facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Sprünge : Jibline oder Gibbon Classic ??

Gibbon, Slackstar, Slackline-tools, landcruising, elephant etc... Alle anderen Anbieter außer Slackliner.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Sprünge : Jibline oder Gibbon Classic ??

Postby mad butscher » 04.08.2010, 12:44

ja wenn du noch keine gekauft hast austialpin jumpline cooles band
mfg wolle
mad butscher
Anfänger
 
Posts: 5
Joined: 03.08.2010, 17:56
Location: berlin

Re: Sprünge : Jibline oder Gibbon Classic ??

Postby ezkay » 06.08.2010, 02:26

kenig wrote:Ohne jetzt Werbung machen zu wollen. Beim Einstieg über die idealo Seite:
http://www.idealo.de/preisvergleich/Off ... ibbon.html
Hat dein-klettershop.de mal nen Hammer Preis (45,99€ Stand 7.6.2010 10:32) für die Line!
Hab ich mir vor ein paar Wochen bestellt und bin echt zufrieden. Zum springen echt genial.

Grüße,

Michi

moin moin!
die ersten beiden sind gelbe gibbon classic! steht bei einigen shops einfach "jibline" mit im titel, man kann auch zwischen 15m und 25m auswählen, die jibline gibts aber lediglich als 15m..

gibts denn noch ein paar meinungen zu der gibbon jibline, oder auch was zu der austialpin jumpline?

ich lauf momentan auf nem 25mm - vermutlich das ominöse "x-tube" von dem alle reden?! ..weiß mit lengs laufenden ziernähten, schlauchband, von globe trotter.. eigentlich sehr cool, barfuß allerdings gerad für sprünge n bissel unangenehm, so sollten es schon mindestens 35mm sein. ich will bloß nicht das feeling von der line nicht verlieren, so kam ich auf die jibline..
ezkay
Anfänger
 
Posts: 2
Joined: 05.08.2010, 18:44

Re: Sprünge : Jibline oder Gibbon Classic ??

Postby mark » 06.08.2010, 10:45

Bei mir wars auch so, dass ich erst auf X-Tube unterwegs war und mir dann ne Jibline gekauft hab, weil ich einfach ne breitere Landefläche wollte. Am ersten Tag war ich dann doch erstmal sehr enttäuscht, einerseits wegen dem kippeligen Gefühl bei 5cm Breite, und andererseits weil die Line erstmal nen ziemlich schlechten Bounce hatte. Das hat sich dann aber schnell gelegt, mit dem Kippeln kommt man recht schnell klar und der Bounce wird auch schnell besser - das liegt vermutlich an der gummiartigen Beschichtung, die erstmal n bisschen aufbrechen muss, damits schön geschmeidig wird...

Mittlerweile mag ich das Band jedenfalls so gern, dass ich mir gar nicht mehr vorstellen kann, auf so kurze Längen was Anderes zu spannen. Vom Feeling her ist es sicherlich nicht ganz so elastisch wie das X-Tube, aber ich finds so auch besser, weils auf Dauer einfach nicht so anstrengend ist. Jedenfalls hab ich das Gefühl, dass man umso mehr Kraft braucht, je mehr das Band nachgibt.

Mit was ich allerdings überhaupt nicht zufrieden bin, ist die Haltbarkeit des Bandes. Mir ist es jetzt bei zwei Lines innerhalb kürzester Zeit passiert, dass sich das Band an den Ratschenkanten aufgeschabt hat, obwohl ich immer drauf geachtet hab, dass es möglichst mittig in die Ratsche reinläuft. Da sind dann jeweils die Schussfäden gerissen, die das Band zusammenhalten. Die Line lässt sich dann zwar immer noch spannen, aber besonders Vertrauenserweckend sieht das dann nicht mehr aus, wenn die Line fast auf der ganzen Breite "ausgefranst" ist...

Kaufen würd und werd ich sie aber trotzdem wieder, weil ich das Feeling einfach mag, nur werd ich die nächste nicht mehr direkt mit der Ratsche spannen, sondern mit nem kurzen Stück separatem Spannband, was ich dann mit Linelockern an der Jibline befestigen werd...

...oder vielleicht hat ja jemand n Tipp für ne Line mit ähnlichen Eigenschaften wie die Jibline, nur robuster? Viel Auswahl gibts da ja nicht...hat vielleicht jemand Erfahrungen mit der 5cm-Line von Slackstar?

Grüsse, Mark
mark
Kann schon Tricks
 
Posts: 75
Joined: 31.05.2010, 08:33

Re: Sprünge : Jibline oder Gibbon Classic ??

Postby ezkay » 06.08.2010, 14:28

ok thx 4 info so far ;)
sonst könntest du auch ohne ratsche mit nem flaschenzug spannen:
http://www.nwslackline.org/534/rigging- ... -a-ratchet

mfg
toby
ezkay
Anfänger
 
Posts: 2
Joined: 05.08.2010, 18:44

true religion

Postby wl0427 » 26.09.2010, 04:07

Ja die Breite bietet eine etwas größere "Landefläche"^^
Ich denke die Gelbe hat die gleiche Dehnung wie deine Leine.
Die Schwarze hat mehr Dehnung und ermöglicht daher besseres bouncen.
Also alle von Gibbon benutzen die Schwarze und schaffen auf der Leine true religion
wl0427
Anfänger
 
Posts: 1
Joined: 26.09.2010, 03:57

Previous

Return to Alle anderen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests