facebookyoutubepinterestplus.googletwitter
Social Login:

Gibbon Surfer Schlaufe stark abgenutzt 1. mal benutzt

Gibbon, Slackstar, Slackline-tools, landcruising, elephant etc... Alle anderen Anbieter außer Slackliner.

Moderators: steilwandtaucher, eisenfinger

Re: Gibbon Surfer Schlaufe stark abgenutzt 1. mal benutzt

Postby Slackslapper » 02.06.2012, 10:44

Der Schaden auf dem ersten Bild is ja schon krass. Du solltest die mal zurückschicken weil das auf jeden Fall ein reklamationsgrund ist. Wenns ne neue gibt nimmste halt in Zukunft 2 Schlingen und Schäkel dazu. Und wenn du deine Kohle zurück bekommst kannste dich ja nach was anderem umgucken.
Gleichgewicht ist kein gottgegebenes Talent sondern eine Fähigkeit die man trainieren kann!
User avatar
Slackslapper
Highliner Probierer
 
Posts: 167
Joined: 01.06.2012, 14:41
Location: Koblenz

Re: Gibbon Surfer Schlaufe stark abgenutzt 1. mal benutzt

Postby Mainfrankenslack » 02.06.2012, 14:37

jo hab mal ne mail an den verkäufer mit bildanhang gestern geschickt.
ich habe ihm eine preisminderung vorgeschlagen, ich weiß dass ich nich die erste wahl normalerweiße aber ich mag die line vom laufgefühl und ich werde mir bald baumschlingen mit schäkel holen dann hat sich die sache eh gegessen
Mainfrankenslack
Low Liner
 
Posts: 44
Joined: 19.05.2012, 23:35

Re: Gibbon Surfer Schlaufe stark abgenutzt 1. mal benutzt

Postby Slackingforaliving » 03.06.2012, 14:25

Halli Hallo,
also erstmal möchte ich betonen dass Gibbon meiner Meinung nach den Sport sehr gut voranbringt. Die Firma betreibt sehr viel Marketing, hat ein bewährtes Wettkampfsystem entwickelt und setzt sich auch sonst sehr für den Sport ein. Wenn jemand behauptet dass Gibbon den Sport eher bremst als beschleunigt, dann muss ich ihm ganz einfach widersprechen!
Nichtsdestotrotz muss ich mich den Meinungen der anderen hier im Forum anschließen! Die Lebensdauer der Jib- und Surferline wird durch das Ankerstichsystem extrem verringert. Meine erste Jumpline war auch eine Jibline, allerdings hat die nach nem Jahr so zerstört ausgeschaut dass ich mittlerweile auf ne Line von Elephant Slackline umgestiegen bin.
Bei der freak flashline von Elephant wird ein Schlingensystem verwendet, bei dem die Lebensdauer deutlich verlängert wird. Und das Beste ist, dass die Line mit dem Schlingensystem kaum teurer ist als ne Surferline! Außerdem finde ich dass die Qualität der Line an sich um einiges besser ist als bei der Jib- oder Surferline (Hab meine flash'linejetzt schon knapp 1 1/2 Jahre in regelmäßigem Gebrauch, ca. 2-4 Mal die Woche, und sie sieht optisch immernoch sehr gut aus).
Zum Bounce-Verhalten kann ich noch folgendes anmerken: Sowohl die Surferline als auch die flash'line bieten sehr gute Eigenschaften und katapultieren einen mächtig in die Höhe. Allerdings gefällt mir die flash'line auf längeren Distanzen (13-18 Meter) besser als die Jibline, weil sie die Power die man beim einfedern aufwendet, besser zurückgibt.

Also wenn du vorhast länger beim tricklinen zu bleiben, dann kommst du meiner Meinung anch auf keinen Fall um ein Schlingensystem herum, außer du hast das Geld dir alle paar Monate ne neue Surfer- oder Jibline zu kaufen. Würd dir auf jeden Fall auch mal empfehlen, ne Elephant auszuprobieren. Bin mir ziemlich sicher dass du es nicht bereuen würdest ;).
PS: Wenn du beim Ankerstichsystem bleibst solltest du auf jeden Fall deine Ratsche hintersichern, da es ja jetzt schon mehrere Fälle gab, wo sich der Ankerstich beim Bouncen durchgescheuert hat und die Ratsche durch die Gegend flog!

Greetz
Slackingforaliving
Low Liner
 
Posts: 45
Joined: 11.02.2010, 13:50
Location: Auerbach in der Oberpfalz

Re: Gibbon Surfer Schlaufe stark abgenutzt 1. mal benutzt

Postby Mainfrankenslack » 03.06.2012, 17:55

hey, vielen dank für die ausführliche info.
Ich ich mein meinen Beiträgen ja bereits gesagt habe, das Laufgefühl auf der Surfer ist einfach top.
Ich habe den verkäufer kontaktiert und werde sie zurückschicken, nun bin ich am überlegen, aber ich denke es wird eine 3,5 sigma mit 35m vom slackline shop. Ich denke Longlining macht mir mehr spaß als Tricklines. Auf jeden fall werde ich Ankerstiche so schnell nicht mehr benutzen :mrgreen:
Mainfrankenslack
Low Liner
 
Posts: 44
Joined: 19.05.2012, 23:35

Re: Gibbon Surfer Schlaufe stark abgenutzt 1. mal benutzt

Postby Slackingforaliving » 03.06.2012, 21:40

Ah okay, longlinen ist auch sehr geil!
Aber da würd ich dir fast empfehlen, dir ne 25mm Line zu holen. Ich hab damals auch den Fehler gemacht mir 70 Meter vom Slackliner.de 35mm Band zu kaufen weil ich dachte das wäre ein guter Kompromiss --> Pustekuchen! Das Band hab ich vll 5 Mal gespannt und jetzt bin ich auch auf 25mm Bänder umgestiegen.
Wenn du dir was Anspruchsvolles in einer niedrigen Längenkategorie holen willst, dann würd ich dir fast zu nem einfachen Schlauchband oder nem Threaded-Tubular raten.
Aber musst du natürlich wissen :).
Kannst ja mal durchschreiben was es letztendlich geworden ist.

Greetz
Slackingforaliving
Low Liner
 
Posts: 45
Joined: 11.02.2010, 13:50
Location: Auerbach in der Oberpfalz

Re: Gibbon Surfer Schlaufe stark abgenutzt 1. mal benutzt

Postby Herbert » 04.06.2012, 08:13

also erstmal möchte ich betonen dass Gibbon meiner Meinung nach den Sport sehr gut voranbringt. Die Firma betreibt sehr viel Marketing, hat ein bewährtes Wettkampfsystem entwickelt und setzt sich auch sonst sehr für den Sport ein. Wenn jemand behauptet dass Gibbon den Sport eher bremst als beschleunigt, dann muss ich ihm ganz einfach widersprechen!


aja ? was machen die denn grossartig für den Sport ? (nicht zu verwechseln mit für ihre Brieftasche).


Die verkaufen china billig teile, zu stolzen preisen.
Sie veranstalten Wettbewerbe ohne auch nur ansatzweise auf andere Hersteller einzugehen:

Wollt ihr wirklich das eine Sportart von einem Hersteller diktiert wird? Ich nicht, aber genau das macht Gibbon , just for the info.

usw usw usw ... denk mal darüber nach wie es bei anderen Sportarten so ist, und fragt euch dann nochmals selbst, ob ein Wettkampf wirklich von einem Hersteller ausgetragen werden sollte.


cheers
Herbert
Low Liner
 
Posts: 36
Joined: 08.06.2011, 09:35

Re: Gibbon Surfer Schlaufe stark abgenutzt 1. mal benutzt

Postby mariner » 04.06.2012, 10:19

Ich finde, dass die Diskussion ein bisschen am Thema vorbei geht. Alle Ankerstichsysteme haben irgendwann das Problem mit der Schlaufe und an der Umlenkstelle an der Leine, speziell, wenn man bevorzugte Bäume hat. Das Ganze ist einfach ein Systemfehler, kein Herstellerproblem.
Mit ordentlicher Schlinge und Schäkel werden nicht nur die Bäume geschont, sondern auch das Material.
Slacken im Norden, der offene Slackline - Kalender

"Never underestimate the attraction of an one inch polyester line!"
mariner
Highliner Probierer
 
Posts: 484
Joined: 23.03.2011, 12:32
Location: Bamberg

PreviousNext

Return to Alle anderen

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests