facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Landcruising Ronin Aufbau

Gibbon, Slackstar, Slackline-tools, landcruising, elephant etc... Alle anderen Anbieter außer Slackliner.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Landcruising Ronin Aufbau

Postby vampirasu » 26.07.2011, 11:33

Hi Slackerfreunde,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Slackline (Longline). Ich Liebäugle schon einige Zeit mit dem Cruiser Set. Mittlerweile denke ich mir aber
das ich auf längere Sicht mit dem Ronin Besser wegkomme. Da stellen sich mir nun erstmal 3 Fragen:

Hat jemand die Anleitung zum Aufbau parat? leider gibt es sie nicht als DL auf der HP (oder ich bin blind).

wie "Kurz" kann ich die Lines geweils spannen (50,60,70m Set). Hintergrund ist der das ich sicher die Line auch mal auf 20-30m Spannen will.

und die Dritte ;) bis wie weit lässt sie sich als Einzelperson spannen? ich bin selber sicher kein Muskelberg, aber ein wenig ziehen geht schon :)

Danke euch erstmal fürs drüberlesen und hoffe auf feedback ;)
vampirasu
Low Liner
 
Posts: 25
Joined: 17.06.2009, 12:17
Location: Berlin

Re: Landcruising Ronin Aufbau

Postby sebolin » 26.07.2011, 15:58

hey, also ne aufbauanleitung gibts zu dem set glaub nicht digital, kannst aber ma bei den jungs von slackline toolls auf der seite nach deren longline schuaen. da gibts ein aufbauvideo und im prinzip is es das selbe. flaschenzug aufbauen, line befestigen und dann ziehen.

mein flaschenzug is von der übersetzung ähnlich wie der in dem set (hab noch eine einfachrolle in die base reingepackt), jedoch hab ich ein grigri als sicherung und das hat hat eniger reibung als das im set verbaute sicherungsgerät.

ich kann meine linte auf 40-50m alleine aufbauen. is aber dann schon eher ein kraftakt (bin auch nicht so der kampfkolos)

zur länge:
kannst die line klar erstma auf 20m aufbauen. das geht dann auch recht einfach.

hoffe ich konnte dir bisschen weiterhelfen.
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Landcruising Ronin Aufbau

Postby vampirasu » 26.07.2011, 19:46

danke dir! du konntest alle meine Fragen beantworten (und genau das wollte ich hören *g*). Ein Frage die noch aufgetaucht ist:
Wie entspann ich das ganze wieder? hab im Netz/Youtube verschiedene Techniken, bassierend auf deren Hardware, gesehen.

Wenn das geklärt ist kommt sie in den Warenkorb und ab gehts ;) :P
vampirasu
Low Liner
 
Posts: 25
Joined: 17.06.2009, 12:17
Location: Berlin

Re: Landcruising Ronin Aufbau

Postby sebolin » 27.07.2011, 01:24

mit dem tube oder was die verbauen kenn ich mich garnicht aus.
ich hab erst nachm slacken mitm kkettern bekommen und daher sicher ich mich immer mitm grigri.
sebolin
Highliner Probierer
 
Posts: 297
Joined: 31.03.2011, 22:31
Location: Mühlacker

Re: Landcruising Ronin Aufbau

Postby mariner » 27.07.2011, 09:51

Wenn man den Tube "falsch" rum einbaut, klemmt dieser mittels Seilreibung. Dafür eignen sich nur Geräte wie der Reverso, die eine zweite Lasche haben. Das ist in dem Set natürlich so (wär ja auch blöd sonst :D ). Eigentlich muss man nur unten an der Lasche ziehen, dann verringert sich der Winkel und das Seil rutscht durch.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

Re: Landcruising Ronin Aufbau

Postby vampirasu » 27.07.2011, 11:03

danke euch :) ich hoffe ich hab das alles soweit verstanden. Hab mir auch das Video bei Slackline Tools angeguckt.
Die Teile sind ja bis auf das Ellington fast identisch im Aufbau.
Ich werd mich dann beim erstaufbau im Park sicher zum Lappen machen *g* aber das bekomme ich schon gebacken *G*
hab für mein Wurfzelt das man in 15sec. wieder zusammenlegen kann auch erstmal 60 min gebraucht.

bin mal gespannt, bin noch nie mehr als eine 20m Line gelaufen *freu*
vampirasu
Low Liner
 
Posts: 25
Joined: 17.06.2009, 12:17
Location: Berlin

Re: Landcruising Ronin Aufbau

Postby vampirasu » 28.07.2011, 14:58

grüße :)

das Ronin Set ist nun bei mir angekommen :). Da ich heute gern versuchen würde die Line mal zu spannen komme ich gleich mal zur Sache. Schaffe ich es allein die Line zu spannen (max 20m) OHNE die Einzelrolle/Potenzierer zu verwenden? und bekomme ich diese auch wieder über den Shuttle angenehm entspannt?
Hintergrund is der das die Rolle + Prusikschlinge im Set fehlten, aber ich heute die Chance hab die Line mal inner Halle in aller Ruhe aufzubauen.
vampirasu
Low Liner
 
Posts: 25
Joined: 17.06.2009, 12:17
Location: Berlin

Next

Return to Alle anderen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest