facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Slackline / equipment Bruch

Gibbon, Slackstar, Slackline-tools, landcruising, elephant etc... Alle anderen Anbieter außer Slackliner.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Slackline / equipment Bruch

Postby happyknispel » 07.11.2011, 03:24

Hallo zusammen

Ich erstelle seit längerem eine Liste mit Unfällen und Linebrüchen. Bisher habe ich ein paar die bei mir im direkten Umfeld stattgefunden habe, bzw.die ich selber miterlebt habe.
Was soll das ganze?
Ich denke, dass man aus einer solchen Liste ein paar Schwerpunkte finden kann die häufig zu Brüchen und damit Gefahren für Slackliner und Umstehende führen. Wenn die Liste ausführlich genug ist, dann kann man ein paar Schwerpunkte rausstellen und vielleicht was draus machen um vor Gefahren zu warnen und neuen Leuten von vorneherein einen sichereren Umgang mit dem Material zu ermöglichen.
Also, wenn ihr irgendwelche Linebrüche oder ähnliches erlebt habt, bitte schreibt sie mir auf. Wenn sie euch zu peinlich sind, schickt sie mir per PM :)

Danke schön!!!!!
never argue with an idiot. He brings you down to his level and beats you with experience
happyknispel
Kann schon Tricks
 
Posts: 96
Joined: 27.04.2009, 14:58

Re: Slackline / equipment Bruch

Postby mile » 07.11.2011, 09:54

Da meld ich mich doch aus aktuellem Anlass gleich mal..

Am Sonntag vor einer Woche (30.10.11) ist in unserer Slackergruppe zum erstenmal eine Line gerissen. Es handelte sich dabei um eine 18m Soft 'n Slack von Slackline-Tools die auf ca. 12m ziemlich hart gespannt war (Jumpline).

Mein Bruder wollte gerade einen Chestbounce machen, in dem Moment als er wieder hochkommt, reisst die Line und trifft ihn an der Hand -> Resultat: Ringfinger gebrochen, :x 6-10 Wochen Arbeitsunfähig..! Zum glück war es nur die Line und nicht noch ein Metallteil oder Ring der vermutlich noch viel schlimmere Verletzungen hervorgerufen hätte..

Die Line ist zwar noch kein Jahr alt, wurde aber ziemlich intensiv beslackt! Meiner Meinung nach wurde das Band durch den Spannvorgang vorbeschädigt, zum Teil wird der Ring soo heiss das man erst warten muss bevor man weiterziehen kann..

Das ganze gibt uns doch etwas zu denken.. Wir spannen schliesslich auch 40-60m Longlines und ich möchte mir nicht vorstellen was passiert, wenn da die Line reisst..

Am besten alle Lines in Zukunft sorgfältig auf Vorbeschädigungen checken und ein beschädigtes Band lieber mal früher als zu spät austauschen..
User avatar
mile
Low Liner
 
Posts: 36
Joined: 16.09.2009, 09:53
Location: Schweiz - Am Zürisee

Re: Slackline / equipment Bruch

Postby Balance » 07.11.2011, 10:31

Ist schon etwas länger her: 2006: 100m Longline gerissen. Band 35mm knapp 4000daN Bruchlast. Grund: Riss in der Fixierung. Als Linelocker wurde damals ein zweiter Schäkel verwendet. Die breite Line kam dadurch in der Biegung des Schäkels zu liegen und riss seitlich ein, dann 10 cm längs bevor sie dann ganz ab war. Passiert ist nichts. Heute ein absolutes no go. Jedoch war die Longlinecommunity 2006 noch nicht auf dem Stand der Technik wie heute.gg

Viel interessanter wäre auch ob sich wer finden lässt der gebrauchte Slacklines nochmals in einem Prüfstand testet. Würde gern wissen, was meine z.T. auch beschädigten Lines noch aushalten. Ich glaube es würden sicher einige Profis und Viel-Slacker ihre alten Lines dafür hergeben. greetz mario
Balance
Low Liner
 
Posts: 35
Joined: 05.05.2010, 11:45

Re: Slackline / equipment Bruch

Postby Der_Ho » 10.11.2011, 17:18

Hab beim Buttbounce ein Schlauchband zerrissen, glücklicherweise grad am tiefsten Punkt und direkt unter meinem Hintern. Es machte Peng, ich saß im Gras und machte ein dummes Gesicht. Das Schlauchband war schon sehr gebraucht und oft als Jumpline eingesetzt worden - mit Linelocker.

Einmal ist mir eine Jibline Ratsche am Kopf vorbei geflogen, auch beim Buttbounce. Zufälligerweise hatte ich diesen nach hinten verzogen und dadurch die Ratsche nicht mit den Zähnen gefangen. Die Anbindung der Ratsche (Slackline) war gerissen. Ich finde, die ist zu schwach ausgelegt.

Das potenziell Gefährlichste war beim Nachspannen einer Elephant "Onsight" Line, die wir als 120m Waterline aufgespannt hatten. Diese hatte eine Vorschädigung, von der keiner der Anwesenden etwas wusste. Es wurde auf jeden Fall nichts kommuniziert. Die Line war bereits aufgebaut, hatte aber zu wenig Spannung. Wir erhöhten also per Doppel-Linegrip die Spannung. Bei geschätzten 12-14kN fing es an zu knacken, alle paar Sekunden. Ich war derjenige, der den Tibloc nachsetzte und direkt an der Line stand. Ich suchte nach der Ursache des Knackens (das das Reissen von Einzelfasern war!!), nahm grad die Hand von der Line, als diese riss und komplett über den See flog. Die Bruchstelle war zu meinem Glück nur 2m vor mir, so dass ich nichts abbekam. Die Line landete komplett auf der anderen Seite des Sees und war zu 2/3 TROCKEN.
Seit diesem Tag habe ich einen anderen Bezug zu Longlines und meide unnötig lange Waterlines. Vor allem aber prüfe ich meine Lines und schneide lieber ab, als etwas zu riskieren.
Der_Ho
Highliner Probierer
 
Posts: 176
Joined: 10.09.2008, 19:29
Location: Berlin

Re: Slackline / equipment Bruch

Postby Der_Ho » 11.11.2011, 10:08

Ergänzend, um Mißverständnissen vorzubeugen:
Die Line riß ca. 3m vor mir und damit auch ca. 5m vor dem Linegrip. Dieser hatte damit also sicherlich nichts zu tun.
Die Line zeigte um die Rissstelle eine deutliche Vorschädigung.
Der_Ho
Highliner Probierer
 
Posts: 176
Joined: 10.09.2008, 19:29
Location: Berlin

Re: Slackline / equipment Bruch

Postby slackPro! » 11.11.2011, 11:17

Der_Ho wrote:...Bei geschätzten 12-14kN fing es an zu knacken, alle paar Sekunden...

wie sicher seid ihr, dass es nicht viel mehr waren?
wie habt ihr die 12-14kN bestimmt?
slackPro!de - home of the lineGrip
User avatar
slackPro!
30m Durchgeher
 
Posts: 60
Joined: 29.10.2009, 18:50
Location: Bruchmühlbach

Re: Slackline / equipment Bruch

Postby Der_Ho » 27.11.2011, 21:20

Blöde Frage, nächste Frage.
Der_Ho
Highliner Probierer
 
Posts: 176
Joined: 10.09.2008, 19:29
Location: Berlin

Next

Return to Alle anderen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests