am besten? Ellington?

gruss
tittli
30m Durchgeher
 
Posts: 57
Joined: 08.01.2010, 00:58

Re: Tubular webbing/Schlauchband

Postby aufgetaut » 11.04.2012, 19:27

Ich denke das kommt wie immer auf die länge drauf an. Kurze längen werden wohl mit Ratsche oder Doppelratsche ganz gut gehen. Mittellange lines würde ich mit externen Ellington mit einem Flachband machen (wie der nano hier im shop). Etwas längere dann wohl am besten mit Flaschenzug. Ich mache mir da gerade nicht so viele Sorgen, denn da ist ein Landcruising Sensei 2.0 pre-release auf dem Weg zu mir.

sebolin wrote:ich habe das crysis supertube von slack.fr in 45m und es ist ein abartig geiles band.
ich kanns dir nur empfehlen :) du wirst deinen spaß damit haben


Auf wieviel Durchhang spannst du das bei 50m? Das Band hat keine Flachband 20mm Verstärkung!?

Liebe Grüße,

Flo.
aufgetaut
50m Liner
 
Posts: 141
Joined: 20.01.2012, 10:57

Re: Tubular webbing/Schlauchband

Postby sebolin » 11.04.2012, 22:34

also vorweg, mit ner ratsche kommste bei nem schlauchband nicht weit, dafür hat sie einfach zuviel dehnung.
band- oder rollenflaschenzug is hier angesagt.
hab meine in voller länge immer nur mit nem bandflaschenzug gespannt.

bei 50m haste schnell mal deine 2m fixpunkthöhe, wenn nicht sogar bissl mehr (zumindest beim bandflaschenzu)
mit nem rollenflaschenzug bekommst du schon mehr druck drauf, abeer unter 1,70m gehts glaub nicht
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Tubular webbing/Schlauchband

Postby sebolin » 11.04.2012, 22:35

was geht bei dem sensi 2.0?
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Tubular webbing/Schlauchband

Postby Donnerbob » 12.04.2012, 14:35

ich ziehe mit meinem flaschenzug (baugleich mit sensei) alleine locker über ne tonne mit 5:1. auf 50m wär ich dann bei ca.1m durchhang. bei schlauchband brauchts dann entsprechend langes statikseil im flaschenzug.
User avatar
Donnerbob
Anfänger
 
Posts: 15
Joined: 23.10.2011, 15:38

Next

Return to Alle anderen

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests